Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer VSX 922 k - oder doch lieber ein AMP? - passende LS

+A -A
Autor
Beitrag
Treble7
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Aug 2013, 19:40
Schalom und Nano Nano liebe Hifi-Gemeinde.
Da es in diesem Thread quasi um zwei Themen geht, glieder ich das ganze etwas.

Grundsätzlich sollte alles Hauptsächlich aufs Musik hören abgestimmt sein.
Fernsehen schaue ich nicht sehr oft, allerdings sollte es sich nicht zu schlimm anhören, wenn ich mir mal den ein oder anderen Film anschauen möchte :p

Wäre es vll. sonst auch eine Alternative auf einen AVR zu verzichten und stattdessen einen normalen Stereo-Verstäker zu kaufen?
Was sagt Ihr dazu?

Vorerst erstmal back to Topic:

AVR:
Ich bin kurz davor mir den Pioneer VSX-922-K für mein Zimmer zu kaufen.

Wieso gerade der 922 ?
- Upscaling auf 1080p
- Airplay
- Pioneer spricht mich an

Jetzt lese ich allerdings im Internet genauso viele schlechte, wie gute Bewertungen.

Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen mit dem guten Stück gemacht, oder kennt jemand alternativen im gleichen Preisfeld?


Lautsprecher:
Jetzt wäre da noch die Frage passender Lautsprecher für mein Zimmer.
Budget wären maximal 250-300 Euro für ein Paar. Mit gebrauchten Sachen wäre ich auch super zufrieden.

Leider habe ich hier im Dorf nicht die Möglichkeit ein paar Boxen probe zu hören, deshalb Frage ich die Experten unter Euch.

Ins Auge gefasst habe ich folgende:
- JBL ES30
- Magnat Quantum 603
- Nubox 101
- Nubox 381

Ich weiß, das sind ganz unterschiedliche Preisklassen. Aber wenn zum Beispiel die ES30 von JBL auch für meine Ansprüche reichen, müssen es ja nicht unbedingt die 381er Nuboxen sein (: Ich hoffe Ihr versteht was ich meine.

Fakten:
- Zimmergröße: 15-18 m²
- Musikstil: Hands up, House, Rap

Wie Ihr seht, ist die Musik die ich höre schon eher Bassorientiert.
Also sollten die Boxen auch schöne knackige Bässe spielen können. Ein zusätzlicher Subwoofer ist erstmal nicht geplant.
Der Bass sollte allerdings nicht zu krass sein, da ich sonst geringfügige Probleme mit meinem Vater bekommen könnte


Ich hoffe das sind alle Infos die Ihr braucht, vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!


Gehabt Euch wohl.
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2013, 05:58
Hallo,

gegen den Pio gibt es imho nichts zu sagen.

Meine Empfehlung für deine Musik und dein Budget Klipsch Reference RB-81

Gruß Karl
Treble7
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Aug 2013, 06:23
Sogar gleich mit Auktion, vielen Dank! Cool dass es in diesem Forum Leute gibt, die irgendwelchem Fremden Laien helfen!
Also, hältst du nichts von den LS, die ich oben genannt habe?

Was wären denn diese Lautsprecher gebraucht wert, bzw. bis zu welchem Preis kann ich mitgehen?
Spontan würde ich sagen so 250-300€ ?

----
Und um noch einmal kurz auf meine erste Frage zu sprechen kommen, ist ein AMP der soundtechnisch genauso gut ist wie der Pioneer ungefähr gleich teuer oder nimmt sich das nicht viel? Bin nämlich immernoch unsicher, ob sich ein AVR wirklich für mich lohnt. Ist zwar ein nettes Feature, dass man alles über ein Gerät steuern kann, aber billig ist das ganze ja auch nicht unbedingt.


Schönen Schrank schonmal
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2013, 06:53

Treble7 (Beitrag #3) schrieb:

Also, hältst du nichts von den LS, die ich oben genannt habe?

Das kann man so nicht sagen, die haben auch ihre Berechtigung, aber für deine Anforderungen sind die Klipsch wesentlich besser geeignet.

Was wären denn diese Lautsprecher gebraucht wert, bzw. bis zu welchem Preis kann ich mitgehen?
Spontan würde ich sagen so 250-300€ ?

Würde ich auch sagen

Wegen dem Amp, ich dachte du bist in den Pio verliebt

Meine Empfehlung wäre der Denon AVR-1713

Der ist nicht, oder kaum teurer als ein Stereo Amp, hat aber viel mehr zu bieten.

Gruß Karl
Treble7
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Aug 2013, 09:00

Der_Karl (Beitrag #4) schrieb:

Wegen dem Amp, ich dachte du bist in den Pio verliebt

Jede Liebe hat mal ein Ende

Der Denon sieht natürlich sehr nice aus und der Preis ist auch absolut okay.
Und wenn du Ihn empfehlen kannst, werde ich zu dem greifen denke ich.


Dann hoffe ich mal, dass ich die Boxen günstig ergattern kann.


Danke für alles! (:
Treble7
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Aug 2013, 06:21
Muss den Thread doch nochmal ausgraben, habe gerade den Pioneer VSX 922 K mit 2 Jahren Restgarantie für 275 Euro angeboten bekommen.

Sollte ich da zuschnappen oder lieber bei dem Denon bleiben?
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 30. Aug 2013, 06:27
Brauchst du denn irgendetwas von dem was der "mehr" hat als der Denon ?

Gruß Karl
Treble7
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Aug 2013, 06:35
Bis auf die Tatsache, dass der Pioneer etwas mehr Ausgangsleistung und Inputs hat, würde mir am Denon nichts fehlen.

Edit:
Obwohl, der Pioneer hat Bluetooth und HTC Connect, das ist natürlich auch ne nette Spielerei. :p


[Beitrag von Treble7 am 30. Aug 2013, 06:41 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 30. Aug 2013, 06:42
Dann würde ich beim Denon bleiben, die Ausgangsleistung, falls die in Wirklichkeit überhaupt größer ist , spielt in der Praxis keine Rolle, das imho bessere Einmessystem Audyssey MultEQ XT schon.


Treble7 (Beitrag #8) schrieb:
Edit:
Obwohl, der Pioneer hat Bluetooth und HTC Connect, das ist natürlich auch ne nette Spielerei. :p

Na dann

Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 30. Aug 2013, 06:44 bearbeitet]
Treble7
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Aug 2013, 09:29
Ich habe nur etwas Schiss vor der Einrichtung, ich lese oft dass es sehr schwierig ist.

Ich bin zwar nicht unbedingt Technikfremd, aber ich hatte noch nie in meinem Leben einen AVR :o

Es gibt da ja auch so eine CD für den Computer mit zu, kann ich dann den AVR einfach über den PC einstellen? Ich denke das würde mir das ganze um einiges leichter machen

Edit:
Die Rede ist hier vom Pioneer!


[Beitrag von Treble7 am 30. Aug 2013, 09:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo LS für Pioneer VSX-922-K
Heaton am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  3 Beiträge
Für Pioneer VSX-920 K passende Seulenboxen
laurion83 am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  2 Beiträge
Pioneer VSX 527 oder 922 4 Standlautsprecher
cybergoood am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  12 Beiträge
Pioneer VSX-520-k - Boxen?
Starwoolf am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  3 Beiträge
Pioneer VSX-527-K oder Kenwood RV-7000 für Teufel Ultima 40 Mk2?
Chris_Breezy am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  11 Beiträge
Vollverstärker für Canton + Pioneer VSX 922
aguero1805 am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  14 Beiträge
Pioneer VSX-920-K + Teufel Ultima 60 ?
michi317 am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  2 Beiträge
Onkyo TX-8050 vs Pioneer VSX-922
QP28 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  18 Beiträge
Reicht ein neuer Verstaerker? Oder doch lieber auch neue LS oder vielleicht doch 5.1?
da_one am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  11 Beiträge
Passende LS für meinen Pioneer A-616
OrtAeonFluxx am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Klipsch
  • JBL
  • Nubert
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798