Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nubox511+aw-880 oder 681er

+A -A
Autor
Beitrag
Floffie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2007, 20:32
hallo zusammen

ich überlege welche kombi für mich und meine bedürfnisse am besten ist.

zunächst einmal zu den begebenheiten:

spätestens im sommer ziehe ich in ein rechteckiges zimmer mit bisschen mehr als 30m², normale deckenhöhe, mit teppichboden
ich höre zu 70%musik, rest filme, möchte also bei stereo bleiben.
ich mags wenns in der magengegend knallt und brummt(stichwort "möbelverrückender effekt" ), trotzdem soll sich alles harmonisch anhören.
ich höre eigentlich jegliche musik, von hip hop über metal/rock bis hin zu balladen
ich habe einen yamaha ax-496 und bin bereit ~ 1200€ auszugeben, als quelle dient der pc
bis jetzt schweben mir 2 kombinationen vor:

2x nubox 511 die vom yamaha angetrieben werden in kombination mit dem gerade zum angebotspreis zubekommenden aw-880 se
ich dachte dass das ganz gut geht, da der yamaha nicht die überleistung bringt, und so nur die "kleinen" 511er antreiben muss. der aktiv subwoofer müsste ich dann "hi level in" mit in die soundkette einbringen, da der verstärker kein sub out oder ne trennung von vor und endverstärker hat.
(bin ich richtig in der annahme dass das der einzige weg ist? die einzigen anderen ausgänge sind tape und md-rec)
desweiteren sehen die schlanken ls m.M.n. besser aus

als 2. variante dachte ich an die 681er, dann würd ich mein aktuellen amp verkaufen und mir für das geld und der differenz zu der anderen kombi einen neuen verstärker kaufen der ein bisschen potenter ist. (ich denke 400€ könnte ich dann aufbringen)

was meint ihr welche lösung besser ist?

danke für eure meinungen

mfg, Niko

ps: probleme mit den nachbarn gibs nicht, freistehendes haus und keine nachbarn im umkreis von 350metern
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Dez 2007, 04:06
soweit ich weis, kann man bei Nubert Probe hören. Bestell dir doch einfach mal beide standboxen, und höre sie an deinem Yamaha Probe. Dann siehst du, welche dir besser gefällt.
Anschliessend experimentierst du noch etwas mit dem subwoofer herum - ev. erzielst du dann mit der einen oder andern Box noch Verbesserungen - oder aber der sub stört nur die Stereo-pervormance der standboxen.
Den Sub kannst du auch über die Lautsprecherausgänge des yamahas anschließen. Also: LS-Kabel vom yamaha zum Sub. Dann LS-Kabel vom Sub zu LS Links und Rechts :-)

Der Yamaha ist nicht der Über-Verstärker, aber reicht ja erstmal aus. Investiere erstmal in gute Lautsprecher. Selbst die NuBox 511 vertragen "später" einmal einen besseren Verstärker.
Fals dir die größere Nubert besser gefällt als die kleinere - du aber den subwoofer-effekt toll fandest, dann nimm die größere und spare wieder etwas. Dann kannst du einen noch besseren sub nehmen. Das sage ich aus folgenden Grund:
die NuBox 681 scheint mir deutlich Pegelfester zu sein, als der aw 880 se. Kombinierst du aber die größere Nubert mit dem AW 1000 von Nubert, dann krachts noch mehr :-)

Ich denke, dass die 681 erstmal mehr als genug Bass bringt. Wenn man bedenkt, was nubert für einen Bass aus kleinen gehäusen mit wenig Membranfläche heraushohlt, dann lässt dieser Schrank womöglich die Erde beben (höhe 115 cm; 3 mal 22cm Chassis).

Und zu guter Letzt kommt mal irgendwann ein Vollverstärker zwischen 500 und 1000 Euro dazu....
roterbernie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2007, 18:24
Hi Nico, hi hifi-man,

ich würde mich auch für die 681 entscheiden. Habe einige Jahre die etwas kleinere 580 gehabt. Für den Stereo-Breich vollkommen ausreichend ohne SW. Genug Bass-Druck da bei CD-Aufnahmen die Hertz auch nicht so tief nach unten gehen.

Bei Stereo Wiedergabe verzichte ich lieber auf die Unterstützung des SW. Hört sich m.M. nach besser an.
Bei Kino möchte ich allerdings nicht auf den SW verzichten.

Gruß Winni
Floffie
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Dez 2007, 00:10
hi, danke dass ihr euch noch zu wort gemeldet habt

beides zu bestellen wäre auch ne möglichkeit gewesen, nicht dran gedracht, dazu kommt dass ich beide gleichzeitig nicht hätte bezahlen können.

habe mir jetzt 511+aw880 bestellt, 681er +sub wäre mir zu teuer, ich probier die kombination jetzt erstmal ausführlich aus (leider nicht in dem raum wo die später spielen werden), und werde dann noch mal was dazu sagen.

das die 681er enormen bassdruck entwickeln, glaub ich gerne, die teile bestehen ja quasi aus membranfläche

ich meld mich wenn die dinger da sind und ich reingehört hab =)
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Dez 2007, 18:13
alles klar - mach das

Ich dachte daran:

wenn du dich für die größere 681 entscheidest, hast du später die Möglichkeit, dein System noch hochwertiger auszubauen.
511+aw 880 bedeutet, das dein system schon am Limit liegt.
Hast du eh 1000 euro parat, nimm dafür das maximum, was du an frontboxen bekommen kannst und erweitere diese später mal mit einem Sub, wenn das bei den Teilen überhaupt notwendig ist.

Das Problem ist, dass du jetzt keinen Vergleich zwischen 511 und 681 hast - das wäre der Hauptvergleich. Der Sub ist nur Beiwerk und spielt meist bei Surround als Bassunterstützung mit.

Du solltest jetzt versuchen, vor allem dir die Fähigkeiten der 511 zu merken, und sie dann auf jeden Fall nochmal zurückzuschicken, und dann die 681 ausprobieren.

Ich denke weiterhin, dass die 681 höhere Pegel erreichen wird wie der aw 880 sub.

zu der Kombi 511 + aw880:
blöd ist es, wenn ein system früher pegelmäßig am ende ist, und das andere noch Reserven hätte. Meist gibt ja der sub früher auf....naja....bin mal gespannt auf deinen Bericht.
Keynoll
Stammgast
#6 erstellt: 06. Dez 2007, 23:18
Hätte die 681 plus ABL genommen. Hatte mal die 380. Nachdem ich ein ABL dranhing, hörten die sich wirklich ein ganzes Stück größer an. Das Ganze ging natürlich zulasten des Pegels, aber ich denke mal bei der 681 wird da auch der Pegel nicht von schlechten Eltern sein.
Außerdem ist Stereo mit Sub immer so eine Sache. Oft hat man sogar Räume, in denen eine solche Kombination nie ganz zufriedenstellend klingt.

Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß mit deinen 511. Habe sie leider noch nicht gehört, soll aber eine schöne Box sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher, welche soll ich mir anhören?
GeeRich am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  5 Beiträge
Suche Stereo Anlage für Musik (und Filme)
Kalli90 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  22 Beiträge
Anlage für Hip Hop Musik
19SMEE84 am 08.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  5 Beiträge
Stereo oder Heimkino? Ich will nur anständig Musik hören
ZeroCool26 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  10 Beiträge
Stereo-Anlage für Hip-Hop/Rap und Metal bis 500?
DanStan37 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  5 Beiträge
Welche Komponenten für Heimkino und Klassische Musik?
Dieter_Parker am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  4 Beiträge
Sub für Stereo (Musik)
Soulbasta am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  38 Beiträge
Auf Stereo wechseln oder bei AV-Receiver bleiben?
Spiritus_tenebrosus am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  6 Beiträge
Beratung Stereo für Musik und Filme
NicoX am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  5 Beiträge
HiFi-System (Musik, ab und zu Filme) für ca. 2000?
robert_e am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Nubert
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMuside
  • Gesamtzahl an Themen1.362.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.366