Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was für einen AV Verstärker brauch ich wirklich?

+A -A
Autor
Beitrag
Soundwood
Neuling
#1 erstellt: 12. Sep 2013, 10:30
Liebe Community,

ich suche einen Verstärker an welchem ich folgendes anschließen will:

A) meinen Plasma-TV über Digital Audio Out oder chinch
B) den Blu-ray Player - keine ahnung wie ich den anschließen soll, hat glaub nur chinch
C) den Multimediaplayer - über Digital Audio Out oder chinch
D) optional die Stereoanlage - egal, kommt eine neue, die alte kann keine Anschlüße

Hier meine Anforderungen:

Es geht mit primär um das Filmeschauen, Musik quasi nicht. Laut soll es nicht werden, Film-Ton-Qualität will ich optimieren.
Preisbereich: um die 150 € (Gebrauchtpreis, Neugerät ist mir -wahrscheinlich- zu überdimensioniert)

Angesteuert werden sollen an sich nur 2 Boxen und/oder evtl.eine Soundbar später.

Frage 1): Brauche ich für die Soundbar dann einen 5.1 oder langt auch hier ein stereo av?
Frage 2): Was brauche ich überhaupt für einen Verstärker? Ich kenne mich da leider gar nicht aus.
Frage 3): Was muss ich evtl. beachten?

Vielen Dank für eure Beratung und bei Fragen bitte gerne stellen.

(PS: den Wohnzimmergrundriss sieht man in diesem thread - Wohnzimmer


[Beitrag von Soundwood am 12. Sep 2013, 11:06 bearbeitet]
dawn
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2013, 11:36
Es gibt da durchaus verschiedene Möglichkeiten. Aufgrund des spärlichen Budgets und der Tatsache, dass Du schreibst, dass "Musik quasi nicht" gehört wird, würde ich Dir empfehlen, den Blu-Ray-Player und den Multimedia-Player per HDMI direkt am Fernseher anzuschließen und an den Fernseher dann Aktiv-Lautsprecher anzuschließen. Du bräuchtest also nur Aktiv-Lautsprecher anzuschaffen und da bekommst Du für 150,- Euro schon was brauchbares, z.B. Behringer MS20. Einen CD-Player bzw. Deine alte Stereoanlage (sofern sie über einen Audio-Ausgang verfügt) könnte man bei Bedarf dort natürlich auch anschließen.

Eine Soundbar (ist letztendlich auch nichts anderes als ein Aktiv-Lautsprecher) ist natürlich ebenso möglich. Ich würde aber die Stereo-Lösung mit zwei Lautsprechern links und rechts vorziehen.


Frage 1): Brauche ich für die Soundbar dann einen 5.1 oder langt auch hier ein stereo av?
Frage 2): Was brauche ich überhaupt für einen Verstärker? Ich kenne mich da leider gar nicht aus.
Frage 3): Was muss ich evtl. beachten?


Bei so einer Lösung, also Aktiv-Stereo-Lautsprecher oder Soundbar brauchst Du keine weiteren Verstärker, da diese schon mit eingebaut sind. Zu beachten sind allenfalls die Ausgänge, die Dein TV hat. Du schreibst, dass sowohl digital als auch Cinch (wirklich?) zur Verfügung stehen. Wenn Du die genaue Typenbezeichnung des TVs angibst, kann ich das aber nochmal checken.


[Beitrag von dawn am 12. Sep 2013, 11:36 bearbeitet]
Soundwood
Neuling
#3 erstellt: 12. Sep 2013, 11:55
Hallo dawn,

danke erstmal für die Antwort. Das Budget ist mal so um den Daumen auch NUR für den AV gedacht. Weitere Komponeten sollen nach und nach kommen.

Mein Fernseher ist folgender panasonic txp42s10
Plasma TV RÜckseite
dawn
Inventar
#4 erstellt: 12. Sep 2013, 12:27

Das Budget ist mal so um den Daumen auch NUR für den AV gedacht


Wenn Du einen AVR und dazu später zwei passive Lautsprecher kaufen möchtest, ist das auch möglich. Aber was versprichst Du Dir für Vorteile davon?

Das Problem ist, für 150;- Euro bekommst Du kaum nen vernünftigen gebrauchten AVR. Und selbst wenn Du noch was drauflegst, dann hast Du immer noch keine Lautsprecher, die Du daran anschließen kannst.


Weitere Komponeten sollen nach und nach kommen.


Welche Komponenten sollen noch kommen? Auch wenn jetzt noch nicht alles gekauft wird, sollte man wissen, wie es am Ende aussehen soll und wieviel Budget in etwa insgesamt zur Verfügung steht.


panasonic txp42s10


Ja, hat sowohl einen optischen Digital-Ausgang wie auch eine analogen Cinch-Ausgang.
Soundwood
Neuling
#5 erstellt: 12. Sep 2013, 12:40
Mit später kommen meine ich ein paar Monate, natürlich muss erstmal Geld "verdient" werden :).

Die Boxen von der Anlage können ja zunächste durch einen AV genutzt werden. Final soll es einfach so sein das ich den Filmton verbessern will (siehe Verlinkungsthread).

Verstehe ich nicht die Aussage das ich für 150 Euro einen gebrauchten AMP bekommen kann? Sehe ich in anderen threads hier aber anderst. Unabhängig vom Preis wäre mir die Aussage was ich grundsätzlich brauchen würde wichtiger. Da aber alle hier immer einen Budgetrahmen haben wollen habe ich das mal angegeben. Das ich kein high-end will weiss ich.

Von den Aktivboxen halte im im ersten Ansatz leider gar nichts, sieht mir nach eine Spar-PC-Speaker Lösung aus - nicht falsch verstehen, ich danke für den Vorschlag, habe aber hierzu noch gar nichts hier so gelesen, daher gehe ich davon aus das dies quasi das schlechteste ist was ich machen kann.

Passive LS hab ich doch schon, ich will die später evtl. nur austauschen gegen bessere wenn benötigt. Und die Frage ist eben auch ob eine Soundbar angeschafft werden kann/soll.
dawn
Inventar
#6 erstellt: 12. Sep 2013, 14:01
Die Aktivboxen, die ich Dir vorgeschlagen habe, sind mitnichten "Spar-PC-Speaker", sondern vollwertige, durchaus ordentlich klingende Hifi-Speaker. Da Deine Anforderung lediglich besagte, dass Du den Film-Ton gegenüber den TV-Speakern verbessern möchtest, ist das schon eine passende Lösung.

Besser geht natürlich immer, aber das ist dann halt auch teurer. Grad bei geringem Budget sind Aktiv-Lautsprecher eine gute Lösung mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn Dir die Behringer zu billig sind, es gibt auch bessere, teuere Aktive


Unabhängig vom Preis wäre mir die Aussage was ich grundsätzlich brauchen würde wichtiger.


Da gibt es nicht nur eine mögliche Lösung. Die für mich naheliegenste mit den Aktiv-Lautsprechern hab ich Dir oben beschrieben. Damit hast du an sich alles, was Du brauchst.

Es gibt noch zwei andere Lösungen. Zunächst die Lösung mit dem AVR, diese scheinst Du zu favorisieren. Du brauchst einen AVR, z.b. einen von denen hier:
http://www.ebay.de/i...2932095#ht_45wt_1235
http://www.ebay.de/itm/pioneer-vsx-527-k-/111165141648

Beides sind gute Geräte und halbwegs aktuell. Könnte durchaus für 150,- Euro klappen.

An den AVR kannst Du Blu-Ray-Player, Media-Player, CD-Player und noch weitere Geräte anschließen und zunächst mit Deinen Sony-Speakern und später mit höherwertigen passiven Lautsprechern verwenden und ggf. auch auf Surround ausbauen, also Center- und Rear-Speaker dazu.


Und die Frage ist eben auch ob eine Soundbar angeschafft werden kann/soll.


Wie oben schon geschrieben, was man landläufig unter "Soundbar" versteht, ist letztendlich auch nichts anderes als ein aktives Lautsprecher-System in einem kompakten Gehäuse, meist mit dem Versprechen, Surround Sound simulieren zu können (was allerdings an die Grenzen des physikalisch möglichen stößt). Tatsächlich bietet ein gleichwertiges aktives Stereo-System i.d.R. ein besseres räumliches Erlebnis, weswegen ich es Dir auch oben empfohlen habe.

Eine Kombination AVR+passive Lautsprecher zusammen mit einer Soundbar ist sinnlos. An den AVR schließt man stattdessen einen Center-Speaker an, sieht ähnlich aus wie eine Soundbar, ist aber was anderes, nämlich ein passiver Lautsprecher, der aus der gleichen Lautsprecher-Serie sein sollte wie die Stereo(Front-)-Speaker, und der vorwiegend die Dialoge wiedergibt, während die "Umgebungsgeräusche" des Film aus den Front-Speakern und ,soweit vorhanden, aus den Rear-Speakern kommen.

Es gibt noch eine dritte Lösung. Sofern es bei zwei Stereo-Lautsprechern bleibt, brauchst du nicht zwangsläufig einen AVR, sondern kannst stattdessen auch einen Stereo-Amp nehmen. Blu-Ray-Player und Media-Player bleiben dann direkt am TV angeschlossen und der Ton wird über den Cinch-Ausgang vom TV zum Stereo-Amp geleitet. An sich sollte das auch mit Deiner vorhandenen Stereo-Anlage funktionieren, sofern diese einen Cinch-Eingang hat. Hast Du das mal ausprobiert?
Soundwood
Neuling
#7 erstellt: 12. Sep 2013, 14:26
Hallo Dawn,

sehr ausführliche Schilderung, bin begeistert, genauso hab ich mir den "support" hier vorgestellt - erstmal danke.

Okay, die Soundbar verwerf ich mal aus dem Kopf und konzentrier mich auf die passiven LS mit AVR, ja das habe ich wirklich so als Favourit im Kopf weil ich eben nicht weiss wie ich das ggffs. mal in echtem 5.1 ausbauen will. Dann eben mit Option-Centerspeaker - okay gecheckt. Ich wusste bisher nicht das die Soundbars alle aktiv sind, macht hier dann keinen Sinn ja - danke.

Von dem Pioneer habe ich schon paar mal gelesen, das scheint eine valide Option zu sein.

Die Anlage hat leider keine Chinchanschlüsse hinten, weswegen sie auch weichen soll und sie mir eh zu klobig ist. Kassettendeck und 3-fach CD Wechsler brauch ich nicht. Lieber dann die Musik über den BD / DVD Player wiedergeben und Radio über Tuner/AVR.

Schonmal eine sehr gute Richtungsweisung. Ich fokusiere mich dann mal auf einen 5.1 AVR, die Stereolösung klingt auch okay. Schau ich mal.

Nochmals danke!!
dawn
Inventar
#8 erstellt: 12. Sep 2013, 15:03
Gerne. Wenn es auf Surround hinausläuft, dann ist ein AVR natürlich schon das richtige. Berücksichtige beim Lautsprecher-Kauf, dass es einen passenden Center dafür gibt. Wenn Du nach und nach kaufst, nimm am besten was gängiges, was Du auch später noch über den Gebrauchtmarkt erweitern kannst, z.b. Magnat Quantum (sollte auch in dem halligen Raum gut passen). Am besten frag hier noch mal, bevor Du Lautsprecher kaufst.

Die Risiken eines Gebrauchtkaufs sind Dir ja sicher bekannt. Die AVRs, die ich oben verlinkt habe, sind von privat. Wenn Dir der Pioneer gefällt und Du sicher gehen willst, hier ist einer vom Händler mit 1 Jahr Gewährleistung http://www.ebay.de/i...ANDLER-/190899521663 bzw. bei Amazon Warehouse Deals ist einer für 232,-., den würde ich sogar am ehesten nehmen, da bist Du auf der ganz sicheren Seite, der ist quasi neu und mit 2 Jahren Gewährleistung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe! Was für einen Verstärker brauch ich?
streetmn06 am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  4 Beiträge
AV-Receiver-Gebr. Verstärker?
5:15 am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  13 Beiträge
Verstärker/AVR - was brauch ich denn jetzt?
garry3110 am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  7 Beiträge
welche boxen brauch ich für diesen verstärker?
hanibal2 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  16 Beiträge
Hifiverstärker oder AV-Verstärker
Hohni55 am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  6 Beiträge
separate Verstärker AV / Hifi
dd1vw am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker/AV-Reciver?
Yoshi-87 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  2 Beiträge
Was für Lautsprecher b.z.w Verstärker brauch ich?
TheFredsen12 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  25 Beiträge
Was für einen HIFI-Verstärker
marneu am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker brauch ich?
Malte009 am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.476