Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nachfolger für Rotel Vor Endstufe RC 995 und RB 980

+A -A
Autor
Beitrag
Bordon
Neuling
#1 erstellt: 29. Okt 2013, 23:05
Hallo,
ich betrieb die Vor Endstufe an Focal Onyx Lautsprechern. Ich möchte mir nach nun fast 20 Jahren jetzt was Neues Aktuelles zulegen, und es würde mich interessieren, was ihr mir empfehlen würdet. Leistung etwa 8 Ohm: 2 x 100 Watt RMS. Es muss keine Vor-Endstufe sein. Ein Vollverstärker dieser Güte wäre auch interessant.

Vielen Dank

Gruß
Bordon
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Okt 2013, 08:25
Bordon
Neuling
#3 erstellt: 30. Okt 2013, 14:23
Hi,
schon mal danke für die Tipps. Was haltete Ihr vom Yamaha AS 1000 bzw. AS 2000?

Gruß

Bordon
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Okt 2013, 14:39
Bei einem normalen Vollverstärker oder einer Vor-Endstufe solltest Du klanglich keine klanglichen Unterschiede oder eine Steigerungverwarten, daher kann
man nach der Optik, dem Preis, der Ausstattung und der Leistung entscheiden, wobei man die Watt bzw. Leistungsangaben der Hersteller immer mit etwas
Vorsicht genießen sollte, hier wird gerne etwas geschönt.

Einzig mit dem von mir verlinkten Antimode Dual Core 2.0, das als Vorstufe, DAC und DSP fungiert, kann man klanglich etwas erwarten bzw. verändern, weil
man mit dem integrierten DSP bzw. dem Einmess System das Setup auf die Gegebenheiten und den Geschmack abstimmen kann, was in einem oft akustisch
unbehandelten Raum meist von Vorteil ist, das wird leider all zu oft vergessen, ein einfacher Vollverstärker bzw. Vor-Endkombination hat auf den Klang jedoch
keinen wesentlichen Einfluss, sofern er von der Leistung zum Lsp. sowie den Hörgewohnheiten passt und nicht im Grenzbereich arbeiten muss.

Saludos
Glenn
Bordon
Neuling
#5 erstellt: 01. Nov 2013, 15:06
Hi,
ich könnten den Maranz PN15S2 für 1500 EUR als Vorführgerät bekommen. Ich finde den NAD C 375 BEE aber auch sehr interessant. Welchen der beiden würdet ihr favorisieren und warum?

Gruß
Bordon
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2013, 08:00

Bordon (Beitrag #5) schrieb:
Hi,
ich könnten den Maranz PN15S2 für 1500 EUR als Vorführgerät bekommen.

Einen Marantz PM-15 S2 als Vorführer gibt es sicher noch günstiger, sooooo gut finde ich das Angebot nicht.

Glenn hat ja schon alles relevante dazu geschrieben.

Mein persönlicher Geschmack wäre der AMC 3150 MK2.

Für mich ist das ein richtiges "Understatement Gerät", was mir sehr gut gefällt. Nur 29 cm Gehäusetiefe und gerade mal knapp 11 kg, aber 253 W Dauerleistung an 4 Ohm, gemessen von der "Audio".

Quelle http://www.amchome.c...3150MKII-XCDi-vt.pdf

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Nov 2013, 09:16
Moin


Der_Karl (Beitrag #6) schrieb:


..... sooooo gut finde ich das Angebot nicht.



Wenn ich ehrlich bin, für mich hat das Angebot einen Hauch von Wucher, wenn ich bedenke was man für 1500€ so alles bekommt, aber
wie schon erwähnt, wenn es hier nur um die Optik geht, dann ist der Marantz, bis auf die deplatzierten Klangregler schon ein schickes Teil.

Den NAD halte ich zwar ebenfalls für zu teuer, der wird in China produziert, hat aber nach wie vor Preise als wäre er in Europa gefertigt,
aber wenigstens lässt er sich mit einem DAC aufrüsten, ist zwar auch nicht gerade günstig, aber so braucht man kein zusätzliches Gerät.

Wie gesagt, es gilt zu entscheiden, was man möchte, einfach nur was neues schönes oder ein Gerät wo man die Möglichkeiten hat auch
etwas zum positiven zu verändern, weil gerade in unbehandelten Wohnräumen das Potenzial der Lsp. mit einem herkömmlichen Stereo
Verstärker bei weitem nicht ausgeschöpft werden kann, aber es ist dein Geld und deine Entscheidung!

Saludos
Glenn
raindancer
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2013, 13:45

Bordon (Beitrag #5) schrieb:
ich könnten den Maranz PN15S2 für 1500 EUR als Vorführgerät bekommen.


Das geht besser:

Marantz PM15 S2

aloa raindancer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RC 990 BX + Rotel RB 980 BX oder Myryad MI 120
terrashot am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  2 Beiträge
Rotel RC + RB 971 MKII
amopheus am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  5 Beiträge
Rotel-VV: Nachfolger für RC-972 gesucht!
napalapaze am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  4 Beiträge
ROTEL RC/RB 960
foster99 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  3 Beiträge
ROTEL RB-850/RC-850 Kombi
bennydesign am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  3 Beiträge
Erfahrung mit Infinity Kappa 8.1i und Rotel RB 980 BX
Lord_Error am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  3 Beiträge
Rotel RA1062 vs Rotel RC-03+ RB-03
HighEnderik am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Rotel RB 980 BX, wer kennt die Kiste ?
nhs am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  5 Beiträge
Rotel RB 870 BX
Helge_W am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  3 Beiträge
"Eure" LS-Empfehlungen für Rotel RC-1082 RB-1072
bembel_d am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Advance Acoustic
  • Onkyo
  • Revox
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedstefan652016
  • Gesamtzahl an Themen1.345.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.780