Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cambridge Audio oder Marantz?

+A -A
Autor
Beitrag
Six.Barrel.Shotgun
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Okt 2004, 08:51
Ich habe vor, mir in nächster Zeit eine Stereoanlage zu kaufen, hatte deswegen vor ein paar Tagen einen thread dazu eröffnet.
Nachdem ich sehr zu einer Cambridge Audio 540A/C + Monitor Audio Silver S1 tendierte, sah ich heute in der Stadt (Aachen) bei einem HiFi-shop in der Angebotsliste folgendes:

Marantz SR 5400: 549€
Marantz DV 6400: 399€
(optional zum gleichen Preis: Denon DVD 1400)

Wegen LS müsste ich erstmal dort hingehen und mich umschauen.

Bei "Klingtgut":

Cambridge Audio 540 A: 399€
Cambridge Audio 540 C: 399€
Monitor Audio Silver S1: 500€

Da ich mir einen preislichen Rahmen von ca. 1200€ - 1300€ gesteckt habe, würde beim Griff zur Marantz-Kombination allerdings weniger für die LS übrigbleiben.
Die Frage ist, zu welchem System Ihr raten würdet.

Vorteile Marantz:
- ich könnte es testhören
- ich habe einen Marantz SR 7200 und einen DV 4100 (an Canton XL 25) als Heimkinosystem und bin damit sehr zufrieden
- ich wäre von der Elektronik her bereits für SACD-/DVD-Audio gerüstet

Nachteile Marantz:
- die würde ich gerne (?) von Euch hören


Falls Ihr zum Marantz-System ratet, wäre noch die Frage, ob es evtl. sinnvoller wäre, in dem Fall den SR 7200 für das Stereosystem und den SR 5400 für das Heimkinosystem (aufgrund der neueren Soundstandards) zu nehmen, oder doch eher umgekehrt.


[Beitrag von Six.Barrel.Shotgun am 11. Okt 2004, 08:57 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2004, 09:15
Hallo,

irgendwie verstehe ich gerade Deine Frage nicht ganz.
Wenn ich es aus dem anderen Thread noch richtig weiß warst Du auf der Suche nach einem hochwertigen Stereo System das klanglich besser sein sollte als Dein bereits vorhandenes Heimkinosystem.Und jetzt möchtest Du das deutlich bessere Stereosystem mit einem anderen Heimkinosystem vergleichen ?!

Viele Grüsse

Volker
pratter
Inventar
#3 erstellt: 11. Okt 2004, 09:25
Hallo,

wenn du die Cambridge-MA-Kette nicht hören kannst, so bringt es auch nichts, über einen Kauf nachzudenken, oder kaufst du nach "Hören&Sagen"?

Gruß,
Sascha
Ravemaster24
Stammgast
#4 erstellt: 11. Okt 2004, 09:28

Nachteile Marantz:
- die würde ich gerne (?) von Euch hören


gibt keine. marantz an sich baut anständige geräte die qualitativ sehr hochwertig sind.

fals du aber speziel das modell meinst so muss ich da passen.
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 11. Okt 2004, 09:33

pratter schrieb:
Hallo,

wenn du die Cambridge-MA-Kette nicht hören kannst, so bringt es auch nichts, über einen Kauf nachzudenken, oder kaufst du nach "Hören&Sagen"?

Gruß,
Sascha


Hallo Sascha,

Zeit zum hören hätte er genug,nämlich zwei Wochen laut Fernabgabegesetz... er müsste sich halt zeitgleich vor Ort alternative Komponenten ausleihen..

Viele Grüsse

Volker
pratter
Inventar
#6 erstellt: 11. Okt 2004, 10:11
Hallo Volker,

das ist schon klar, nur sprach er bei Marantz diesbezüglich von einem Vorteil. Das Fernabsatzgesetz ich schon was dolles, besonders wenn man es für solche Anschaffungen ausnützt



Grüßle,
Sascha
Six.Barrel.Shotgun
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Okt 2004, 10:18

klingtgut schrieb:
Hallo,

irgendwie verstehe ich gerade Deine Frage nicht ganz.
Wenn ich es aus dem anderen Thread noch richtig weiß warst Du auf der Suche nach einem hochwertigen Stereo System das klanglich besser sein sollte als Dein bereits vorhandenes Heimkinosystem.Und jetzt möchtest Du das deutlich bessere Stereosystem mit einem anderen Heimkinosystem vergleichen ?!

Viele Grüsse

Volker :prost


Das Heimkinosystem steht in unserem Wohnzimmer (ich wohne noch bei meinen Eltern :.), wohingegen das Stereosystem in mein eigenes Zimmer kommt; ich würde zu dem Marantz-System ein Paar Stereo- und keine surround-LS holen (ich hoffe, ich habe jetzt Deine Frage wiederum richtig verstanden und auch beantworten können :?).


pratter schrieb:
Hallo,

wenn du die Cambridge-MA-Kette nicht hören kannst, so bringt es auch nichts, über einen Kauf nachzudenken, oder kaufst du nach "Hören&Sagen"?

Gruß,
Sascha


In gewissem Maße muss ich diese Frage "leider" bejahen. Ich bin kein wirklicher HiFi-freak (ohne den Begriff negativ zu meinen); ich hab zwar höhere Ansprüche als der Durchschnittshörer, aber, um Euch mal einen Anhaltspunkt zu geben: ich finde sogar den Stereoklang meiner Canton XL 25 nicht schlecht (welche ich auch "taub" gekauft habe), wobei mir durchaus bewusst ist, dass das andere LS noch wesentlich besser können.

Jetzt dürft Ihr mich steinigen.

Davon abgesehen könnte ich ja bei Nichtgefallen, wie Markus bereits schrieb, die Ware innerhalb von 14 Tagen zurückschicken.


Und wieder mal bereits vielen Dank für Eure prompte Hilfe!


[Beitrag von Six.Barrel.Shotgun am 11. Okt 2004, 10:20 bearbeitet]
pratter
Inventar
#8 erstellt: 11. Okt 2004, 10:26

In gewissem Maße muss ich diese Frage "leider" bejahen. Ich bin kein wirklicher HiFi-freak (ohne den Begriff negativ zu meinen); ich hab zwar höhere Ansprüche als der Durchschnittshörer, aber, um Euch mal einen Anhaltspunkt zu geben: ich finde sogar den Stereoklang meiner Canton XL 25 nicht schlecht (welche ich auch "taub" gekauft habe), wobei mir durchaus bewusst ist, dass das andere LS noch wesentlich besser können.

Jetzt dürft Ihr mich steinigen.

Davon abgesehen könnte ich ja bei Nichtgefallen, wie Markus bereits schrieb, die Ware innerhalb von 14 Tagen zurückschicken.


Er heisst "Volker", das nur mal Vorab

Ohne Hörproben und Vergleiche ist es nicht möglich, das Beste für einen Persönlich zu finden. Mit deinem Anspruch könntest du vielleicht sogar noch weitaus günstiger wegkommen.. das nur mal so als Denkanstoß!!

Gruß,
Sascha
Six.Barrel.Shotgun
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Okt 2004, 10:41

pratter schrieb:
Er heisst "Volker", das nur mal Vorab ;)


WAH, sorry :cut, er und Markus haben mir beim letzten thread weitergeholfen, von daher...


pratter schrieb:
Ohne Hörproben und Vergleiche ist es nicht möglich, das Beste für einen Persönlich zu finden. Mit deinem Anspruch könntest du vielleicht sogar noch weitaus günstiger wegkommen.. das nur mal so als Denkanstoß!!

Gruß,
Sascha


Hatte eben noch an die Alternative 340 A/C gedacht, die es ja bei Volker im Angebot gibt, und zu der mir die beiden auch geraten hatten. Könnte dann ja also doch eher die mit den Silver S1 nehmen. Hmm...


[Beitrag von Six.Barrel.Shotgun am 11. Okt 2004, 10:43 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 11. Okt 2004, 11:53

Das Heimkinosystem steht in unserem Wohnzimmer (ich wohne noch bei meinen Eltern ), wohingegen das Stereosystem in mein eigenes Zimmer kommt; ich würde zu dem Marantz-System ein Paar Stereo- und keine surround-LS holen (ich hoffe, ich habe jetzt Deine Frage wiederum richtig verstanden und auch beantworten können ).


Hallo,

da Du dann aber wohl auch "nur" Musik hören wirst würde ich persönlich eher auf ein Stereosystem gehen.Da hast Du klanglich mehr davon.


Hatte eben noch an die Alternative 340 A/C gedacht, die es ja bei Volker im Angebot gibt, und zu der mir die beiden auch geraten hatten. Könnte dann ja also doch eher die mit den Silver S1 nehmen. Hmm...


Stimmt wäre klanglich nochmals eine Steigerung zu der Bronze Variante.

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Audio Azur 540c oder Marantz cd5003
irmate am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  6 Beiträge
Amp von Marantz, Cambridge Audio oder NAD?
Danax am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  9 Beiträge
CD Marantz, Nad oder Cambridge?
olibar am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  3 Beiträge
Marantz mit Cambridge Audio
snowi96 am 05.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  2 Beiträge
Cambridge oder Marantz
diver am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Cambridge Audio Azur 540A vs. Marantz vs. Denon
Algirdas am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  12 Beiträge
ARCAM oder CAMBRIDGE AUDIO ?
exxtatic am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Cambridge Audio oder NAD
Zeppelin03 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  5 Beiträge
SACD-Player Marantz oder Cambridge
Phonoo am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  49 Beiträge
Kaufberatung Cambridge vs. Audio Pro vs. Marantz
heysie am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.291