Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale vs. Dali

+A -A
Autor
Beitrag
*Adrian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jan 2013, 21:05
Hallo,

kann mir jemand auf die schnelle sagen wie die Wharfedale 10.7 im Gegensatz zur Dali Zensor 7 abgestimmt ist?? Danke schon mal!!

Grüße
Adrian
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jan 2013, 21:16
Ich kenne kaum LS die unterschiedlicher klingen, wenn ich Klipsch mal ausnehme. Das ist wie Hund und Katze, wobei die Diamond der Hund ist.


[Beitrag von V3841 am 21. Jan 2013, 21:17 bearbeitet]
*Adrian
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2013, 21:18
Wie meinst du das? Steh grad bisschen auf dem Schlauch
Spielt die Wharfedale bisschen Erwachsener und die Dali eher bisschen schöner bzw. präziser im Hochton?


[Beitrag von *Adrian am 21. Jan 2013, 21:50 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 21. Jan 2013, 22:16
Nicht erwachsener. Die Wharfedales sind tonal dunkler.
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Jan 2013, 22:17
Ja ... halt der Hund
*Adrian
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2013, 23:00
Sorry das ich nochmal fragen muss.
Aber wie genau wirkt sich das auf den Klang aus wenn ihr sagt Tonal dunler?
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Jan 2013, 23:15
Dir ist klar, dass Du das selber - bei Dir zu hause - hören musst?

Die Diamond klingen etwas wärmer und weniger analytisch - aber in sich stimmiger.

Die Zensor analytischer in den Mitten kälter ... und in meinen Ohren nicht wirklich stimmig.

Eine gute/bessere Alternative wäre die Heco Aleva 400/500 - die kann man bei ebay als B-Ware für einen guten Kurs bekommen.

Die spielen in sich stimmig und vereinen - in meinen Ohren - die positiven Eigenschaften von Diamond und Zensor. In der Höhenwiedergabe lassen sie sich in zwei Stufen dem Geschmack/Raum anpassen.

LG
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Jan 2013, 23:21
Das Lautsprecher zum Raum passen und vernünftig aufgestellt werden müssen ist Dir klar?

Lautsprecherpositionierung:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Viel hilft hier auch nicht viel, sondern kann auch großer Mist sein!

Wie groß ist denn der Raum und kannst Du gem. den obigen Infos ein brauchbares Stereodreieck mit den geforderten Abständen stellen?

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan XT701 vs Zensor 7 vs Wharfedale 10.7
Future30 am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  27 Beiträge
Dali Zensor 5/7 vs. Klipsch RF82
*Adrian am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.7 vs. Dali Ikon 6 mk2
*TomTom79* am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  25 Beiträge
Stereoverstärker für Dali Zensor 7
rotorkopf am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  21 Beiträge
Dali Zensor 7
Mitchy1904 am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  10 Beiträge
Dali Zensor 7 vs Nubert NuBox 513
Zakhar am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  5 Beiträge
Dali Zensor 5 vs Dali Zensor 7 / Rotel RCX1500
D_Juneau am 25.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  40 Beiträge
Dali zensor 7 oder Dali lektor 8 ?
Hans-Dampf1979 am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  14 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 7
woods1996 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  6 Beiträge
Dali Zensor 7 wo günstig kaufen ?
Hyper_68 am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedHobmigern
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.585