Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher Subwoofer an alten Denon-Verstärker mit Onkyo-Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
leoWlf
Neuling
#1 erstellt: 10. Jul 2013, 10:25
Hallo Hallo!
Ich möchte im Voraus schon einmal klarmachen, dass ich ein totaler "Anfänger"
in Sachen hifi bin.
Also:
Ich war bisher ganz zufrieden mit meinem System.
Ich habe einen alten Verstärker von Denon und an diesen habe ich ein Paar
Onkyo sc-370 Lautsprecher laufen, welche auch nen ganz ordentlichen Bass haben.
Doch nun merke ich, wie diese mit der Zeit immer meur anfangen zu wummern, wenn ich die Musik richtig
aufdrehe!
Nun habe ich mir die Frage gestellt, ob es nicht Sinnvoll wäre, mir noch einen kräftigen Subwoofer zu besorgen.
Als kurze Zwischeninfo: ich habe einen Ca. 15 oder 20 qm Grossen Raum und die Ambitionen, die Wände wackeln zu lassen. Zudem höre ich mit der Anlage nur Musik, mit viel Bass, und gucke keine Filme oder so.


Ich habe mich mal ein bisschen umgeschaut und bin auf
1. Den Mivoc Hype 10,
Und
2. Den Teufel ip 4000/6 sw (aus dem impact 4000 System oder wie es heisst)
Gestossen.

Hat jemand diese beiden Subwoofer vielleicht schon ausprobiert und kann mir dazu etwas sagen?
Bzw ist es überhaupt sinnvoll, solch einen Subwoofer an meine Anlage anzuschliessen?

Falls es von Belangen ist: ich hatte gedacht , ich nehme den Subwoofer dazu, um einerseits die Lautsprecher zu entlasten in Sachen bass(oder ist das mist und geht gar nicht?) Und natürlich um den Bass noxlch ein bisschen nach oben zu schrauben.


[Beitrag von leoWlf am 10. Jul 2013, 11:15 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2013, 11:36
Den Teufel Sub kannst Du nicht sinnvoll an einem Stereo-Verstärker benutzen.
Siehe hier.

Der Mivoc macht schon Sinn, wenn Du Bassfetischist bist.

Deine Hauptlautsprecher werden dadurch nur indirekt entlastet.
Wenn Du mit viel Bass hören willst, drehst Du den Bassregler am Verstärker auf die Neutral und regelst halt dann die Lautstärke am Sub rein.
So muss der Stereo-Verstärker und die LS nicht mit Deinen Bassorgien abmühen, sondern nur der Sub.

Schönen Gruß
Georg
leoWlf
Neuling
#3 erstellt: 10. Jul 2013, 20:19
Super, vielen dank für die Info!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
canton gle 409 & onkyo / denon verstärker
Saliera am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker
hamzo am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker zu meinen Boxen
cassi am 16.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für TRIANGLE Boxen ?
Maniksons am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  2 Beiträge
Stereo - Welcher Verstärker - Welche Boxen
STEREO_FEIN am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  38 Beiträge
welcher Verstärker zu Magnat-boxen?
candyman1983 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  16 Beiträge
Welcher Subwoofer für alten JVC Verstärker
MoeSislac am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  9 Beiträge
Numan Retrospektive 1987 - welcher Verstärker?
Franzl22 am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  56 Beiträge
Welcher Subwoofer?
toosasxy am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  2 Beiträge
welcher equalizer für alten verstärker?
Engels1994 am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedhifinur
  • Gesamtzahl an Themen1.345.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.490