Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Class-D-Verstärker für Nubert AW-880

+A -A
Autor
Beitrag
realmatrix
Neuling
#1 erstellt: 01. Nov 2013, 23:13
Hallo,

reite gerade auf der Stromsparwelle. Neben meinem PC will ich nun auch meine Hifi-Ausrüstung dahingehend optimieren. Hifi-technisch bin ich eher Laie sollte ich vielleicht dazusagen...

Aktuell hängen bei mir zwei Nubert Nubox 380 und ein aktiver Subwoofer namens Nubert AW-880 an einem Vollverstärker namens Akai AM-95 mit 2x 180W an 4 Ohm. Der Woofer hängt als "B"-Lautsprecher dran und kann so bei Bedarf dazugeschaltet werden.

Großer Nachteil: Der Akai Vollverstärker braucht schon im Leerlauf 50W und läuft so meinen Stromsparzielen zuwieder.

Jetzt hab ich gelesen das Class-D-Verstärker eine deutlich höhere Energieeffizienz haben und wesentlich weniger Strom verbrauchen...(Gibt es auch Nachteile dieser Dinger?)

Übers Netz bin auf den Class-D-Verstärker Skythe Kama Bay Amp Pro SDAR 3000 gestoßen, der hat 2x 24W an 8 Ohm und lässt sich in den PC einbauen. Da ich meine Tonquelle sowieso nur der PC ist also optimal, dachte ich mir.

Jetzt meine Überlegung: Ich gehe vom Scythe aus mit nicht zu dünnem Lautsprecherkabel zum AW-880 und benutze diesen sozusagen als Verstärker für die 380er Nuboxen. In der Anleitung des Subwoofers wird die Möglichkeit genannt, also vom Verstärker zum Subwoofer zu den Hauptlautsprechern.

Und die Frage: Macht das Sinn? Reichen die 2x24W am Woofer für genügend Leistung aus (der Woofer ist ja aktiv) und noch wichtiger: Verstärkt der Woofer selbst genug um die Nuboxen ordentlich anzutreiben oder wird das Verstärker-Signal nur durchgeschliffen? Ziel wäre es also den Subwoofer direkt an den PC über den Scythe-AMP anzuschließen und an den Woofer dann die Nuboxen zu hängen. Momentan hängen wie gesagt beide getrennt voneinander am Akai.

Und noch ne blödere Frage: Wie krieg ich das Audiosignal in guter Qualität an den Scythe AMP? Der hat ja nur analoge Cinch-Anschlüsse, einfach die Mainboard-Klinke dran ist doch bestimmt ne Scheißqualität, oder? Bis jetzt geht der Sound per Toslink SPDIF vom PC an meinen Akai.

Zum Stromverbrauch: Der AW-880 hat angeschaltet 6W und schraubt sich dann erst nach produzierter Basstärke hoch.

Handbuch zum AW-880: http://www.nubert.de/downloads/nubox_aw_880.pdf

Akai AM-95 im Hifi-Wiki: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Akai_AM-95

Homepage vom Scythe: http://www.scythe-eu...p-pro-sdar-3000.html

So viele Fragen, ich hoffe ihr könnt mich da etwas aufklären...

realmatrix


[Beitrag von realmatrix am 02. Nov 2013, 00:21 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2013, 08:33
Hallo,

habe ich das richtig verstanden, der Akai AM-95 funktioniert einwandfrei, du möchtest ihn aber wegen dem Stromverbrauch gegen dieses Ding austauschen ?

Gruß Karl
realmatrix
Neuling
#3 erstellt: 02. Nov 2013, 08:45
Hi, danke für die Antwort.

Ja, dacht ich halt so. Keine so gute Idee, lese ich jetzt aus deiner Antwort...

Der Akai funzt prächtig. Aber mehrere Stunden am Tag Digitalradio hören wäre mit dem 'Ding' stromtechnisch weitaus günstiger...
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2013, 08:50
Naja, deine Entscheidung.

Man kann sicher auch einen Rolls-Royce gegen einen Trabi tauschen, weil man ein paar Liter Sprit spart

Gruß Karl
realmatrix
Neuling
#5 erstellt: 02. Nov 2013, 08:54
Na gut, wenn der Unterschied so riesig ist, dann lass ich das lieber. Hab dem Class-D-Ding wohl zuviel zugetraut. Danke für die Einschätzung.
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2013, 09:05
So war das nicht gemeint, technisch wird das schon funktionieren, natürlich hast du nicht mal Ansatzweise die Leistung wie mit dem Akai, aber wenn Strom sparen auf deiner persönlichen Prioritätenliste ganz oben steht.

Für jemanden dessen Hobby HiFi ist kommt es aber wohl eher einem "Sakrileg" gleich, ein so tolles Gerät wie den Akai gegen dieses Ding zu tauschen.

Gruß Karl
NX4U
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Nov 2013, 09:10
Hey, komm lass uns tauschen.
Ich geb Dir nen ClassD-Verstärker 2x35W und Du mir den Akai-Klotz.

Ok?

Edit: leg auch noch nen 24/96DAC bei. Alles Markengeräte...


[Beitrag von NX4U am 02. Nov 2013, 09:12 bearbeitet]
realmatrix
Neuling
#8 erstellt: 02. Nov 2013, 09:26
Fand es halt auch praktisch den Versärker im PC zu haben. Der PC wird auf 10W im Idle (Leerlauf) modifiziert, beim Musik abspielen rechnet er praktisch kaum. Der AW-880 zieht nur den Strom den er fürs Basstreiben und die angehängten Nuboxen braucht. Würde also alles sehr günstig laufen.

Gibt's denn noch wesentlich bessere Digitalvollverstärker für den PC die eine ähnliche Leistung bringen wie der Akai und dabei deutlich weniger Strom ziehen?

P.S.: Den Akai gibt's ab und zu mal ebay.


[Beitrag von realmatrix am 02. Nov 2013, 09:27 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 02. Nov 2013, 09:37
http://www.google.de...0CDIQ9QEwAA&dur=1171

Ich denke dieser Skythe-Amp ist genau das Richtige für die Nubert!

So ein altes schäbbiges stromschluckendes Ding wie den Akai könntest Du mir ja dann für 200 Euro verkaufen? Komm zu Pappa ....


[Beitrag von Tywin am 02. Nov 2013, 09:38 bearbeitet]
NX4U
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Nov 2013, 09:39
Ich würd nen Teufel tun und den Akai ausmustern.
Digital vom Rechner in den Akai rein und den die LSP und den Sub versorgen lassen.
Wenn Dir die Wandler-Einheit des Akai nicht gefällt halt ne gute Soundkarte/DAC und dann analog rein.


[Beitrag von NX4U am 02. Nov 2013, 09:40 bearbeitet]
realmatrix
Neuling
#11 erstellt: 02. Nov 2013, 09:47
Überzeugt, d.h. sorry ich werd beim Akai bleiben. Den hab ich übrigens selber mal für nicht viel Geld aus der Bucht gefischt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Class-D Verstärker
stand_by am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  3 Beiträge
Class D Verstärker für MB Quart
catalystman am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  12 Beiträge
Class D Verstärker für Magnat Supreme 100
Thomagedu am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  8 Beiträge
Stereo Class-D Verstärker
Sammo82 am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  14 Beiträge
Nubox 380 mit Nubert AW-440?
Senbei am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  23 Beiträge
Nubert AW-560 (Subwoofer)
Otto52 am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  11 Beiträge
nubox511+aw-880 oder 681er
Floffie am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  6 Beiträge
LS-Beratung für Onkyo A-5VL + Nubert AW-441
elbarto*25 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  19 Beiträge
Fragen zu Low Budget 2.0: Class-D Verstärker+ passiv Boxen
Sergeant999 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Nubert nubox 511
Zeppelin03 am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Akai
  • Focal
  • Lenovo
  • Scythe

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitglied*McIntosh-Fan*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.477