Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Mikro aber ein wenig hochwertiger...

+A -A
Autor
Beitrag
Necromant
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Sep 2004, 12:35
achtung nuub!

Hi erstmal, ich suche ein PC Mikro...hoffe ihr könnt mir da helfen!

eigentlich will ich ja nur bisle mit den diversen voice-over-ip progs zum gamen "arbeiten". Dafür würde ja eigentlich ein einfaches 10 Euro standmikro vonn creativ oder labtec reichen....

da ich aber nicht mehr so billigmüll will und was ordentlich verarbeitetes suche, habe ich mich mal bei "richtigen" mikros umsehen wollen.

in nem anderen forum habe ich was über das

t.bone em 800 gelesen...

http://www.netzmarkt.de/thomann/the_tbone_em_800_prodinfo.html

könnte man sowas benutzen? wie schaut es mit den steckern aus? xlr auf klinke.... geht das ohne probleme?
ich will halt kein vermögen ausgeben, da die anwendungen auf mittel qualitativen gebieten liegen wo ein high end röhren mikro für mehrere hundert euro keinen sinn macht (und mein geldbeutel spielt da eh nicht mit).

oder grundsätzlich, was muss ich beachten? andere vorschläge?

vielen dank, auch wenns böse nuubfragen sind

edit: als kopfhörer hab ich einen sennheiser hd 570.


[Beitrag von Necromant am 21. Sep 2004, 12:40 bearbeitet]
Patrick
Stammgast
#2 erstellt: 21. Sep 2004, 14:24
Du brauchst eine Phantomspeisung und einen Mikrovorverstärker zu so einem Mikro. Am günstigsten bekommt man beides mit http://www.behringer.com/UB502/index.cfm?lang=ger .
Necromant
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2004, 14:29
ah, ok....dann ist das gestorben.

Denn so komme ich ja recht schnell auf 100 Euro und nur zum chatten ist das dann doch bisle viel. (habe ja sonst nix mit aufnahmen am hut).

habt ihr evt. alternativen? also so, dass ich "es" direkt an die soundkarte anschließen kann?

ich suche halt ein mikro was halbwegs ordentlich ist, nicht ganz schlecht verarbeitet ist und so max. 50 euro kostet.

.....

da gibt es doch bestimmt so standart teile, die immer empfohlen werden? oder? wie gesagt, die anwendungen sind absolut anspruchslos....aber ich will keinen absoluten müll kaufen, den ich nach 2 monaten wieder wegwerfen kann....
Necromant
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Sep 2004, 10:12
hat evt. sonst noch einer ne idee?
Whoooha
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Sep 2004, 10:51
Wie jetzt, Du willst damit beim Zocken im Internet mit den anderen reden??

Aber selbst wenn das vorgeschlagene Mikro da oben samt Zubehör sagen wir mal für 50 Euro zu haben wäre, wozu solls beim Zocken den gut sein

Ist doch nur umständlich und die Qualität der Sprachausgabe ist ja eh nie so super.

Mein Tip: Hör auf zu Träumen und schau mal hier :http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=31_192


[Beitrag von Whoooha am 22. Sep 2004, 10:52 bearbeitet]
mst-ton
Stammgast
#6 erstellt: 22. Sep 2004, 11:13
richtig, so ein ordentlich verarbeitetes Headset sollte alle deine Problme lösen können.
Necromant
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Sep 2004, 12:30
ja, aber ich hab schon ein besseres sennheiser.

und das überzeugt mich in allen belangen (da ich auch auf lans fahre, muss auch der tragekompfort gegeben sein. auch nach 24stunden )

und ich habe leider kein gutes headset gefunden. welches dem sennheiser nahe kommen würde.

von daher will ich ein seperates mikro. und diese soll einfach auch gut verarbeitet sein. (also so gut wie das für einen 50er möglich ist).

nennt mich krank;)...aber so bin ich..
Whoooha
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2004, 17:30
Was Wenn Du eins hast das du gut findest ist doch alles ok

Vielleicht sowas :http://www.pcgames.de/?article_id=30941

Hier Kaufen http://www.computer-...642/products_id/9066

Mfg
Whoooha
mst-ton
Stammgast
#9 erstellt: 23. Sep 2004, 08:14
ich dachte nur, bei einem Headset bist du unabhängig von der Einsprechposition. Bei einem feststehendem Mikrofon, welches ja dann meist auf einem Tischstativ steht musst du immer in das Mikrofon sprechen. Auch da geht etwas Bequemlichkeit verloren (zumal bei 24 h Lanparty). Ein dynamisches Mikrofon für Musikeranwendung ist da aus meiner Sicht keinesfalls krank.
In der Preisklasse bis 50 EUR gibt es einige Möglichkeiten, ich will da nur mal Behringer oder Tbone nennen.

Als Adapter für den Anschluß wird ein Kabel XLR-F auf Miniklinke 3,5 mm mono benötigt. Beim XLR-Stecker sollte Pin 2 oder 3 auf Masse (Pin 1) gebrückt werden.

Bei der PC-Anwendung ist die Phasenlage des Signals egal, deswegen ist es egal ob Pin 2 oder 3 gebrückt wird.
Patrick
Stammgast
#10 erstellt: 23. Sep 2004, 14:16
Ein Mikro für Phantomspeisung funktioniert an so einem Adapter nicht.

Ein dynamische Mirko kann so funktionieren, aber nur wenn die Empfindlichkeit hoch genug ist, dass die Verstärkung des Soundkarten-Mikroeingangs ausreicht.
Necromant
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Sep 2004, 15:11
@Whoooha: mein gamevoice ist kaputt....und für lans brauch ich eigentlich das mikro nicht...da brüll ich meine nachbarn so an

das prob mit der phantomeinspeisung hatte ich auch schon gelesen. das wird dann alles bisle zu teuer.

werde wohl dann doch ein einfach plantronics oder labtec mikro holen. und das an mein sennheiser spachteln
Whoooha
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Sep 2004, 17:01
@ Necromant: Sehe das eigentlich auch so, ein besseres Mikrofon ist zu teuer.


mein gamevoice ist kaputt


Ahh, jetzt macht das alles Sinn


Hier gibt es auch so ein kleines nur Mikro für 9,90 Euro.
http://www.caseking....192&products_id=1674



werde wohl dann doch ein einfach plantronics oder labtec mikro holen. und das an mein sennheiser spachteln


Denke ich würde das auch so machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochwertiger Hifiverstärker
Merkur am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  4 Beiträge
Mikro - <50? - Klavier
m13 am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  6 Beiträge
Hochwertiger Kompaktlautsprecher - die ewige Suche
foe! am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  24 Beiträge
Hochwertiger Vollverstärker mit Dampf für ~400? gesuch!
Black-Devil am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  5 Beiträge
Hochwertiger CD-Player gesucht bis ca. 700?
Allgäuer am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  55 Beiträge
Pc-Lautsprecher
robitobi11 am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  11 Beiträge
Hochwertiger Verstärker gesucht
Wush am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  7 Beiträge
Kleiner hochwertiger Stereo Vollverstärker
nemo_ am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  20 Beiträge
hochwertiger CD-Spieler?
george am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 29.04.2003  –  11 Beiträge
Suche günstigen tragbaren Verstärker/ Mikro/ Lautsprecher
unknownUser123 am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedBen_de_Vries
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.050