Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Verstärker/Receiver - Vroemen Il Bambino

+A -A
Autor
Beitrag
jacki_chan
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2013, 22:07
Hallo liebe HiFi-Gemeinde,

erst einmal eine allgemeine Begrüßungsformel, da ich ganz neu im Forum bin. Es freut mich hier im Forum zu sein und mich über spannende HiFi Themen mit anderen Audiphil-begeisterten auszutauschen.

Ich hoffe auch, dass es richtig und in Ordnung war, ein neues Thema für meine Kaufberatung zu eröffnen.

Also gleich zu meinem aktuellen Problem. Ich bin in der HiFi Szene recht neu und habe vor ca. einem Jahr angefangen verschiedene Lautsprecher zu testen und an meinem alten Verstärker (Denon PMA 520) zu hören. Angefangen bei Nubert 381 (Kompaktbox) über Bowers & Wilkins, bin ich schlussendlich bei der FA. Vroemen und dem Modell Il Bambino (aus Schiefer) gelandet.

Ganz ursprünglich war meine Idee wie folgt. Ich besitze bereits eine Teufel (Consono 35) Surround Anlage die ich über einen Onkyo TX-SR 313 AV Receiver betreibe. Der Verstärker bietet die Möglichkeit, ein zweites Paar Stereolautsprecher anzuschließen (zusätzlich zum 5.1). Dies habe ich auch anfangs mit meinen Nubert Lautsprechern probiert. Allerdings fehlte mir hier ganz klar der Bass und die Lautsprecher klangen einfach nicht klar. (offensichtlich rechnet der AV irgendetwas um, bzw. splittet die Musik auf ein 5.1 Signal, sodass auch der Bass abgekoppelt wird, auch wenn ich auf B Lautsprecher umschalte, die ja eigl. für den Stereobetrieb sind). Also habe ich meinen alten Denon PMA 520 (altes Modell) ausgepackt und siehe da, die Nubert Lautsprecher klingen um einiges besser. Danach folgten wie bereits gesagt, die B&W und nun die Vroemen Il Bambino (8 Ohm).

Inzwischen habe ich auch aufgerüstet. Ein Cinch auf Klinke Kabel der FA. Goldkabel (Betrieb über Macbook) und Lautsprecherkabel von Hivilux. Allerdings soll nun doch ein ein neuer Vollverstärker oder Stereoreceiver (Unterschied ist doch nur der Tuner oder??) her.

Bereits ins Auge gefasst habe ich einen Yamaha R-S 700 und vielleicht einen Pioneer A-30. Da mein Budget um die 300 Euro beträgt gucke ich mir auch gerne gebrauchte Geräte an. Der Verstärker/Receiver sollte für Bananenstecker geeignet sein.
Wenn mich jemand beraten könnte wäre ich sehr dankbar. Da ich neu in der Szene bin auch gerne mit Erklärung zu den ominösen Angaben bei Verstärkern, wie z.b RMS Watt Leistung, Dynamische und Mindestleistung, Ohm (Wiederstand), etc. Sodass ich zukünftig ggf. auch selbst eine Beurteilung von Verstärkern/Receiver machen kann.

Danke schon mal im Voraus, auch fürs Lesen des langen Textes.

Gruß,
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver/Verstärker Kaufberatung
audiofreak79 am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker/Receiver NAD
tobsentobi am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  3 Beiträge
kaufberatung für receiver/ verstärker
tingeltangelbob;-) am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Moderner Receiver / Verstärker
Eifelvroni am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  7 Beiträge
Verstärker/Receiver - Kaufberatung
timn1991 am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker/Receiver
MrDupli am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung Verstärker/Receiver + Lautsprecher
kadabra1 am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  9 Beiträge
Kaufberatung
1.actionman am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
Astaldo am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
knuthansen am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979