Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Müssen es in DIESEM Fall Stand LS sein?

+A -A
Autor
Beitrag
myleskrocks
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jun 2013, 14:42
Hallo!
Nachdem ich mich eine halbe Ewigkeit hier im Forum informiert habe was ich mit meinem Zimmer sound- bzw heimkinotechnisch alles anstellen kann und nun auch vorerst erfolgreich 2 Canton Gle 490 an einem Onkyo tx nr 414 betreibe, komme ich nun zu einem größeren Problem.

Nachdem es gestern im Saturn einige Ideen gab wie man unser Wohnzimmer in beiden Teilen des Raumes (ca 40m2) beschallen kann haben wir uns erneut für eine Bose Anlage entschieden, genauer gesagt mein Vater und die Verkäufer.
Obwohl es eigentlich darum ging Musik über Stereo zu hören wurde es doch eine 5.1 Anlage (Bose Lifestyle V25)
Wie erwartet nicht der Knaller, steht sie nun auch schon in Ebay.

Jetzt meine Frage, habt ihr vielleicht eine Idee wie man das akzeptabel lösen kann?
Die jungs von saturn hatten natürlich nur die Idee uns eine hochheilige Bose Anlage für die Fernsehecke zu empfehlen und diese dann mit zwei weiteren Bose Lautsprechern für den 2. Teil des Raumes zu erweitern.

Vollbildaufzeichnung 02.06.2013 162105.bmp

Zur Skizze:
An der Linken wand steht ein schrank.
Vor einigen Jahren standen dort jeweils links und rechts zwei Stand LS. wie der effekt unten auf der couch, (2 Stufen tiefer ca 8m entfernung) war weiß ich nicht, weil ich mich einfach nicht mehr dran erinnern kann.
Bestens kann es nicht sein, da die Mauer die dort eingezeichnet ist ca 1,20 m hoch ist.
Im unteren Teil des Raumes steht außerdem noch ein eingemauerter kamin welcher es auch schwer macht dort LS anzubringen.
Ein weiteres Problem ist, die offene Decke die 4,50 hoch ist.
Da frage ich mich ob es reicht Kompakt LS zu holen da der Raum schon Relativ groß ist.
Es ist aber wahrscheinlich die einzige Möglichkeit.
Ich habe nun die Idee gehabt einen Stereo Verstärker zu kaufen an den man 2 Paar Boxen anschließen kann die man seperat schalten kann.
D.H zwei Lautsprecher an die Schrankwand links vom Tisch, o.Ä(?)
und die anderen beiden..ja da liegt eben wieder ein Problem
Der untere teil mit der Couch wäre der Hauptteil wo Musik gehört wird.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
Preislimit liegt bei Max.2000 euro

Danke im Vorraus


[Beitrag von myleskrocks am 02. Jun 2013, 15:07 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jun 2013, 18:34
Hallo,

sind denn die genannten canton GLE schon hier in diesen Räumlichkeiten vorhanden oder stehen die gänzlich woanderst?

Könnt ihr die Canton zur Probe auf die genannte Position im Esszimmer stellen und feststellen ob sich das für euch annehmbar anhört? Dann wäre ja ein Teil eventuell abgehakt....

Zum Haupthörplatz "Unteres Sofa",
könnt ihr hier einen Lautsprecher an die linke Trennwand stellen,
den Rechten dann zwischen Kamin???oder was das sein soll und den Schrank/Regal/Lowboard stellen oder ist hier irgendwo ein Fernseher welcher die "Mitte" festlegt?

Ein Konzept wäre,
wenn man die Räume in unterschiedlicher Lautstärke und mit unterschiedlicher Musik beschallen wollte ,
sich was bei Sonos zusammenstellen und hier dann Lautsprecher nach Gefallen dazu oder eben die Sonos Teile,

ansonsten vllt ein AVR mit 2. Zone ,
an die 2. Zone vllt Aktivlautsprecher wie die Adam Audio Artist 6,
oder wenns irgendwo grosse Platzprobleme gibt das Elac Micromagic 2 Set austesten,
z.B. wenns irgendwo wenig Platz neben dem Fernseher geben sollte.

VG
myleskrocks
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jun 2013, 19:12
Stimmt, ich könnte es ja mal mit den gle's ausprobieren, die saturn meinten nur dass es bei der entfernung eher wie eine halle klingen wird.

Das problem ist dass im haupthörplatz keine stand ls hinpassen, der größe wegen.
Rechts neben dem kamin befindet sich ein 2m hoher eckschrank das heißt dort wäre auch eher wenig platz.
Der fernseher steht an der wand die dort quasi in den raum reicht.

Was genau bedeutet das mit der 2. Zone?
Heißt dass ich könnte an einen 5.1 avr neben einem 5.1 system 2 weitere boxen anschließen oder bedeutet dass einfach dass ich die boxenpaare separat steuern kann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
schlanker Stand-LS in Funier
hifirules am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  17 Beiträge
Neue Stand-LS sollen es werden.
fattymann am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  10 Beiträge
Stand LS mit Tiefenstaffelung
HiFiMan am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  2 Beiträge
Einsteiger Stand-LS
Christian007b am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  2 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS?
poki_ am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
Günstige Stand-LS...
einheitlix am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  4 Beiträge
große stand LS bis 450? gesucht
xeisteex am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  16 Beiträge
Kompakt LS oder Stand LS für 15 qm
Worx0800 am 19.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  44 Beiträge
Neue LS müssen her!
Zwiper am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  16 Beiträge
Aufrüstung von Kompakt LS auf Stand LS
Patti1990 am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Adam
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedLuke_80
  • Gesamtzahl an Themen1.345.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.194