Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Philips TV – externer Ton

+A -A
Autor
Beitrag
Macalberto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2013, 14:19
Hallo, Liebhaber des guten Tons!

Ich meine natürlich nicht gutes Benehmen, sondern einen guten Ton aus dem Fernseher, was bekanntlich nicht geht. Jedenfalls nicht bei einem Flachbildfernseher.

Wir besitzen seit einem halben Jahr einen Philips 32 PFL 6606 K/02, der ein sehr schönes Bild liefert, allerdings einen – gelinde gesagt – mäßig guten Ton. Zwar lobt Stiftung Warentest den überdurchschnittlichen Ton dieses Geräts, was aber nur daran liegt, dass die meisten anderen noch schlimmer sind. Außerdem steht unser Fernseher frei, der Ton wird also nicht von einer Wand reflektiert.

Da wir Sendungen, DVDs und BDs über den Fernseher wiedergeben, bei denen der Ton eine große Rolle spielt – klassische Musik, Opern, Konzerte – , muss da was geschehen. Ich plane einen externen Verstärker und externe Lautsprecher. Und dabei brauche ich Hilfe. Ich suche eine Lösung in Stereo, nicht in 5.1.

Zunächst geht es um den Verstärker. Ich habe Geräte von Pro-Ject ins Auge gefasst, die mir gut gefallen. Wir brauchen keine wahnsinnig große Leistung und auch keine dröhnenden Bässe. Wenn es mal richtig laut werden sollte – Wagner, Bruckner, Mahler u.a. – nehmen wir KHs, auch wegen der Nachbarn.

Ein Verstärker wie die Pro-Ject Box S mit 2 x 20/30 W würde uns sicher reichen. Meine Frage: Wie baut man das System auf? Vorverstärker + Stereo-Endstufe oder Stereo-Vollverstärker, die man an den KH-Ausgang anschließt. Wie ist da die Klangqualität?

Oder richtig den digitalen Ausgang benutzen? Der Fernseher hat einen digitalen Cinch-Ausgang. Bietet Pro-Ject da Geräte?

Zum Preis: Die externe Audio-Anlage sollte nicht mehr als der Fernseher kosten, also etwa 500 € ohne Lautsprecher.

Wer kann da Vorschläge machen, möglichst mit eigener Erfahrung?

Macalberto

PS: Ich habe sehr viele Beiträge hier gelesen, mir schwirrt inzwischen der Kopf von den vielen Informationen. Ich bitte um Nachsicht.
kimotsao
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2013, 14:39
hallo

da gibt es viele Möglichkeiten:
- Aktive Lautsprecher
- 5.1 AVR plus 2.0 (oder 2.1) Lautsprecher
- Stereo Verstärker mit digitalem Eingang und 2.0 Lautsprecher
- Stereo Receiver mit digitalem Eingang und 2.1 (oder 2.1) Lautsprecher
- Stereo Verstärker ohne digitalem Eingang und 2.0 Lautsprecher, plus ein DAC

Verstärker mit Toslink Eingang:
http://www.amazon.de...id=1360935241&sr=1-5

Stereo Receiver mit Toslink Eingang (und Netzwerkfunktionen):
http://www.amazon.de...id=1360935365&sr=1-2

je nach dem was für LS in Frage kommen, würde ich die Lösung mit einem normalen Stereo Verstärker in Betracht ziehen und dafür gute LS kaufen. an den KH Ausgang würde ich nichts anschliessen, wenn schon über den Toslink Ausgang

viele Grüsse
Macalberto
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mrz 2013, 13:37
So, eine Abschlussmeldung.

Ich habe den empfohlenen Verstärker von Onkyo über ebay erstanden. Er scheint sehr beliebt zu sein, bekommt auch gute Kritiken. Das führte dazu, dass in der Versteigererung bei ebay 36 (!) Angebote vorlagen. Entsprechend teuer ist er auch geworden. Aber ich wollte ihn unbedingt wegen des digitalen Eingangs und habe ihn denn auch bekommen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Guter Klang, gutes Aussehen, flache Bauform wegen des Aufbaus mit einer Class-D-Endstufe.

Er hat zwar wie gewünscht eine Lautstärkeregelung auf der Fernbedienung, aber nur eine mechanische Ein-/Ausschaltung. Deshalb habe ich einen kleinen Schalter aufgebaut, der den Verstärker über Relais schaltet. Das Signal nehme ich an der Scart-Buchse des Fernsehers ab. Natürlich reicht das nicht für das Relais, weshalb noch ein Transistorschalter nötig war. Nun wird der Verstärker immer zusammen mit den Fernseher ein- und ausgeschaltet wird.

Damit ist das Projekt "guter Ton" erfolgreich abgeschlossen. Danke für den Tipp mit dem Verstärker.

Österliche Grüße aus dem immer noch weißen Berlin

Macalberto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externer Subwoofer Verstärker
King_Sony am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  13 Beiträge
externer Processor für Hifi Verstärker
abraham_3 am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  4 Beiträge
Externer Verstärker für iPad / iPhone
allucinox am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  15 Beiträge
externer dac fuer medion sat receiver
hifrido am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.08.2014  –  16 Beiträge
Externer Chinch Lautstärkeregler für Stereoanlage gesucht
HighFidelity2015 am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  20 Beiträge
Suche Musikbox/Server mit externer Tablet- Steuerung für Verstärker(Stereo)
lorenz123 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  4 Beiträge
2kleine LS für TV-Ton
Icebox20 am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  10 Beiträge
Verstärker/Receiver für CD/TV/DVD?
petermanfredini am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  4 Beiträge
Externer DAC
Musikleidenschaft am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  33 Beiträge
Verstärker mit optischem Audioeingang oder lieber externer Wandler?
Mäx'n am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.655