Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AVR als Ersatz für Stereo-Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Don_Tomaso
Inventar
#1 erstellt: 14. Nov 2013, 13:13
Liebe Gemeinde,

ich möchte mich um Rat an euch wenden, mir spukt seit einiger Zeit eine Idee durch den Kopf, die ich eventuell realisieren möchte.
Zur Zeit besteht meine Anlage aus einem älteren Sony-CDP, einem Arcam A17 Verstärker und 2x B&W 683 Boxen. Diese Anlage ist in unserem "Musikzimmer" untergebracht, auf etwa 3 x 5 m^2 mit 2 m zwischen den Boxen uns etwa 3 - 3.5 m Abstand, je nachdem. Ich bin damit auch sehr zufrieden, es ist nicht die Not, die mich treibt.
Vor einiger Zeit habe ich, so mehr aus Daffke und weil ich Mixe machen wollte, angefangen, meine etwa 300 CDs auf das MacBook zu nudeln, in FLAC. Daraus entstand der Wunsch, Musik streamen zu können und mir den Weg zum CD-Regal zu sparen, vor allem wenn ich mal eine richtige Hörsession habe. Irgendjemand muss die ganzen CDs ja auch wieder wegräumen... Am liebsten wäre mir, da MacBook, ein System bei dem ich direkt aus iTunes streamen kann, sollte ja kein Hindernis sein. Wenn ich mal alle Daten gesichert habe (ich weiss, ich weiss...) würde ich auch nichts dagegen haben, direkt vom Laufwerk zu kommen, vielleicht über eine iOS- oder Android-App.
Ein weiterer Aspekt ist, dass ich immer mal wieder überlege, ob man am - an sich guten - Sound nicht noch was machen könnte mit Raumkorrektur. Hierbei hätte ich lieber ein einfaches System ohne viel Eingriffsmöglichkeiten, auch wenn es mich vielleicht etwas stören würde, z.B. keine Höhen mehr reindrehen zu können, wenn ich das für nötig halte. Aber irgendwas ist ja immer...
Der dritte Punkt ist auch nicht ganz unwichtig, ich mag keine Tausende von Euros ausgeben. Auch wenn es von der HiFi-Akademie sicher tolle Sachen gibt, so etwas wäre mir zu teuer.
Meine Überlegungen gehen im Moment dahin, mir den Denon X-1000 zu bestellen zusammen mit einer Netgear-Bridge fürs WLAN und den Arcam wieder zu verkaufen. Ist ja noch wie neu, der Kleine. Den Denon würde ich dann im reinen 2.0 betreiben, fürs Einrichten müsste ich wahrscheinlich den Fernseher rüberschleppen, kein Problem.
Was haltet ihr grundsätzlich von der Idee? Kappes? Ok? Kamamachn? bin für Feedback dankbar, gerade und auch andere Geräte, Konstellationen etc.
Don_Tomaso
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2013, 18:11
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten :D, nee passt scho, ich lasse nämlich alles, wie es ist. Ergebnis einer ausgedehnten Hörsession, gerade läuft "Touch Yello", nix fehlt. Außerdem gefällt mir der kleine Arcam einfach.

Darauf ein


[Beitrag von Don_Tomaso am 16. Nov 2013, 18:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR vs. Stereo Verstärker
Atorious am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  18 Beiträge
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
AVR für Stereo tauglich?
Pyroner am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  19 Beiträge
Onkyo AVR oder Stereo Verstärker für BR25 LS?
ste_ric am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker oder AVR Receiver ?
Trooper76 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  18 Beiträge
Stereo Verstärker statt AVR für Musik nutzen?
lordfalcon am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  5 Beiträge
Stereo Standlautsprecher - Ersatz für Linn Ninka
Sephiroth289 am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  3 Beiträge
Ersatz für defekten Verstärker
muck100 am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  9 Beiträge
AVR-X500 für Stereo?
dexnus am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  8 Beiträge
Stereo Verstärker für DIY ca.300?
punica am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.996
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.076