Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Argentum, Metas XT oder Ultima

+A -A
Autor
Beitrag
obiwhite
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Aug 2013, 18:57
Hallo HiFi-Freunde,

ich brauche Hilfe.
Ich suche ein Paar Standlautsprecher als Geschenk.
Eigentlich ist der Preisrahmen <= 400€ aber ich fasse trotzdem folgende Alternativen ins Auge (gutes Gebrauchtes geht ja auch):

Heco Metas XT501
Quadral Argentum 371 oder 370 (gibts da nen Unterschied ausser der HT Platzierung?)
Teufel Ultima 40 oder MK2

Sie sollten jedenfalls ne Schwarze Piano Front haben um sich besser in die Einrichtung zu integrieren.

Zum Raum habe ich mal was vorbereitet ich hoffe das hilft:
Raumplan
Der geplante Aufstellort ist bei den roten "Quadral" Schriftzügen
Das Sofa ist tatsächlich noch größer und U-förmig, also so eine "Wohnlandschaft" wie man im Möbeljargon sagt.
Es handelt sich um ein Fachwerkhaus im "Friesen Stil" (mit Reetdach) also keine dünnen Rigipswände oder so.Boden ist Parkett.
Da eventuell später mal auf Surround nachgerüstet werden soll hatte ich die Ultimas eigentlich schon gedanklich begraben, aber da es Morgen bei Teufel nen Stereo Rabatt (Details noch unbekannt) gibt bietet sich vielleicht ne gute Gelegenheit.

Als Verstärker wird ein Yamaha RX-V 457 eingesetzt mit 85W auf 6 Kanälen. Der sollte ausreichen für "normale" Lautstärken. Berichtigt mich wenn ich falsch liege. Disco Lautstärke wird nicht angewendet
Der Klang sollte möglichst natürlich und harmonisch daher kommen. Eine übertriebene Bassschleuder ist unerwünscht. Der Beschenkte hört am ehesten klassische und orchestrale Musik, nichts Elektronisches.
Es gibt nicht zufällig jemanden der alle drei Paare schon mal bei sich hatte oder?
Vielleicht kann ja jemand seinen Senf dazu geben.


[Beitrag von obiwhite am 04. Aug 2013, 19:00 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2013, 19:45
Vergiss dein Vorhaben ganz schnell der dem du das Geschenk machen willst sollte sich seine LS SELBST aussuchen !!!!!!!
Überleg mal jemand schenkt dir ein Ford xxxx und du stehst überhaupt nicht auf die Marke was wäre deine Reaktion.
Sprich mit deinem Bekannten,Freund,etc und frag ihn was er sich vorstellen könnte dann wird eher ein Schuh draus.
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 04. Aug 2013, 19:48
Ihr könnte die Komponenten ja gemeinsam hören gehen, dann habt ihr Beide etwas davon und sicher wird dadurch das Ergebnis auch optimaler.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Metas 700 oder Metas XT 501
keyser4711 am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  28 Beiträge
Stereoverstärker Heco Metas XT 501
tImmyy am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  4 Beiträge
Heco Metas XT 501 oder Celan 500
dele1981 am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  4 Beiträge
Heco Celan oder Heco Metas xt 501 + Heco Metas xt Sub 251A
CaptainBlaubaer am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  9 Beiträge
Heco Metas XT 501 vs. Celan XT 501 ?
Zeppelin03 am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  4 Beiträge
(Ultima 40 gestorben) HECO METAS XT 701 an (Pio SX757 später) Denon AVR 3806
Alligator2011 am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  43 Beiträge
Heco Metas XT 701 oder anderer Stand-LS
CaptainBlaubaer am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 653 oder Heco Metas XT 301
PaNdOrA_IV am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  14 Beiträge
Heco Metas XT bekleben oder lieber eine Alternative?
Nils1985 am 22.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  9 Beiträge
Heco Metas XT 701
taubert am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.011