Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage für Eltern ~ +/- 200€

+A -A
Autor
Beitrag
phil-ip77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2013, 10:38
Moin moin,

ich suche eine Kompaktanlage für meine Eltern, die hauptsächlich Radio hören. Also am besten halbwegs neutraler Sound. Musikrichtung ist irgendwas zwischen Rolling Stones und Last Christmas...

Preislich liegen wir bei +/- 200€; Gerne etwas mehr bzw. etwas weniger, sofern die Preis-Leistung stimmt.

Es sind noch zwei alte Boxen da, die aber auch nich so der Knaller sind. Zur Not würds aber erstma passen.

Sie brauchen hauptsächlich Radio, CD und einen AUX-Eingang um den HTPC anschließen zu können.

Was gibt es da so nettes?

Ich kenne mich leider kaum mit diesem Thema aus.


Beste Grüße
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2013, 10:40
Gerade eben in einem anderen Thread was dazu geschrieben, was auch hier vorzüglich passt:


Ingo_H. (Beitrag #22) schrieb:
Hier mal mein Tipp für eine günstige und gute Stereoanlage:

Bei der Hififabrik St.Leon Rot gibt es gerade die Kombi TEAC A-H380, T-H380 zusammen mit den Wunderspeakern Kenwood LS-K711 für unglaubliche 249€. Dazu kaufst Du Dir von Sherwood den letzten noch verfügbaren DVD-Player V903 (hab gestern 2 Stück davon außerhalb von ebay bekommen und die sind 1A als CD-Player zu gebrauchen und edel verarbeitet). Der Player hat mal 300USD gekostet. Die TEAC-Teile passen nebeneinander auf den Player drauf und das sieht bestimmt noch super aus. Zu den Kennies holst Du dir noch Lautsprecherständer für ca.50€ auf ebay und dann hast Du 'ne tolle und neue Anlage für knapp 350€ insgesamt. Einen Subwoofer brauchst Du meiner Meinung nach dazu auch nicht und falls doch, kannst Du den ja immer noch später dazukaufen. Überleg nicht lange mit dem Player, denn der ist geschenkt und sicherlich nur noch da, da niemand nach Sherwood DVD-Playern sucht, weil die niemand kennt.

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=2027

http://www.ebay.de/i...941ffe#ht_1057wt_906
Boomy
Stammgast
#3 erstellt: 02. Feb 2013, 11:51
Dies wäre meine Empfelung.
Ist zwar im eigentlichen Sinne keine Kompaktanlage, aber qualitativ wohl besser:

Verstärker

Tuner

CD-Player

Gibt es auch von Onkyo (Seperate Collection)
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2013, 12:16
Ob die bei dem Alter die bessere Empfehlung sind wag ich zu bezweifeln und zudem sind die TEAC-Anlagen wirklich top verarbeitet und der Verstärker sogar kräftiger als der von dir verlinkte.
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Feb 2013, 12:17
Hallo,


Also am besten halbwegs neutraler Sound.


Bitte hier dazu lesen.

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Hier ein Vorschlag auf der Basis von Ingos Empfehlung aber auch keine Kompaktanlage:

Kenwood LS-K 711

http://hififabrik.de....shopscript?a=125001

Lautsprecherständer z.B.:

http://www.ebay.de/i...&hash=item23224924ce

Sherwood Newcastle RX-772

http://electopia.de/...8854&source=googleps

Sherwood V 903

http://www.rakuten.d...lebase-2010-07-nocat

LG
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2013, 12:23
Der DVD-Player ist echt das Schnäppchen schlechthin. Wirklich edel, sehr leise, tolle Schublade, kurze Einlesezeit und schöne Fernbedienung. Bin echt froh da gleich 2 geordert zu haben. Einen bekommt irgendwann meine Freundin, denn ich habe noch einen nagelneuen TEAC A-H380 und einen ebenfalls nagelneuen TH-380 in schwarz im Keller. Gibt 'ne tolle Anlage wenn ihre alte mal den Geist aufgibt, was vielleicht bald passieren könnte, denn der Verstärker kratzt langsam. Ist eh nicht fernbedienbar, total zusammengewürfelt und nicht sonderlich gepflegt, da das irgendein Kellerfund ist.
Boomy
Stammgast
#7 erstellt: 02. Feb 2013, 12:25
@Ingo

Du solltest das Budget im Auge behalten. Außerdem würde bei der TEAC Anlage der CD-Player fehlen.

Boxen kann man später noch dazu kaufen.

Preislich würde der TE wohl mit 200€ hinkommen.
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Feb 2013, 12:26
Ich hatte w/des DVD-P schon den Finger am Drücker ... ich habe aber genug Geräte dieser Art.
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2013, 16:01

Boomy (Beitrag #7) schrieb:
@Ingo

Du solltest das Budget im Auge behalten. Außerdem würde bei der TEAC Anlage der CD-Player fehlen.

Boxen kann man später noch dazu kaufen.

Preislich würde der TE wohl mit 200€ hinkommen.


Warum fehlt der CD-Player? Hab doch dazu den DVD-Player empfohlen, der wirklich wie ein CD-Player nutzbar ist. Zudem schreibt der TE, dass die vorhandenen Lautsprecher nicht gerade der Hit sind und das beim Budget noch etwas Luft ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage für meine Eltern
kagel am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  2 Beiträge
Suche Kompaktanlage für Eltern (Ü60)
floorcable am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  9 Beiträge
Kompaktanlage <200?
honky007 am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  9 Beiträge
"Kompaktanlage"
Made_in_Essen am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  4 Beiträge
Kompaktanlage
rookz am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
TheGhost31.08 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage 200-400?
Badmicha am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage bis 200?
MK42 am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  6 Beiträge
Küchenradio - 200? - Kompaktanlage gesucht
Ost23 am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  2 Beiträge
Suche Kompaktanlage, ca. 200 Euro
Ecki321 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Kenwood
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.979