Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Marcelinho1301
Neuling
#1 erstellt: 19. Nov 2013, 16:18
Guten Tag liebe Mitglieder,

ich habe von meinem Dad einen Kenwood Receiver geschenkt bekommen. An diesen möchte ich meine Playstation, meinen Beamer, sowie per Wlan/airplay oder sonstige Kabllose Möglichkeit (gerne auch mit einem zusatzmodul) mein Ipad "anschließen".

Was für Lautsprecher benötige ich hierfür? Leider ist mein budget sehr gering, da ich gerade von zuhause ausgezogen bin (50 - 100 EUR) Ich brauche kein Dolby Sourround! Mir reichen einfach 2 Lautsprecher, da die vom Beamer nicht sonderlich gut sind.

Da ich ein absoluter Laie kann ich euch nicht sagen welche Eigenschaften dieser Receiver hat. Er hat an der Rückseite ziemlich viele Anschlüsse (kein HDMI)

Und wie muss ich das ganze anschließen? Beamer an Receiver und alle Geräte dann an diese Receiver?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Liebe Grüße Marcel
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2013, 20:14
Zuerst solltest Du mal die genauen Modellbezeichnungen aller beteiligten Geräte nennen, ansonsten wird das ein Stochern im Nebel.

Bei LS von 50 - 100€ kommt eigentlich nur Gebrauchtkauf in Frage.
Ist das eine Option, oder muss es Neu sein?

Wie groß ist Dein Raum?
Nur für Film oder auch Musik?
Wie weit sitzt Du von den LS entfernt?
Laut- oder Leisehörer?
Platz für Standboxen? (Wird bei 100€ aber schwierig)

Schönen Gruß
Georg
Marcelinho1301
Neuling
#3 erstellt: 20. Nov 2013, 11:14
Hallo Georg,

erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Receiver:
Kenwood Surround Receiver KRF- V7060 D

Beamer:
Optoma H100

Spielekonsole:
Vorübergehen PS3, später PS4

Kabel-Receiver:
Noch nicht gekauft, aber HD-Receiver von SKY


Es müssen keine Standlautsprecher sein. Von der Größe und Optik hätte ich gerne sowas:

Amazon Lautsprecher mit Subwoofer

ich sitze ca. 5 meter vom bild weg. die Lautsprecher können vorm bild aufgestellt werden.

Musik möchte ich ebenfalls hören, über mein Ipad und kabelloser Verbindung. Ich denke mit so etwas müsste es doch funktionieren oder?

Belkin Musik-Empfänger

Ich bin eher ein Leise-Hörer, möchte aber im Notfall auch mal etwas aufdrehen können. Da ich aber in einem Mehrfamilienhaus wohne nur begrenzt "aufdrehen"


Neue Lautsprecher wären mir schon lieb. Habe mit gebrauchten Gegenständen schlechte Erfahrungen gesammelt.

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich hoffe nun habt ihr alle Informationen die Ihr benötigt =)

Liebe Grüße

Marcel
liesbeth
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2013, 11:32
Die von Dir verlinkten Ls sind Aktivlautsprecher für den PC und nicht sonderlich gut.

5 Meter Hörabstand ist schon ne Hausnummer. Dir wird, wie bereits geschrieben nur der Gebrauchtmarkt übrig bleiben.
Marcelinho1301
Neuling
#5 erstellt: 20. Nov 2013, 11:36
Danke für deine Antwort.

und wenn ich bei der sound-qualität dann abstriche mache, welche lautsprecher würdest du mir dann empfehlen in dieser preisklasse?
Moe78
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2013, 12:01
Bei deinem kleinen Budget: Entweder z.B. nach gebrauchten Heco Victa suchen, oder – sinnvoller – zu Selbstbau greifen. Hier kriegst du wesentlich mehr für dein kleines Budget.


[Beitrag von Moe78 am 20. Nov 2013, 14:11 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2013, 13:50
Hallo,

wenn Du die LS frei (etwa 40cm freier Platz ringsum) auf Ständern im Stereodreieck aufstellen kannst, dann ist nmM ein Paar Onkyo D-055 eine gute und preiswerte Möglichkeit zum Ausprobieren.

VG Tywin
Marcelinho1301
Neuling
#8 erstellt: 20. Nov 2013, 16:23
Danke für deine Antwort. Hab diese für 65 Euro im set gefunden und werde sie bestellen. Wegen dem Anschluss: muss ich ps3 und Kabel-Receiver via HDMI an den Beamer anschließen und dann den Beamer via chinchan den kenwooth Receiver? Oder wie funktioniert das?
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 20. Nov 2013, 16:32
Der Beamer wird an den HDMI-Ausgang eines AVR angeschlossen und alle Quellgeräte werden an den Eingängen des AVR angeschlossen, wenn das Gerät die notwendigen Anschlüsse hat.

Steht aber alles in der BD-Anleitung des Receivers, die man sich gründlich durchlesen sollte.
Marcelinho1301
Neuling
#10 erstellt: 20. Nov 2013, 16:41
Problem ist dass der avr kein HDMI Anschluss hat. Ist ein altes gebrauchtes Gerät
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 20. Nov 2013, 16:45
Dann halt der Weg über den Beamer.


[Beitrag von Tywin am 20. Nov 2013, 16:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Habe alte Lautsprecher geschenkt bekommen, welche Teile benötige ich noch um Musik zu hören?
Ordinary-people am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  7 Beiträge
Neuling fragt: welche Lautsprecher für Kenwood KR-810 Receiver?
sued_ost am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher für meinen Receiver
Piefke82 am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher
ckecker am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  15 Beiträge
Webradio an Lautsprecher - Was benötige ich?
johannes1984 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher für wandnahe Aufstellung: Budget 5.000 EUR
divino44 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  17 Beiträge
WLAN-Lautsprecher bis max. 100? mit Netzbetrieb
Elwynn am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher
Heiki-Popeiki am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  8 Beiträge
Lautsprecher
harol am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  2 Beiträge
Outdoor Lautsprecher
rizo am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 15.06.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Kenwood
  • Optoma

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.083
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.503