Cambridge Audio vs. Denon! Die Qual der Wahl!

+A -A
Autor
Beitrag
matze3004
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Sep 2013, 16:43
Tag Leute! So nun ist es endlich soweit und der schrei nach mehr oder etwas anderem ist da!

Höre seit ein paar Jahren mit der Denon Kombi pma 710 ae und dcd 710. meine neuen Lautsprecher seit 8 Monaten, die wunderbar hochauflösenden Magnat Quantum 803.

Nur irgendwie stellt sich bei der Elektronik, der Wunsch nach mehr jetzt ein, wobei ich zugeben muss, das es wohl ehr haptisch, also fürs Auge mehr sein soll! Kurz: Man hat jetzt perfekt und sehr schön verarbeitete Lautsprecher, nun würde ich das auch gern von meinem Verstärker und Cd Player erwarten. Die Denon Kombi im Vergleich zur restlichen 400 euro klasse, ist schon sehr gut verarbeitet, aber es geht deutlich mehr, viel mehr!

habe mich seit kurzem in die Cambridge Audio Azur reihe 651a verliebt, also scheint die neueste aus der reihe zu sein. Händler in meiner Nähe, das Goethe Studio Hannover, führt Cambridge Audio, sprich er hätte es bestimmt auf lager oder könnte es zumindest bestellen.

Warum verliebt? Also die Haptik und Verarbeitung, gerade der Azur 651a in silber bzw Alu, ist ja wohl mal der hammer! alles aus Metall,selbst das restliche gehäuse samt sämtlichen Drehern. Und dann hat das gute Stück auch noch einen hochwertigen,angeblich, Volumepotiometer für perfekten Kanalgleichlauf und im inneren sind Poly irgendwas Kondensatoren eingebaut, die ja eigentlich nen Lebenlang halten dürften. also nicht nur äusserlich, sondern auch innerlich eine Schönheit, die Azur 651a Kombi.

Nun frage ich euch und gleich vorweg, nein ich möchte keine Klangbeschreibung oder großartige Klangverbesserung damit erziehlen, sondern mich in haptik, Verarbeitung und Innenleben verbesssern und somit eine sehr sehr langlebige Kombi nun kaufen und die Cambirdge azur 651 reihe macht da auf mich solchen eindruck! Leute was meint ihr soll ich dem Drang nach mehr nachgeben oder sagt ihr sei Vernümpftig und behalte die Denon Kombi, weil die Vollkommen ausreicht! Rein Klanglich bin ich auch zufrieden mit der denon qunatum 803 Kombi- passen gut zusammen,das Klangbild ist nicht zu hell oder zu warum un dunkel, sehr neutral beides zusammen. Mir gehts ja auch wie gesagt nur um Haptik und langlebigkeit, vorrangig! Wenn ein kleiner Klanggewinn auch noch da wer,weil der Azur die quantums noch besser im griff hat, freue ich mich natürlich um so mehr!

Das einzige was mit etwas Sorgen bereitet: Man liesst bei Cambridge audio oder überhauot bei den Engländern,das sie wie die englischen Autos sein sollen, sehr anfällig! andere sagen wieder totaler blödsinn! Und zweitens: der azur 651a hat einen Ringkerntrafo, der zwar mehr Leistung bringt,nicht so leicht bei Impedance Einbruch einknickt, dafür aber gerne mal oder dauerhaft brummt bzw soll das brummen bei ringkerntrafos egal welcher hersteller, gerne mal da sein und sowetwas wäre ein no go!

na dann legt mal los: soll ich meine Kombi wechseln odwer nicht??!
matze3004
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Sep 2013, 19:24
wie gesagt ich erhoffe mir keine deutliche kalngsteigerung bzw brauch ich garnicht, da rein vom klang meine jetzige denon kombi mit den 803 sehr sehr gut klingt, wunderschön sogar! mir gehts nur um verarbeitung, haptik und langlebigkeit!

also wer rät mir dazu, gleich morgen zu meinem händler zu fahren und die cambridge audio azur 651a reihe zu holen oder wer hält mich zurück und denkt ehr mit dem kopf als mit dem auge!
ALUFOLIE
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2013, 19:36
Hallo Matze,

ich kann dich sehr, sehr gut verstehen. Manchmal ist es wirklich einfach nur die Anfassqualität, die einen zu einem Neukauf verleitet. Um ehrlich zu sein, würde ich dir allerdings vom Kauf abraten. Ich bin kein Cambridge Gegner. Ganz im Gegenteil. Auch ich finde die Geräte gut. Aber ich glaube, wenn du noch ein paar Wochen ins Land ziehen lässt, dann legt sich auch wieder der Wunsch nach der neuen Kombi.

Manchmal verrennt man sich einfach in Sachen, die eigentlich nicht nötig sind. Zudem besteht die Gefahr, dass dir nach einer gewissen Zeit auch die Cambridge Kombi nicht mehr reicht. Und dann willst du wieder was neues.
Mein Rat also: Entweder komplett verzichten oder direkt in die Vollen gehen und etwas kaufen, was eine Art "Traum" ist. Da hat ja jeder so seine Wunschträume
Gelegenheitshörer
Stammgast
#6 erstellt: 08. Sep 2013, 19:54

matze3004 (Beitrag #4) schrieb:
wie gesagt ich erhoffe mir keine deutliche kalngsteigerung bzw brauch ich garnicht, da rein vom klang meine jetzige denon kombi mit den 803 sehr sehr gut klingt, wunderschön sogar! mir gehts nur um verarbeitung, haptik und langlebigkeit!


Eine "Klangsteigerung" würde ich nicht erwarten. Wenn es hingegen um Verarbeitung und Haptik geht, gibt es natürlich schon Steigerungsmöglichkeiten. Langlebigkeit erweist ja leider immer erst im Nachhinein.


also wer rät mir dazu, gleich morgen zu meinem händler zu fahren und die cambridge audio azur 651a reihe zu holen oder wer hält mich zurück und denkt ehr mit dem kopf als mit dem auge!


Fahr halt hin und nimm die Verarbeitung/Haptik selbst unter die Lupe. Wenn er eine Steigerung darstellt, kaufst Du den Verstärker, ansonsten lässt Du es sein.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2013, 20:09
Wenn Du bezahlbare exzellent konstruierte und verarbeitete Geräte suchst, kannst Du Dich ja mal bei AMC umschauen. Der Mutterkonzern ist in der Medizinbranche tätig, ein wenig klinisch wirken die Geräte dann auch von innen und außen. AMC hat auch mal Geräte für NAD gefertigt.
OliNrOne
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2013, 20:21
Wenn dir die Haptik und kein Kunststoff wichtig sind, dann schau dich mal nach denen auf dem Gebrauchtmarkt um...
Primare I21
Marantz Pm-15S1
Music Hall
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Die Qual der Wahl.
ReD_Sm0k!nG am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  2 Beiträge
Qual der Wahl
Markus3110 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  36 Beiträge
Marantz Vollverstärker - Die Qual der Wahl?
aphysic123 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  24 Beiträge
Cambridge Audio Azur 540A vs. Marantz vs. Denon
Algirdas am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  12 Beiträge
Cambridge
Jo_Black am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  7 Beiträge
Die Qual der Wahl zwischen 3 Stereo Kombis.
-Dezibel- am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 30.07.2015  –  60 Beiträge
Die Qual der Wahl...
tomtit am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  9 Beiträge
Die Qual der Wahl
stanijurk am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  2 Beiträge
Cambridge Audio Azur 851N VS AVM V30
alex1027 am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 14.12.2016  –  9 Beiträge
Qual der Wahl......
Jo_Black am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Marantz
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.320 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTurok_
  • Gesamtzahl an Themen1.373.882
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.166.824