Neue Regallautsprecher, ersatz für Teufel Theater 100 MK2

+A -A
Autor
Beitrag
Grammy919
Inventar
#1 erstellt: 04. Okt 2013, 21:33
Da ich mir nicht ganz sicher bin ob das jetzt in Stereo oder Surround & Heimkino Forum richtig ist schreibe hier einfach hier....

So zu der Grundsituation.
Ich habe mir letztes Jahr ein Teufel Theater 100 MK2 gekauft, war damit eigentlich auch zufrieden auf meinen rund 14qm.

Dann habe ich mir vor einen Monat ein neuer Subwoofer gekauft, der Teufel sub war doch nicht so das wahre, der SVS PB1000. Dazu jetzt vor 2 Tagen auch noch der Canton Center GLE 455.2 in schwarz und verdammt, der hat mich auf den geschmack gebracht...

Es müssen neue Front Lautsprecher her !!!
Aus Platzproblemen kann ich leider nur Regallautsprecher stellen, deswegen ohne wenn und aber es sind Standlautsprecher nicht möglich... !

Da mir der GLE 455.2 von klang sehr zusagt habe ich gleich auf der Canton seite danach geschaut, dort findet man aber nur noch die GLE 4X6 usw Serie.

Meine Idee ist es jetzt den GLE 455.2 zurückzubringen ( Händler macht da mit ) und den GLE456 Center mit zwei GLE 436 Regallautsprechern zu bestellen, nachteil ist aber ich kann Sie leider vorher nicht hören. Warum ich mich nicht noch für die "alte" Serie entscheide liegt daran das ich wohl nächstes Jahr in einen Größere Wohnung umziehe und dann mir zwei Ordentlich Standlaustprecher ( wohl die GLE 496) kaufe um die GLE 436 als Rear laustsprecher zu nutzen.

Dazu aber habe ich dann doch ein Paar fragen.
1. Ich will die Dipol Lautsprecher meines Teufel Sets weiter nutzten, haben die gegenüber den Canton Laustsprecher überhaupt ne chance "Sinnvoll" mitzuspielen.
2. Hat jemand die neuen Canton zuhause? Wie gefallen Sie und wie groß ist der Klangunterschied zu der alten Serie ??? Der Center alleine wiegt ja schon gute 1,6 Kilo mehr, wird sicherlich ja Positiv bemerkbar machen.

Macht das den überhaupt Sinn? Weil das set wird fast ausschließlich zum Film schauen genutzt, nur rund 20% Musikwiedergabe.Hier merke ich einfach einen riesen unterschied von alten Teufel center zum Canton Center, der klang ist viel besser, stimmen werden viel echter wiedergeben und wirken einfach "räumlicher".
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2013, 21:53

Aus Platzproblemen kann ich leider nur Regallautsprecher stellen


Es gibt quasi keine Kompaktlautsprecher, die anders als Standlautsprecher positioniert werden können. Kompaktlautsprecher werden aber nicht auf den Boden gestellt, sondern auf Ständern - ansonsten genau so wie Standlautsprecher - aufgestellt.

Es gibt somit keinen Vorteil bezüglich des Platzverbrauchs. Fast alle HiFi-Stereo-Lautsprecher brauchen ringsum viel Freiraum, wenn sie - bei höheren Lautstärken - gut klingen sollen.

Es gibt auch einige wenige wirkliche HiFi-Stereo-Regallautsprecher, die haben aber - aus gutem Grund - fast keinen Tiefton.


[Beitrag von Tywin am 04. Okt 2013, 21:54 bearbeitet]
Grammy919
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2013, 22:05
Das ist ja das Problem, bei mir kommen die LS auf Regale und die haben etwa eine Höhe von 1,20m. Weil ich aber die Regale nicht wo anders hinstellen kann ( Wie gesag der Raum ist nicht wahnsinnig groß) muss ich Regallautsprecher nutzen

Und Weg sind sie ja auch nicht, sie werden Nacher noch gute dienste als Rear Laustsprecher machen, zumindes hoffe ich das
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 04. Okt 2013, 22:13
Gute Regallautsprecher sind z.B. die Magnat Vector 201 und die Dali Zensor 1.
Grammy919
Inventar
#5 erstellt: 04. Okt 2013, 22:22
Ok, habe ich mir mal angeschaut.
Die Dali Zensor 1 fallen weg, klavierlack optik schwarz geht garnicht, staubfänger und spiegeln und glänzen... Nene
Und von Magnat halte ich einfach nichts, gefallen mir von Design nicht und die Magnat die ich bis jetzt gehört habe da fehlt mir einfach der Hochtonbereich.

Was würde gegen die Canton sprechen? Sind das keine Guten Regallautsprecher
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2013, 22:54
Regallautsprecher sind nicht mein Ding und von Canton habe ich bislang (GLE + ERGO) nicht einen Lautsprecher gehört der mich überzeugt hätte. Die Dynavoice Definition DX-5 wäre auch noch eine Möglichkeit.


[Beitrag von Tywin am 04. Okt 2013, 22:55 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 04. Okt 2013, 23:49
Also ich finde die Canton GLE Serie ziemlich gut. Habe mich zwar für Quadral entschieden, aber damals gab es auch nur die LE Serie, und die war bescheiden. Die GLE klingt besser, und da du ja bereits einen Center hast, spricht doch nichts gegen die passenden GLE Kompaktboxen.

Die neue GLE Serie (langsam verliere ich da auch den Überblick) ist ja nicht komplett neu erfunden worden. Insofern kann man davon ausgehen, dass sich die neue Serie mit der etwas älteren klanglich ähnelt. Vergleiche mal die Frequenzgänge, den Wirkungsgrad und die Weichensteilheit miteinander. Ich denke, dass du den alten Center durchaus mit den neuen GLEs kombinieren kannst.

Und:

Ich bin nicht der Meinung, dass mal alle Kompakten Lautsprecher auf Ständer stellen muss. Die GLE Serie hat 2 Kompaktboxen. Die größere GLE 436 ist schon recht wuchtig, aber die kleinere 426 kann man auch auf ein Sideboard stellen. Mit guten 15 - 20cm Wandabstand und entkopelt vom Sideboard durch Gummifüße o.ä. spielt sie bestimmt genauso gut.
Wäre für mich jedenfalls ein Versuch wert.
Alternativ das Bassreflexrohr zustopfen.
Und den Abstand zu den Seitenwänden nicht vernachlässigen.

Ich würde die Canton GLE 426 jedenfalls mal ausprobieren.

Gruß
Grammy919
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2013, 00:09
Danke, aber ich würde den GLE 455.2 auch durch den neueren GLE 456 ersetzten, soll ja alles passen

Oder anders gesagt, welche Regallautsprecher würde sonst noch in frage kommen? Wichtig ist das Sie nicht zu groß sind und schwarz, holzoptik kein klavierlack...

Laut test sollen die 436 sehr gut bei Wandnaher aufstellung klingen, was bei mir auch so wäre. Frei stehend wäre bei mir nicht drin.
Grammy919
Inventar
#9 erstellt: 05. Okt 2013, 21:11
Heute doch mal Probehören können.... Aber nur die 426 und die 496

Die GLE 426 haben mir gefallen, aber nicht begeistert. Es fehlte mir ein wenig der Hochtonbereich, auch der Bass hätte ne spur besser sein können. Wirkt für mich wie ein Lautsprecher auf den man lange Musik hören kann ohne das die Anfangen zu nerven, aber es fehlt einfach der Wow effekt.

Die GLE 496 waren Spitze, haben mir sehr zugesagt. Klasse bass, schöner, angenehmer hochtonbereich und ingesamt ein sehr angenehmes klangbild

Aber wie die GLE 436 klingen weiß ich immernoch nicht... genauso gut wie die GLE496 auf jeden fall nicht, aber ich denke näher an den als an die GLE426 ?!?!?
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 06. Okt 2013, 02:49
Davon kannst du ausgehen. Wobei ja nicht nur die Membranfläche entscheidend zum Bassfundament beiträgt, sonder vor allem das Boxenvolumen.

Ich bezweifle aber, dass du die großen 496 auf 14m² ausreizen kannst. Ich selbst betreibe auch Standboxen auf 16m² und das ist schon nicht ganz optimal. (Boxen waren Gebraucht und sehr günstig, da musste ich einfach kaufen...)

Wenn dir die Canton an sich schon gefallen, solltest du irgendwo noch die 436 hören.

Alternativen zu den GLE gibt es viele. Zu viele. Am besten du geht mit einer CD deiner Lieblingslieder los und hörst dir alle Boxen an, die es da gibt.
So erkennst du die klanglichen Unterschiede am besten.
Vielleicht wird es ja am Ende doch eine Magnat, Heco, Quadral, Elac, Dali, B&W....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Neue Standboxen für Teufel Theater 2
Rotkehlchen_ am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  2 Beiträge
Verstärker für neue Teufel 100 Theater für ca. 500 Euro gesucht
thierryfan am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  7 Beiträge
Suche passenden Plattenspieler zu meinem Onkyo-TXNR828 und Teufel Theater 500 Mk2 System
Geonow am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  7 Beiträge
Ersatz für Teufel CEM?
Tycoon16 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  4 Beiträge
RegalLautsprecher für 100?/paar
TaschenTischer am 03.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  40 Beiträge
Kaufberatung Regallautsprecher: JBL Control One vs. Teufel Ultima 20 Mk2 o.ä.
phiLiN_HH am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  5 Beiträge
Regallautsprecher gesucht
panhans am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  8 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2 ODER Theater 500s
Benninyo am 21.05.2017  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  16 Beiträge
Regallautsprecher
schreiner65 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
Neue Stereo Lautsprecher für PC als Ersatz für Teufel C200
der-Typ am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 08.07.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • DALI
  • Canton
  • SVS
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedgangofgin
  • Gesamtzahl an Themen1.371.280
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.118.568