Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


guter Stereo Sound bis 1000eur

+A -A
Autor
Beitrag
NightKnight
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jun 2008, 12:20
Hallo,

zuerst würde ich gern mal wissen was ich eigentlich brauche. Ich möchte gepflegten Stereo-Sound für mein Wohnzimmer. Unser LCD soll auch eingebunden werden.
Das Wohnzimmer hat eine Größe von ca. 26m². Bevorzugte Musikrichtung Klassik. Soll aber auch beim Filmschauen meine LCD-Lautsprecher ersetzen.

Was vorhanden ist:
DVD-Player mit optical Audio OUT
Philips LCD 9632 mit digitalem Audio OUT & IN (coaxial?), 3xHDMI
Plattenspieler

Was benötigt wird:
Tuner
Lautsprecher
???

Benötige ich einen Heimkinoverstärker oder reicht ein Stereo Verstärker? Ich kenn mich leider nicht so gut aus, was es gibt und wie sinnvoll was in welchem Bereich eingesetzt wird.
CD's können ja eigentlich auch über den DVD Player abgespielt werden, deshalb denke ich, dass ich auf einen CD Player verzichten kann?!

Das ganze soll mit LS nicht mehr als 1000eur kosten.

Bitte um Hilfe und evtl. Modellvorschläge.

Grüße,
Lukas
0300_Infanterie
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2008, 12:28
Bei 1000€ ohne LS:

PMA-1500AE http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=253

TU-1500AE http://www.denon.de/...main=prod&ver=&sub=2

wenn Du Klassik als Schwerpunkt hast solltest Du auch nicht drunter gehen!
Das ist wohlgemerkt ein Stereo-Set-Up, aber für Deine Vorlieben m.E. nach besser geeignet als 5.1!
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2008, 12:45
Hallo und willkommen!

Du willst also Musik von folgenden Quellen hören:
*CD
*Schallplatte
*Radio
richtig? Wenn kein Radio gehört werden soll, brauchst du auch keinen Tuner.

Eine Überlegung wäre es wert, statt Tuner+Verstärker einen Stereo-Receiver (nicht AV-Receiver) zu nehmen, der kombiniert Radio und Verstärker in einem Gerät.

Ich vermute mal, dass dein Plattenspieler keinen Vorverstärker eingebaut hat -- du müsstest also darauf achten, dass der Verstärker einen Phono-Eingang hat (oder einen externen Phono-Vorverstärker dazu nehmen, gibt es ab ca. 25 Euro, Preisrahmen nach oben wie immer praktisch unbegrenzt, mehr als 100 wären hier aber sicher nicht sinnvoll).


NightKnight schrieb:
Benötige ich einen Heimkinoverstärker oder reicht ein Stereo Verstärker? Ich kenn mich leider nicht so gut aus, was es gibt und wie sinnvoll was in welchem Bereich eingesetzt wird.

Kommt drauf an, was du willst. Wenn du Heimkino mit um-dich-rum-explodierenden-Soundeffekten willst, brauchst du einen AV-Receiver mit entsprechender Technik (5.1 oder 7.1 oder was auch immer -- ist nicht meine Welt). Wenn es dir nur ums Musikhören und ab und an eine DVD gucken geht, reicht Stereo m.E. völlig aus.
Klar ist auf jeden Fall: wenn du fürs gleiche Geld 5 Boxen + Subwoofer kaufst statt 2 Boxen wird die Qualität jeder Box nicht gerade steigen.


NightKnight schrieb:
CD's können ja eigentlich auch über den DVD Player abgespielt werden, deshalb denke ich, dass ich auf einen CD Player verzichten kann?!

Hier gehen die Meinungen (natürlich) auseinander. Klanglich würde ich in der Preisklasse um die 100-150 Euro sagen: ja, du kannst auf den CDP verzichten -- ich gehe mal davon aus, dass der DVD-P nicht nur einen digitalen Ausgang, sondern auch analoge Audio-Cinch-Ausgänge hat. Der Bedienungskomfort (Einlesezeit, Bedienung ohne Fernbedienung/TV) wird bei einem reinen CDP allerdings vermutlich höher sein.

Du brauchst also:
Stereo-Verstärker oder Receiver
Tuner (wenn nicht Receiver)
Boxen
bisschen Kabelkram
eventuell einen Phono-Vorverstärker

Die klanglich entscheidende Komponente sind dabei die Boxen, und hier gehen die Geschmäcker sehr auseinander. Je nach Raumgröße und Hörgewohnheiten musst du dir auch überlegen, ob du lieber kompakte Boxen oder Standboxen willst...

Man kann dir eigentlich fast nur raten, dir mal in verschiedenen Läden Boxen der 500-600-Euro-Klasse anzuhören und selbst herauszufinden, was DIR gefällt.

EINE Möglichkeite von unendlich vielen wäre z.B.

Stereo-Receiver Denon DRA-700 AE (hat Phono-Eingang für MM), um 400 Euro
Heco Celan 300, sehr ordentliche Kompaktbox, auf jeden Fall für 500, vielleicht auch für weniger zu bekommen (Listenpreis 700)


Jochen
anon123
Administrator
#4 erstellt: 07. Jun 2008, 12:58
Hallo,


Was benötigt wird:
Tuner
Lautsprecher
[...]
Das ganze soll mit LS nicht mehr als 1000eur kosten.


Bei 1000€ ohne LS:



Aber ich finde auch, dass Denon ein guter Hinweis ist. Nimmt man statt des PMA 1500 den PMA 700, hat man etwa EUR 500 eingespart, die man gut in Lautsprecher investieren kann. Eine gute japanische Alternative wäre Onkyo, "englisch" (aber teurer) vielleicht noch Cambridge Audio oder NAD (dort aber wohl ohne Eingang für Plattenspieler). Eine preislich interessante Alternative zu Einzelkomponenten wäre ein Stereo-Receiver, z.B. der DRA-700 von Denon. Mit einer solchen Wahl hätte man an die EUR 600 für die Lautsprecher zur Verfügung.

Es gibt für um die EUR 500 eine ganze Reihe guter Lautsprecher, sowohl Stand- als auch Kompakt-. Ich persönlich bevorzuge zwar Kompakte (zu denen aber noch ein Ständer kommt), aber angesichts der Raumgröße können es ruhig Stand-LS sein. Wiederum persönlich wäre meine Empfehlung für Monitor Audio als Lautsprecherhersteller. Die Standbox BR5 gibt es so für EUR 600. Ein wahres Schnäppchen wäre die kompakte BR2 (EUR 350/Paar).

Falls das Radio (Tuner) pimär nicht wichtig ist bzw. nachgerüstet werden soll, würde ich mir die beiden genannten LS von Monitor Audio zusammen mit dem genannten Denon PMA 1500 anhören. Das könnte eine interessante Kombination sein. In dieses Szenario könnten dann als Verstärkeralternativen etwa von NAD fallen (aber ohne Phono).

Es kann gut sein, dass die Kompaktbox zusammen mit einem besseren Verstärker besser gefällt als die Stand-LS mit einem schlechteren. Das muss man sich anhören. Und um dieses eigene Probehören wird man nicht umhinkommen. Dabei darf man nicht vergessen, dass Aufstellung und Raumakustik einen enormen Anteil am Klaang haben.

Beste Grüße.
0300_Infanterie
Inventar
#5 erstellt: 07. Jun 2008, 13:18
Ich mochte auch Yamaha immer gut leiden, aber die aktuellen Stereo´s (zumindest die preislich bezahlbaren) sind nicht mehr so prall).
Wenn 1000,- für alles dann tendiere ich zum Tipp von anon123!
Evtl. auch mal nach Auslaufmodellen fahnden, da spart man gut Geld!
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 07. Jun 2008, 13:57
Hallo,

bei deiner Hörraumgröße, Budget und Musikrichtung schlage ich dir folgende Anlage vor:

ASW Cantius IV
Onkyo DX 7355
Onkyo TX 8222

Da hast aber bereits einen DVD-Player. Welchen denn? Wenn der etwas taugt, wäre die Anschaffung eines CD-Player evtl überflüssig.

Wenn Du dich mit gebrauchter Elektronik anfreunden kannst, könnte folgendes noch interssant werden. In diesen Tagen kommt die neue Dynaudio Excite Serie zur Auslieferung. Es ist zu erwarten, das die Preise für die Vorgängermodelle der Audience-Serie in den Keller gehen. So wie hier z.B.:Audience 62 Dies ist schon ein sehr guter Preis. Wobei ich glaube, dass es noch weiter runter geht. Aber da reicht, wie schon gesagt, das Budget nur noch für gebrauchte Elektronik.

Gruß
Bärchen
Stones
Gesperrt
#7 erstellt: 07. Jun 2008, 14:21
Hallo:

Sehr gutes Angebot in der Bucht:

Denon PMA 1500 MK II Vollverstärker
Vom selben Verkäufer die Boxen, JM Lab 816 S.

Beide Geräte harmonieren super zusammen, jedenfalls
meiner Meinung nach und ich kenne beide Komponenten.

Neupreis des Verstärkers war 669 Euro
Neupreis der Boxen war 1699 Euro.
Gesamtpreis neu: Ca. 2400 Euro.

Er verkauft beides für 900 Euro. Ein super Preis,
wie ich finde.

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße

Stones
0300_Infanterie
Inventar
#8 erstellt: 07. Jun 2008, 14:30
Klingt ja echt super! Und in der aktuellen Trend-Farbe: Schwarz!
Stones
Gesperrt
#9 erstellt: 07. Jun 2008, 14:39
Die Teile sehen auch wirklich sehr gut aus.
Ich finde, daß man für das Geld wirklich eine absolut
tolle Anlage hat, die noch dazu wirklich gut klingt.
Also, den Verkäufer kontaktieren und ab ins Auto.
anon123
Administrator
#10 erstellt: 07. Jun 2008, 14:52
Hallo,

das sind teilweise schon tolle Empfehlungen, denke ich. Da fällt die Wahl schwer.

Ein paar Dinge sind mir aber aufgefallen:
1. Diese Sachen bei eBay sind bestimmt ein sehr gutes Angebot. Aber es ist ein privater Sofortkauf ohne Rückgabemöglichkeit, und da wäre NightKnight bei Nichtgefallen (bei den guten Komponenten unwahrscheinlich, aber immerhin möglich) in der Bredouille.
2. Sag' mal, Bärchen, was mir auffällt: Scheinbar verlinkst Du immer auf Audiovision-Shop. Oder täusche ich mich?
3. "[A]ktuelle Trend-Farbe: Schwarz!" ist putzig. Ich freue mich, dass man nun endlich nach dem Silbersturm auf Schwarz zurückkommt. Aber als "Trendfarbe" habe ich Schwarz nie gesehen. Muss wohl am Alter liegen.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 07. Jun 2008, 14:53 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#11 erstellt: 07. Jun 2008, 14:57
Hallo:

Für so ein Angebot kann man sich ja mit dem Verkäufer
kurzschließen und abmachen, daß man die Teile
erst mal anschauen und anhören möchte und sie
bei Gefallen dann kauft.

Dann ist es auch kein Risiko.

Selbst wenn die Autofahrt ein wenig weiter sein sollte-
dafür lohnt es sich.
0300_Infanterie
Inventar
#12 erstellt: 07. Jun 2008, 15:00

Stones schrieb:
Hallo:

Für so ein Angebot kann man sich ja mit dem Verkäufer
kurzschließen und abmachen, daß man die Teile
erst mal anschauen und anhören möchte und sie
bei Gefallen dann kauft.

Dann ist es auch kein Risiko.

Selbst wenn die Autofahrt ein wenig weiter sein sollte-
dafür lohnt es sich. :hail


...so würd´ ich´s machen
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 07. Jun 2008, 15:02
@ annon

sagen wir häufig, haben halt ein breie palletiertes Angebot zu venünftigen Preisen. Aber ich benutze auch diverse andere ...
0300_Infanterie
Inventar
#14 erstellt: 07. Jun 2008, 15:03

anon123 schrieb:

3. "[A]ktuelle Trend-Farbe: Schwarz!" ist putzig. Ich freue mich, dass man nun endlich nach dem Silbersturm auf Schwarz zurückkommt. Aber als "Trendfarbe" habe ich Schwarz nie gesehen.


... naja, ist schon angesagt derzeit (leider, denn ich mag silber/chamapgner lieber - und das seit 20 Jahren ).


anon123 schrieb:

Muss wohl am Alter liegen.


... wie alt denn
NightKnight
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 08. Jun 2008, 20:42
Danke erstmal für eure Antworten.

Priorität liegt bei gutem Klassik-Sound. Zusätzlich soll das System als Fernselautsprecherersatz dienen. Phono ist gut, aber nicht Priorität. Ich sollte ihne allerdings anschließenm können. Tuner muss das Teil haben, da ich auch Radio hören möchte.

1000eur zählen für den Verstärker UND die Lautsprecher.
Werd mir eure Systeme, demnächst in Ruhe nochmal ansehen und dazu etwas Googeln.
Zum Probehören, steht mir nur ein Mediamarkt zu Verfügung, der allerdings auch eine eigene Ecke mit Boxen ab 500eur aufwärts führt. Werd dort mal reinschauen und gucken obs die ein oder andere Box die von euch gepostet wurde auch zum hören gibt.

Der DVD Player hat übrigens auch einen Cinch Ausgang und hat vor ca. 2 jahren über 150 gekostet.

lg,
Lukas
0300_Infanterie
Inventar
#16 erstellt: 09. Jun 2008, 15:24
Gab mal so ne Regel, dass die LS soviel kosten sollen wie Verstärker & Musikquelle zusammen!
Vielleicht interessant für Dich
NIUBEE
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jun 2008, 13:45
Also mein Tip für das Budget erstmal gucken das Stereo passt.

D.h. Einen Vollverstärker gebraucht, Yamaha AX-900, H/K, etc. für ca. 200-300 Euro in der Bucht mit ordenlicher 8 Ohm Leistung!
Dazu meiner Meinung nach passende Boxen

Quadral Shogun MK IV ca. 200 Euro einfach und billig
Quadral Amrum MK IV ca. 350 Euro
Quadral Vulkan MK I/II ca. 800 Euro

Infinity Kappa 6.1 ca. 500 Euro
Infinity Kapp 7.1 ca. 700 Euro

So einen CD Player mußt du dir noch bei Ebay für ca. 100-200 Euro besorgen oder du kannst auch deinen weiter nutzen.
Reicht erstmal.

Dann sieht das ganze doch schön recht gut aus und wird dir sicherlich vom Klang her sehr gut gefallen.
Vor allem für Klassik

*EDIT*
Ich lese gerade 26 qm...oh oh...nicht einfach. Altbau? Wände aus Stein/Beton? Fußboden? Inventar?
*Edit*
Grüße,

NIUBEE
P.S. Was neues das auch nur annähernd so klingt wie die von mir vorgeschlagenen z.t. High End Kombinationen wirst du beim MM nicht finden.
Wenn du was neues haben willst wirst du dich mit ca. 6000 - 10000 Euro anfreunden müssen, wenn es die Kappa 7.1/8.1 oder die Vulkan Kombi schlagen soll.
Die Boxen sind das Problem an der Sache und das vor allem bei Klassik


[Beitrag von NIUBEE am 10. Jun 2008, 13:52 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#18 erstellt: 10. Jun 2008, 16:10

NIUBEE schrieb:

Was neues das auch nur annähernd so klingt wie die von mir vorgeschlagenen z.t. High End Kombinationen wirst du beim MM nicht finden.
Wenn du was neues haben willst wirst du dich mit ca. 6000 - 10000 Euro anfreunden müssen, wenn es die Kappa 7.1/8.1 oder die Vulkan Kombi schlagen soll.


genau richtig! Heute kaum bezahlbar! Bei Vor-End-Kombis ist´s noch extremer ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV Receiver und guter Stereo-Sound?
millenniumstar am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  6 Beiträge
Guter sound für kleinen Preis (bis 700?)!
der_duke89 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  7 Beiträge
Stereo für 15qm, Budget ca. 1000EUR
spawndwalk am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  2 Beiträge
Anlage bis 900/1000EUR?
kcslayer am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  6 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 1000EUR
Serpent am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  24 Beiträge
Hilfe Anlage bis 1000eur
dodo308 am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung (bis 1000EUR)
tioem am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  15 Beiträge
Guter Stereo-Sound für TV/Internet/Phono
Mayhem71 am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  9 Beiträge
Guter Sound für Zuhause
hotshot0001 am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  9 Beiträge
Guter Stereo Verstärker gesucht
E-legal82 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Onkyo
  • Denon
  • ASW
  • Caliber
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042