Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer A-30 K

+A -A
Autor
Beitrag
STYRO
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2013, 01:33
Hallo,

meine alte Kompaktanlage (irgendwas von JVC) hat seinen Geist aufgegeben.
Jetzt muss was neues her.
Habe ein paar mal gegoogelt und mir dann einen Pioneer A-30 K bestellt.
Werde den Verstärker mit 2 BOSE Music Monitor 2 Boxen betreiben.

Ist die Combo gut oder Schrott ?
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2013, 13:49
Ist das Bose Teil nicht aktiv?

Falls aktiv, also mit eingebautem Verstärker brauchst du keinen zusätzlichen.

Schönen Gruß
Georg
Blink-2702
Inventar
#3 erstellt: 28. Feb 2013, 17:30
Ja, das Bose Teil ist aktiv und ich glaube kaum, dass man mit dem keinen guten Klang erzielen kann.
Lieber noch zwei gute gebrauchte oder auch neue Regalllautsprecher(passiv) dazu.
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 28. Feb 2013, 17:58

und ich glaube kaum, dass man mit dem keinen guten Klang erzielen kann.


Doppelte Verneinung, also doch guter Klang? Ich glaub´s nicht.

Schönen Gruß
Georg
Blink-2702
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2013, 18:50
Ich dachte, dass bringt die ganze Sache etwas mehr zum Ausdruck.

Natürlich, glaube ich das nicht,dass das Teil einen guten Klang hat.....
traveller23
Stammgast
#6 erstellt: 28. Feb 2013, 19:22
Für die Bose brauchst du keinen eigenen Verstärker.

Welche Geräte (Pc etc.) willst denn dran hängen?

Bose hat den Ruf eines sehr schlechten Preis/Leistungverhältnisses.

Je nach den Gegebenheiten gibt es vielleicht bessere Lösungen.
Blink-2702
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2013, 19:32

Je nach den Gegebenheiten gibt es vielleicht bessere Lösungen.


Ja, da fällt mir z.B. ein den AMP zusammen mit einer Magnat Quantum 603 oder einer Dali Zensor 1 zu betreiben.
Damit könnte der TE einen großen Schritt nach vorne machen, was den Klang angeht, aber weiteres können wir erst machen, wenn wir wissen, was für Quellen der TE benutzen möchte und wie hoch sein Budget ist.....
traveller23
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2013, 19:34
Und wieviel Platz ist.
Sepp1303
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2013, 20:12
Also ich bin dafür das er die bose trotzdem mal irgendwie an den AMP hängt und mal richtig gut laute Mugge drauf gibt aber bitte mit Video.

(Aber wenn du dir die Dinger nicht noch mehr Schrotten willst als sie schon sind lass es lieber)

Ich würde dir auch zu den dali Zensor 1 raten oder vielleicht noch wharfedale diamond 10.1 ins rennen werfen und beide machen wesentlich mehr Dampf als diese brüllwürfel.


[Beitrag von Sepp1303 am 28. Feb 2013, 20:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-30-K
wantan am 14.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  15 Beiträge
Pioneer A-30-K und Magnat Monitor supreme 202
HI-FI_Einsteiger am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  33 Beiträge
Pioneer A-30-K oder Yamaha A-S201
zaehler am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  12 Beiträge
pioneer A-30 oder Onkyo A-9050?
Mr.Banany am 15.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  5 Beiträge
Pioneer A-550R?
Skroeder am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  2 Beiträge
Habe 2 K&F CA106 suche Verstärker!
marcus1411 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  2 Beiträge
verstärker für bose 301 music monitor 2
jonny001 am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  2 Beiträge
Unterschied Pioneer A-616 A-676?
Gantz_Graf am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  5 Beiträge
Vertragen sich Pioneer A-109 und Mgnat Lautsprecher gut?
Blink-2702 am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  20 Beiträge
Passt ein Pioneer A-10-k ;D
Pat-96 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Wharfedale
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.966 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFerid
  • Gesamtzahl an Themen1.357.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.871.593