Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie sinnvollerweise 3000 Euro in Hifi versenken?

+A -A
Autor
Beitrag
Enthusiast2k
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Jan 2013, 13:52
Hallo,

ich habe etwas geld gespart und möchte das nun in Hifi Anlegen.

Ich höre mUsik, gerne mit übertiriebenem Bass den man spürt aber auch Klassik mit Bass in Neutralstellung und ich gucke Filme, ebenfalls mit übertriebenem Bass.

Ich dachte mir da ist es ganz sinnvoll mit Subwoofern zu arbeiten die man in der Intensität per Fernbedienung anpassen kann.

Der Hörraum hat einen nicht so gute Akusik und der Hörplatz ist dicht an der Rückwand. Der Raum hat 15 qm.

Da dachte ich mir ,da ich auch in den Ecken keinen Platz habe , das ich mir 5 Breitbandabsorber hinter den Hörplatz stelle und zwar dachte ich an folgende

http://www.r-t-f-s.de/produkte-bigBlock.shtml

Die Budgetverteilung ist recht untypisch.

Ich dachte an Alesis Monitor One MK 2
2 Nubert Aw 600 mit Antimode
und die Breitbandabsorber.

Ein Verstärker und Cd Player ist schon vorhanden und den Dac für den Fernseher habe ich mir schon günstig bei Amazon bestellt.

Was sind eure Gedanken dazu? Seht ihr Verbesserungspotential oder ist das ganze völliger Quatsch?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 26. Jan 2013, 15:42
Hallo,
wenn es dich klanglich in deinem Raum überzeugt hat steht einem Kauf nix im Wege. Alles in der Theorie sinnvoll.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher | Stereo | 3000 Euro
sinik am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  33 Beiträge
Gutes System für 3000 Euro ??
doc-beat am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Wohnzimmer-HiFi bis 3000?
kröterich am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  11 Beiträge
Neuanfang HiFi Anlage im Budget bis 3000 Euro /kompliziertes Zimmer
hopfenteetanker am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  51 Beiträge
Boxen bis 3000 Euro
nidiry am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  23 Beiträge
PA oder doch HIFI? Musikanlage ~2000-3000?
frank123123 am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  42 Beiträge
System Fidelity 3000 kaufen?
Panglao am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  5 Beiträge
Standlautsprecher +Bass(?) 1000-3000 euro
Stiffe am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  12 Beiträge
Stand-LS bis 3000 Euro
majordiesel am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  8 Beiträge
Kaufberatung: Stereolautsprecher um 3000 Euro
DasNarf am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.203