Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher Paar für 650 €

+A -A
Autor
Beitrag
omnipotence
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Jan 2013, 14:08
Hallo liebe Community!

Nach langem hin und her hab ich mich nun dazu entschieden ein bisschen Geld auszugeben.
Es soll ein Standlautsprecher Paar für max 650 euro sein.
Sie sollten nicht allzu unansehnlich sein. Das Auge sollte nicht vergewaltigt werden
Dabei ist mir egal ob Neu oder Gebraucht. Ob Fertigbau oder Eigenbau. (Baue die auch gern selber zusammen. dann kann ich im design bisschen mitmischen)

Der Raum ist ca. 17 qm groß. Aber ich plane in naher zukunft auszuziehen. Also dürfen sie auch für mehr qm herhalten können!
Als Audioquelle dient ein MacBook. Musikformat fast ausschließlich mp3 in höchster qualität.
Es wird ausschließlich musik gehört. kein radio/fernseher/film.
Dann kommt ein Sony-Verstärker STR-DE445. Der dürfte nicht wirklich was leisten können soweit ich mich erinnern kann. Wird aber nach dem Anschaffen der Standlautsprecher ersetzt. Wenn die da sind kommt man ja nicht drum rum
(Wenn irgendwann die SL und der passende verstärker da ist wird vll auch auf mp3 verzichtet und auf flac gesetzt.)
die Lautsprecher sollen an die grünen stellen. ich sitze und liege beim hören auf der couch.
Zimmer

Musikrichtung ist alles was so angesagt ist. charts und hiphop musik.
Mir ist wichtig, dass die höhen klar sind und das gesamtklangbild volumen hat. (ich bin leie und weiß mich nicht besser auszudrücken) Tiefen sollten natürlich auch da sein. Wie tief weiß ich nciht.
Aber es sollte "Love Lockdown - Kanye West" schaffen. Da hab ich oft gemerkt, dass bei dem Track die meisten anlagen in die Knie gehen.
Ein weiterer track bei dem die meisten in die Knie gehen ist "betcha cant do it like me - D4L"
den würde ich auch gern in seinen tiefen genießen können

Lautstärke ist sowohl Laut als auch leise. Aber eher Laut. Wenn sie leise bescheiden klingen ist nicht so schlimm. wäre aber schön wenn sie auch leise gut klingen. Laut sollten sie gut klingen. Mit laut meine ich so laut das es noch nicht in den ohren weh tut!

In der vergangheit hatte ich das teufel concept e magnum. damit war ich zufrieden. aber meine nachbarn nicht. es hat im ganzen haus gedröhnt! vom ersten bis in den vierten stock. (wsl wegen dem downfire woofer) mit den jetzigen jbl standlautsprecher garnicht! deswegen standlautsprecher. nur sind die jetzigen SL schon seit dem ersten tag nicht ganz in ordnung. bei beiden war der hochtöner kaputt. (deswegen hab ich sie wohl geschenkt bekommen) Als ausgleich für die kaputten hochtöner hab ich z.Z noch 2 pioneer regallautsprecher und einen center vom teufel cem.

Ich hoffe, dass ihr euch ein bild machen könnt und ein paar tipps für mich habt. Hab jetzt alles aufgeschrieben was in meinen augen eventuell relevant werden könnte. falls etwas fehlt bitte sagen. ich werde es ergänzen.
falls jemand direkt etwas anbieten will gerne! ich wohne mitten in münchen und bin bereit 100km weit zu fahren um die Lautsprecher zu holen.

selberbauen wäre aber mein favorit! dann würde ich die lautsprecher braun-metallic-matt folieren und links und recht holz.

An dieser Stelle erstmal ein großes Danke fürs Lesen
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 03. Jan 2013, 15:25
Hallo,

wenn für dich unverbindliches Probe hören in Frage kommt würde ich dir mal folgende Händler für München ans Herz legen
www.heimkinoraum.de (hier nach Hr. Übler verlangen)
www.mw-audio.de (hier berät der Cheffe selber ;))

Markus
omnipotence
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 17:59
danke markus pajonk!
ich glaube aber nicht, dass die was in meiner preisklasse haben :/
der hifi-concept ist gleich bei mir um die ecke und da trau ich mich mit so wenig budget garnicht rein
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 18:16
Hallo,

wenn ich die Positionierung der "Standlautsprecher" sehe, dann kommen mir Zweifel ob das eine tolle Idee ist.

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Die meisten Lautsprecher brauchen ringsum viel Luft zum atmen. Ein halber Meter Mindestabstand von allen schallreflektierenden Flächen ist zumeist nicht verkehrt.

Du könntest Standlautsprecher der Fa. Klipsch ausprobieren. Vielleicht funktioniert davon was.

LG


[Beitrag von V3841 am 03. Jan 2013, 18:18 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2013, 18:24
Wenn du nicht zu weit von Dortmund wohnst, gibt es hier imho ein sehr gutes Angebot.

Quadral PLATINUM M3

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für 40qm Raum (bis 650?)
frechdaxx87 am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  7 Beiträge
Standlautsprecher
Viper3500 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  5 Beiträge
Standlautsprecher
google419 am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  10 Beiträge
Standlautsprecher
zaepfle9 am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  3 Beiträge
Standlautsprecher
fühler am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  6 Beiträge
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
Standlautsprecher
Luka85 am 19.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  18 Beiträge
Standlautsprecher Paar für 500?
black.archer am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  14 Beiträge
Standlautsprecher paar für 150?
Bassgeil1990 am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  61 Beiträge
Standlautsprecher für 800,- Euro/Paar
HiFiMan am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.154