Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton 430.2 vs. Dali Zensor 1 oder doch etwas anderes?

+A -A
Autor
Beitrag
thomba67
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2013, 08:25
Hi und Hallo, ich würde mich über eine kleine Kaufberatung freuen.

Hintergrund - was habe ich:
Meine Zweitanlage (Erstanlage besteht aus unterschiedlichen NAD Komponenten) im Esszimmer braucht unbedingt eine LS Aufbesserung. Es handelt sich dabei um eine ältere DENON Kompaktanlage meiner Freundin. Also nichts grandioses, aber schon OK. Was aber nicht OK ist sind die LS.

Hintergrund - wo werden die LS stehen:
Rein räumlich wird es sich nicht vermeiden lassen, dass die LS im Regal stehen werden und müssen. Schon tendenziell nicht komplett von Büchern umgeben, aber damit eben auch sehr nahe an der Rückwand. Das sind alles keine grandiosen Voraussetzungen für den besten Klang, aber für perfekte Sterephonie ist die Zweitanlage eh nicht gedacht.

Hintergrund - tonalische Wünsche:
Bin jetzt nicht der BASS-Mensch, auch wenn ich sehr viel elektronische Musik höre (also wer das noch kennt: EBM :-). Aber auch viel Jazz, Akustik Themen. Bass ist eh in einer Wohnung tödlich für Nachbarn :-( Ich liebe klare Klangbilder, liebe es auch die kleinen Töne aus der Musik heraushören zu können. Nochmals das Wohnungs-Thema: Richtig laute Musik kann man den Nachbarn zudem auch nicht zumuten. Deshalb sollte der LS auch bei leiseren Lautstärken einen klaren, nicht zu verschwommenen Klang aufweisen.

Auswahl:
Habe mir über das Netz eine Auswahl zwischen Canton 430.2 vs. Dali Zensor 1 zusammen gestellt. Klangen von den Bewertungen her gut. Und preislich definieren sie ganz klar die oberste Preisgrenze. Mir ist auch klar, man sollte sich LS anhören. Aber ganz ehrlich, Boxen in dieser Preisklasse lassen sich selten anhören. Die stehen kaum wirklich irgendwo vor Ort. Und schon gar nicht beide zusammen.

Deshalb: Wer kann mir helfen? Welche würdet Ihr empfehlen unter Berücksichtigung der ausgewiesenen Anforderungsliste im Bezug auf Position im Regal, Klang- und Musikpräferenzen und Preis? Oder soll ich eventuell über Alternativen nachdenken?

Vielen Dank für jegliche konstruktive Hinweise.
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2013, 08:40

thomba67 (Beitrag #1) schrieb:
Welche würdet Ihr empfehlen unter Berücksichtigung der ausgewiesenen Anforderungsliste im Bezug auf Position im Regal, Klang- und Musikpräferenzen und Preis?

Nun, ich würde da ganz klar die Zensor 1 bevorzugen und hoffe das dir diese Aussage jetzt irgendwie weiter hilft

Gruß Karl
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2013, 21:25
Ich würde die Dali Zensor 1, die Magnat Vector 201 oder die Dynavoice Definition DX-5 für einen Betrieb unter suboptimalen akustischen Rahmenbedingungen bevorzugen. Die DX-5 wäre dabei meine erste Wahl.


[Beitrag von Tywin am 24. Sep 2013, 21:29 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2013, 23:26
Wer sagt denn dass man Lautsprecher dieser Preisklasse nicht probehören kann? Ich besaß auch mal die Dali Zensor 1 und mir wurde extra ein Termin zum Probehören in einem separaten Raum dafür gemacht und die extra für mich aufgebaut. Einfach mal nach einen Dali-Händler in deiner Nähe schauen (auf der Dali-Homepage).

Bevor man Dir aber etwas raten kann solltest Du mal ein Bild senden was mit "werden im Regal stehen" genau gemeint ist.

PS: Was hat denn deine Freundin für eine Denon-Kompaktanlage und was für LS benutzt sie im Moment?


[Beitrag von Ingo_H. am 24. Sep 2013, 23:41 bearbeitet]
thomba67
Neuling
#5 erstellt: 25. Sep 2013, 20:31
Sorry, ich war ein paar Tage im Ausland. Vielen Dank für die bisherigen Inspirationen :-)
Schon einmal sehr hilfreich.

Anbei ein Bild der Denon Anlage und der Boxen-Position.

Ich freue mich über jegliche weiteren Inspirationen.


RegalDenon
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 25. Sep 2013, 22:05
Ich denke bei der Aufstellung funktionieren auch die Dali Zensor 1 nicht besonders gut. Hatte die selbst mal spaßhalber zum Testen bei meiner Mutter im Wohnzimmerschrank ausprobiert. Die einzigen Lautsprecher die ich kenne die da problemlos funktionieren sind die ELAC BS52 die jetzt bei meiner Mutter direkt in der Schrankwand stehen und nicht dröhnen. Die BS52.2 kenne ich zwar nicht, aber auch die Nachfolger der BS52 sollten gehen. Sind zwar keine HIghEnd Lautprecher aber klingen nicht übel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktboxen für TEAC AG-H380: Magnat Quantum 653 vs Canton GLE 430.2 vs DALI Zensor 1
blupp1 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  24 Beiträge
Dali Zensor 1 vs Pico
Azarnoth am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  5 Beiträge
Dali Zensor 1 vs Heco Victa 201
haumti am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  5 Beiträge
Dali zensor 1 oder canton gle 490.2
dkastra am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  65 Beiträge
Dali Zensor 1 vs Magnat QUANTUM 655 calvados
Milkex am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  4 Beiträge
Dali Zensor 1 vs. Denon SC-M39
mku am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  13 Beiträge
Dynaudio Audience 42 oder Dali Zensor 1
schackchen am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  16 Beiträge
Dali Zensor 1 oder Canton GLE 403/420
SirMenelik am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  5 Beiträge
Elac CL310 iJet vs. Dali Zensor 1 o. 3
Eaglevoice am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  10 Beiträge
Canton 430.2 ins Billy-Regal: Geht das?
kosmonaut_75 am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.516