Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erste richtige Musikanlage HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
Sebastianx90
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Aug 2013, 11:56
Hallo erstmal,
ich bin 16 und hab leider keine Ahnung von Musikanlagen und hoffe, dass ich hier Hilfe bekomm.
Ich schreib mal alles auf was ihr (meiner Meinung nach) wissen müsst:

Mein Zimmer ist ca. 20m² groß und ich wohne im Dachgeschoss
(rechts beginnt die Dachschräge bei 1,40m und links ist ein Einbauschrank)
zimmer2
tv
Die oberste 2x5 Reihe kommt weg da der Fernseher hin (Lautsprecher in eines der Fächer/neben den Fernseher/neben oder hinter die Couch)

Mein Budget-Limit liegt bei 1.500€ aber das ist wirklich Schmerzgrenze.

Ich möchte die Anlage für zwie Sachen verwenden:
Musik über den PC, und Sound über Fernseher und bei einem Blu-Ray-FIlm den Sound auch über die Anlage
Das heißt ja eig dass ich mehrere Audio-Eingänge brauch (PC,Fernseher,Blu-Ray-Player) oder?
Und muss ich mir dann eine neue Soundkarte für den PC kaufen damit ich besseren Sound habe?

Ich möchte einen satten Sound mit guten Bass für Musik und bei FIlmen soll man sich wirklich im Geschehen fühlen


Gruß
Sebastian
Captain_Oregano
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2013, 12:04
Der Fernseher steht dann 2 Meter hoch und Platz für die Lautsprecher ist auch keiner
Cogan_bc
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2013, 12:05
wenn ich das richtig verstehe soll es erstmal eine "normale" Stereoanlage sein und nicht 5.1
Mit 1500€ läßt sich da schon was bewegen.
Du brauchst einen Stereoverstärker und 2 Boxen.
Was die Lautsprecher betrifft ist die Aufstellung im Regal natürlich suboptimal
Ich empfehle Dir mal einen Blick auf diese zu werfen.
Generell gilt aber "probehören"!
Geschmäcker und Räume sind zu verschieden um "denTip" geben zu können.
Was den Verstärker betrifft gibt es da eine Riesenauswahl (auch gebraucht wäre möglich)
Nimm auf jeden Fall was namhaftes und nicht irgendwelchen Auna/Orion Kram.
Ansonsten kannst Du da nach gewünschten Features, Optik und Angeboten zugreifen.
Soundkarte brauchst Du nicht unbedingt eine neue. Welche ist denn verbaut ?
Sebastianx90
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Aug 2013, 12:11
Der Fernseher steht dann auf 1,40m und wenn das nicht reicht dann könnte ich es auch noch eine Reihe weiter unten auf 1,10m stellen.

Lohnt sich denn eine 5.1 (ich weiß ich hab es in Stereo und ned Surround gepostet srry)?!
Generell wäre eine 5.1 kein Problem für 1.500€ kriegt man da doch auch Mittelklasse oder?
Cogan_bc
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2013, 12:15
gutes Stereo ist schlechtem 5.1 vorzuziehen
es kommt auch auf die Nutzung an. Werden mehr Filme geguckt und gegamed oder mehr Musik gehört ?
Im Zerifel einefach einen AVR nehmen dann kann man später aufrüsten
Grad günstig zu bekommen. Klick
Captain_Oregano
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2013, 12:16
Wenn die Lautsprecher wirklich in so ein Fach sollen sollte es zumindest 2.1 sein, sonst hast Du nicht genug Bass.

Als Verstärker kann ich mir den Onkyo 8050 gut vorstellen, da bist Du mit den Anschlüssen sehr flexibel.

Dann wären noch 1.100 Euro für 2 Regallautsprecher und Subwoofer übrig, da hast Du eine recht große Auswahl.

Aber ich glaube nicht dass es sich bei der Aufstellung lohnt so viel auszugeben.


EDIT: Zu langsam geschrieben...

Ja, noch eine Reihe wegnehmen und die Lautsprecher auf das Regal stellen wäre schon besser.

110cm finde ich zwar immer noch hoch aber zumindest besser als 140cm.


[Beitrag von Captain_Oregano am 07. Aug 2013, 12:19 bearbeitet]
Sebastianx90
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Aug 2013, 12:19
Mehr Musik gehört als Filme.

Was ist denn genau an der Aufstellung so schlecht und was kann man ändern?
Theoretisch könnte ich das komplette Zimmer (mit viel Aufwand) verändern....
Cogan_bc
Inventar
#8 erstellt: 07. Aug 2013, 12:35
viele Boxen brauchen Luft zum atmen bzw. etwas Platz um sich gut entfalten zu können.
Sebastianx90
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Aug 2013, 12:40
Dann ist es doch kein Problem?
Das Regal ist leicht auszutauschen bzw. die Boxen auf 1,20m Höhe auf dem Regal aufzustellen?

Wieviel muss ich denn für ein gutes 5.1 System ausgeben und lohnt sich der Aufpreis dann statt einer 1500€ 2.1?
Cogan_bc
Inventar
#10 erstellt: 07. Aug 2013, 12:46
ob sich das lohnt kannst nur Du selbst beurteilen
am besten Du gehst erst mal durch die Läden und verschaffst Dir Eindrücke (5.1/2.0)
Dann sehen wir weiter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erste gute Musikanlage- brauch EURE Hilfe
MrDupli am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  10 Beiträge
erste richtige stereo anlage- benötige hilfe
Unk774 am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  9 Beiträge
Neuling braucht Hilfe um die richtige Musikanlage zu finden.
ITzEazy am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  4 Beiträge
Musikanlage.
Steffenk. am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  7 Beiträge
abermals die erste richtige Anlage
desiertos am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  6 Beiträge
Erste Stereoanlage, oder: HILFE
LightMyFire am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  3 Beiträge
erste Anlage Onkyo oder Yamaha
mowa_de am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  3 Beiträge
Suche eine "Musikanlage" für den Privatgebrauch - und brauche Eure Hilfe!
Nadine3007 am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  23 Beiträge
Meine erste richtige Anlage...
Chris-LD am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  25 Beiträge
Erste richtige Anlage!
HansWurscht am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedherman-toothrot
  • Gesamtzahl an Themen1.346.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.232