"DACs" <150€

+A -A
Autor
Beitrag
faba_0711
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2013, 22:16
Hallo Forum Community,

ich habe mich hier neu angemeldet, um mir ein paar Tipps zum o.g. Thema einzuholen.

Ich habe folgende/s Situation/Problem:
Ich gehe schon seit geraumer Zeit zum Musik hören von meinem PC über eine damals ziemlich billige Creative-Soundkarte(nicht einmal X-Fi) zu meinem Verstärker
und von diesem dann zu meinen Lautsprechern.
Das ganze auch noch mit einem ca. 3m langem 3,5mm Klinke Kabel(mit chinch adapter dann in den amp...Mir fällt grade auf, dass ist ziemlich schlecht gelöst -.-)
Naja, ursprünglich wollte ich mir eine neue Soundkarte kaufen, da ich einen besseren Klang wollte und bin beim stöbern auf sog. D/A-Wandler gestoßen.Diese sind teilweise für mich(Student) unbezahlbar...
Aber es gibt auch, so glaube ich einige Alternativen bis ca. 150€, die für mich eine echte Klangverbesserung sein könnten.
Ich bin eigentlich schon fest entschlossen mir einen solchen DAC zu bestellen.Es stellt mir nur noch die Frage welchen?!

Ich habe hier mal ein paar rausgesucht:
1.http://www.amazon.de/Pro-Ject-Soundkarte-Sigma-Delta-A-Wandler-USB-Eingang/dp/B001N2LT8Q/ref=sr_1_8?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1358103672&sr=1-8 (Favorit)

2.http://www.amazon.de/Fiio-E10-USB-Headphone-Amplifier/dp/B005VO7LG6/ref=cm_cr_dp_asin_lnk

3.http://www.hifi-passion.de/FiiO/FiiO-D03K.html?XTCsid=5ba2f2e8a54a6a50c2e2850dd23f0733

4.http://www.redcoon.at/B262673-Creative-Sound-Blaster-X-Fi-HD_Soundkarten?refId=geizhals

Könnt ihr vlt. nennenswerte Unterschiede ausmachen? Oder sind die alle schrott? Es gibt "Wandler" (bewusst in " " geschrieben, weil für das Geld sind das in meinen Augen eher externe Soundkarten) für 30-40€ mit einer Abtastrate von 192khz!!! und welche für 100€ mit gerade mal 44 khz, kann das sein?
Außerdem sollte ich mir vielleicht einen anderen Weg suchen um vom PC in den Verstärker zu gehen, wie ein 3m Klinke Kabel...Mit einem solchen Wandler würde ich dann ein 3m langes USB-Kabel nehmen(PC->Wandler) und ein so kurz wie mögliches Cinch Kabel(Wandler->Verstärker). Wäre das die beste Verbindungsmöglichkeit?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
Vielen Dank im voraus!
chril
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jan 2013, 22:52
Eigentlich könnte der Weg recht einfach sein:
Du besorgst dir den FiiO Taishan für 30 EUR + Porto (sofern deine Soundkarte einen Toslink- oder digitalen Ausgang hat), gehst dann mit einem abgeschirmten Cinch-Kabel in den Verstärker (eventuell verursacht das schlechte Netzeil des DA-Wandlers ODER auch der alternative Weg mit USB-Spannung und USB-Kabel mit Ferrit-Kern etwas Klangeinbusse).
Sollte das nicht ausreichen besorgst du dir eine Pro-Ject DAC BOX für 150,- bis 200,- EUR. Ob die wirklich besser klingt, das steht in den Sternen.
faba_0711
Neuling
#3 erstellt: 13. Jan 2013, 23:28
Meine Soundkarte hat weder einen Toslink noch einen digitalen Ausgang.
Hinzukommt dass es eine sehr billige Soundkarte war(müsste diese hier gewesen sein)
Deshalb werde ich einen D/A-Wandler ausprobieren. Alleine schon, weil es mich brennend interessiert, ob der Klang besser wird oder nicht.
Ist nur noch die Frage, welchen und wie ich die knapp 3m überbrücken soll.
chril
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2013, 23:52
Dann würde ich es mit der Creative Soundkarte probieren und (wie bereits angedeutet) dessen optischen (!) Ausgang über Toslink-Kabel in den FiiO für den Stereoverstärker. Also letztlich 2 Wandler kaufen.
Hat den Vorteil, dass du auch am PC besseren Sound aus dem Kopfhörer hast.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3,5mm Klinke -> Chinch. Welches Kabel? Wo kaufen?
meisterjoda am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  7 Beiträge
Soundkarte für PC zum Receiver/Stereo System
Binyabik am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  3 Beiträge
Kabel 3,5 mm Klinke auf Chinch (Hersteller?)
Audiophile_Shadow am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  18 Beiträge
Brauche Tipp von Kennern zum Thema Verstärker
kagutsuchi am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  7 Beiträge
Mini-Verstärker für PC?
Svenmotox am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  8 Beiträge
PC - Soundkarte - Verstärker
masterlen am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  2 Beiträge
Kopfhörer und Lautsprecher gleichzeitig an Soundkarte anschließen
JanBruenig am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung Wohnzimmer: ziemlich von Grund auf
bvmike am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  5 Beiträge
Verstärker mit Lautsprechern bis ca. 1500?
Seac am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  17 Beiträge
Musik über den PC -> Was brauche ich?
equin am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.492 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied*NM*
  • Gesamtzahl an Themen1.368.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.059.575