Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubox 681 + Yamaha AS 700 + Teac DAC

+A -A
Autor
Beitrag
*Ritchey*
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2013, 10:25
Hallo liebe Hifi Freaks !

Nachdem meine alte Stereoanlage schon 16 Jahre aufm Buckel hat habe ich mich entschlossen in was neues zu investieren.

Die Lautsprecher sollen die Nubox 681 (mit ATM 681) werden.

Als Verstärker habe ich den Yamaha AS 700 im Sinn: http://www.hifi-regl...700-100002207-si.php

Da ich mittlerweile fast ausschließlich über den PC höre muss natürlich noch ein DAC her...da dachte ich an folgenden:
http://www.hifi-regler.de/shop/teac/teac_ud-h01-100004341-si.php

Ich höre überwiegend leise bis mittlere Lautstärke im Nahbereich....manchmal wird aber auch aufgedreht.

Mein Musikgeschmack: Überwiegend 60er, 70er Rock, Blues, Boogie, aber auch HipHop, Chillout, Easy Listening

Die Kombination aus den drei (bzw. vier) Geräten sollte eigentlich recht gut funktionieren, oder was meint ihr ?

Habe ich irgendwas wichtiges übersehen ?

Habt ihr irgendwelche Emfehlungen bezüglich Vollverstärker oder DAC ?

Geplantes maximales Budget liegt bei ca. 2000 €

Badische Grüße,
Ritchey
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2013, 11:04
Hallo Ritchey,

die Lautsprecher sind die wichtigste technische Komponente und die muss zu den akustischen Gegebenheiten deines Hörraums passen.

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Ohne Infos zu deinem Hörraum und den geplanten Positionierungen kann niemand einen evt. passenden Lautsprecher zum Ausprobieren empfehlen.

Auf Nubert bist Du bestimmt w/der vielen Werbung und des nicht ungeschickten Marketings gekommen. Es gibt dazu nmM reichlich bessere Alternativen.

Bitte fülle am Besten den folgenden Fragebogen bezüglich der Lautsprecher-Kaufberatung vollständig aus:

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=55865

VG


[Beitrag von Tywin am 26. Okt 2013, 11:06 bearbeitet]
*Ritchey*
Neuling
#3 erstellt: 26. Okt 2013, 11:36
Danke für die Links

hhmmmm......über die Austellung / Positionierung habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.

Bin da allerdings recht flexibel da gerade frisch eingezogen.
Bei der Wohnung handlet es sich um eine Dachgeschosswohnung die praktisch nur aus Schrägen besteht . Im Prinzip eine große Wohnküche mit ca. 55 m² Fläche....wo genau die Couch stehen soll weiß ich noch nicht....ich hab noch nichtmal eine, die hat meine Ex behalten
Endlich ne "gscheite Anlage" ist mir erstmal wichtiger als Möbel

Was wären denn die besseren Alternativen zu den Nubox681 ?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2013, 11:45

hhmmmm......über die Austellung / Positionierung habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.


Dann mach Dir mal Gedanken und uns ein Bild und eine Zeichnung.

Die allermeisten Lautsprecher sollten so weit wie möglich von Flächen entfernt positioniert werden, die den Schall reflektieren können. Sonst erreicht dein Gehör nicht nur der gewollte direkte Schall, sondern auch der zeitverzögerte reflektierte Schall.

Auch der Hörplatz sollte nicht direkt an einer Wand stehen, sondern dahinter sollte schon noch einiges an Luft sein, sonst bekommst Du zusätzlich zum direkten - gewollten - Schall noch den reflektieren Schall auf die Ohren den die Wand hinter Dir zeitverzögert in dein Gehör befördert.

Dieser ungewollte Schall verdirbt schnell das mögliche Klangergebnis. Selbst mit guten Lautsprechern ergibt das dann womöglich ein unschönes Klangergebnis.

Das ist alles viel wichtiger als der Verstärker oder ein DAC. Die unterscheiden sich vergleichsweise wenig. Da man damit aber gutes Geld verdienen kann, wird da geschwurbelt bis sich die Balken biegen.

VG


[Beitrag von Tywin am 26. Okt 2013, 12:06 bearbeitet]
*Ritchey*
Neuling
#5 erstellt: 26. Okt 2013, 13:44
Anbei eine einigermaßen Maßstabsgetreue Skizze meiner Wohnung. Die straffierten Bereiche sind Dachschrägen. Ich hoffe man kann sich die Bude so einigermaßen vorstellen. Die Anlage soll natürlich im Bereich Wohnen stehen.
Wird wohl unmöglich werden die Boxen perfekt zu positionieren....ich kann und will sie ja auch nicht mitten in den Raum stellen

Ist es in dem Fall nicht egal ob ich Box X oder Box Y nehme ?
Es wird wohl kaum spezielle Lautsprecher für Räume mit Schrägen oder für Wandmontage geben, oder ?
Außerdem wird die neue Anlage mit Sicherheit länger bestehen als das derzeitige Mietverhältnis.
Wäre es nicht das sinnvollste einfach eine Anlage zu kaufen und dann die geschickteste Aufstellung durch Ausprobieren herauszufinden ?

Fragen über Fragen

Meine Idee zur Aufstellung wäre die Couch Richtung Schräge stellen (Rücken zum Essbereich), LS mit 50 cm Abstand von der Schräge platzieren.....

Wohnung
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2013, 15:30
Mir ging es vorrangig darum Dich bezüglich Lautsprechern/Klang auf den Boden deiner akustischen Rahmenbedingungen zu holen und Dir klar zu machen, dass dies die halbe Miete für guten Klang ist. Ich glaube, das ist mir gelungen. Nun kann man nach passenden Lösungen suchen.

Ich teile deine Ratlosigkeit. Die Positionierung von Lautsprechern unter solch einer Schräge ist suboptimal, aber vielleicht gar nicht zu vermeiden?

Wo stellst Du Dir den Hörplatz - das Stereodreieck vor?

Um aber schon mal einen Lautsprecher zu nennen mit dem Du versuchen kannst zu experimentieren:

Duevel Planets

http://www.fairaudio...el-planets-test.html

http://www.hifi-thel...-planets--paar-.html

Ansonsten kommen vielleicht auch gut einstellbare aktive Lautsprecher infrage. Oder Lautsprecher in Kombination mit einem Antimode:

http://www.ak-soundservices.de/

VG

P.S.: Hier noch eine Idee:

Anti-Mode 2.0 Dual Core

http://www.ak-soundservices.de/am2dualcore.html

Cabasse IO (Sockelversion)

http://www.cabasse.c...-santorin-25?lang=de

+ ein oder zwei kleine knackige Subwoofer.


[Beitrag von Tywin am 26. Okt 2013, 15:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für nuBox 681
Manuel91 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  24 Beiträge
Stereoamp für Nobox 681
Scorsese am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2012  –  6 Beiträge
nuBox 681 + Yamaha R-S700
jusaca am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  15 Beiträge
nuline aw 1300 dsp und nubox 681
magicsloop am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  9 Beiträge
Suche Verstärker für nuBox 681 + ABL
stna1981 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  10 Beiträge
nubox 681 und pa sub 18 zoll?
cashroll am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  9 Beiträge
Suche Verstärker zu Nubert NuBox 681
Moep89 am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  8 Beiträge
Yamaha AS-700 oder R-S 700? Mit DAC, maximal 450?
henrik95 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  46 Beiträge
Unterschiede NuWave85 , NuBox 681 , Heco Celan 700
gibboar am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V440 und nuBox 681
flashAMD am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Cabasse
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedCenterxo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.473