Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche 2.0 oder 2.1 für Marantz NR1604

+A -A
Autor
Beitrag
Kraterraupe
Neuling
#1 erstellt: 24. Nov 2013, 22:35
Hallo zusammen!

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.

Nach langem hin und her tendiere ich mittlerweile zum Kauf des AV Receivers Marantz NR1604/N1B Slim-Line 7.1 AV-Receiver (90 Watt, HDMI, Netzwerk).

Jetzt brauche ich noch passende Boxen. Rear-Boxen brauche ich nicht. Deshalb soll es entweder 2.1 oder 2.0 werden. Ich möchte Filme schauen und Musik hören.

Ich habe auch noch den Fragebogen ausgefüllt:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? - bis 500€

-Wie groß ist der Raum? - 25 qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich) - Links und rechts neben dem Fernseher auf dem niedrigen TV-Board, oder direkt auf dem Boden (von Vorteil wäre es natürlich "kleinere" Boxen zu haben, wenn der Subwoofer das auffangen kann)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? - kompakte

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? - bis zu 55cm Höhe

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) - keiner

-Welcher Verstärker wird verwendet? - Marantz NR1604

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? - Musik und Filme



Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet!

Vielen Dank!


[Beitrag von Kraterraupe am 24. Nov 2013, 23:11 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2013, 22:58
Hallo,

ein Paar Dynavoice Definition DX-5 könnte eine gute Möglichkeit sein. Die Boxen kosten etwa 260€ Paarpreis (beim Importeur/Händler anfragen) und haben auf der Rückseite VESA100-Aufnahmen für Wandhalterungen.

http://www.meyersena...-front-and-back.html

VG Tywin
Kraterraupe
Neuling
#3 erstellt: 25. Nov 2013, 23:02
Danke Tywin!

Gibt es sonst noch Vorschläge, dass ich noch vergleichen kann?

Vielen Dank noch mal für eure Hilfe!
Kraterraupe
Neuling
#4 erstellt: 25. Nov 2013, 23:33
Tywin, ich hab noch eine Frage zu deinem Tipp.

Mir gefällt bei Dynavoice die Optik von der Dynamite- und der Magic-Series besser.

Macht das vom Sound keinen Unterschied, oder ändert sich da auch was?

Vielen Dank noch mal!
Kraterraupe
Neuling
#5 erstellt: 25. Nov 2013, 23:35
Wären die Standlautsprecher auch geeignet?

Ich habe Sorge, dass ich den Receiver nicht voll ausschöpfe, wenn ich keinen Subwoofer dazunehme.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 26. Nov 2013, 09:20

Tywin, ich hab noch eine Frage zu deinem Tipp.

Mir gefällt bei Dynavoice die Optik von der Dynamite- und der Magic-Series besser.

Macht das vom Sound keinen Unterschied, oder ändert sich da auch was?

Vielen Dank noch mal!


Ich hab Dir die DX-5 empfohlen, da sie für den wandnahen Betrieb geeignet ist und auch gut klingt. Die kleine Magic kannst Du wandnah in die Tonne kloppen. Ich kann die Magic bezüglich der Abstimmung auch gar nicht empfehlen, da gibt es nmM bessere Alternativen.

Die Dynamite habe ich nie gehört, die bedienen aber ein ganz anderes Klientel und einen ganz anderen Hörgeschmack als die Definition. Die Definition sind sehr gute HiFi-Lautsprecher, die Dynamite bedienen die Party-, BumBum- und Soft-PA-Fraktion.

VG Tywin
Kraterraupe
Neuling
#7 erstellt: 26. Nov 2013, 19:54
Hey Tywin,

das ist genau die Info, die ich gesucht hab! Das Forum ist echt klasse. Ich kenne mich einfach viel zu wenig aus, dass ich da vernünftig eine Entscheidung treffen könnte.

Viele Grüße!
Kraterraupe
Neuling
#8 erstellt: 26. Nov 2013, 20:53
Ich hab mich jetzt für die DM6, den DC-5 und den E-10 entschieden.

Jetzt schwanke ich doch noch mal beim Receiver. Kennst du dich da auch aus? Kannst du mir beim obigen Set-Up was empfehlen:

http://marantz.de/de...ver&productid=sr5008

oder

http://marantz.de/de...ver&productid=nr1604

Viele Grüße,
Kraterraupe
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 26. Nov 2013, 21:23
Die DM-6 muss aber auf Ständer braucht etwa 40-50cm Freiraum rings um die Lautsprecher um gut und sauber klingen zu können ...


[Beitrag von Tywin am 26. Nov 2013, 21:23 bearbeitet]
Kraterraupe
Neuling
#10 erstellt: 26. Nov 2013, 21:59
Würdest du sagen, dass die DM6 die DX-5 übertreffen, wenn ich das mit den Ständern löse?

Oder haben die DX-5 noch andere Vorteile neben die Nähe zur Wand?
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 26. Nov 2013, 22:06
Die DX-5 ist ein kleiner Wandlautsprecher, der naturgemäß kaum Tiefton absondert.

Und die DM-6 ist ein großer kräftiger Vollbereichs-Kompaktlautsprecher, der auch Standlautsprecher in die Schranken schicken kann.

Naturgemäß kann man die nicht vergleichen, da sie vollkommen unterschiedliche Einsatzzwecke haben.

Da wo die DX-5 gut klingt, wird die DM-6 vergleichsweise schlecht klingen und umgekehrt.


[Beitrag von Tywin am 26. Nov 2013, 22:48 bearbeitet]
Kraterraupe
Neuling
#12 erstellt: 26. Nov 2013, 22:19
Ich möchte das Set-Up ja auch für Filme verwenden.

Im Moment möchte ich auf die Rear-LS verzichten. Wenn ich mich aber doch noch für 5.1 entscheide, welche Lautsprecher würde man dann als Rear hernehmen?

Kannst du mir noch was zum Receiver sagen. Der eine hat halt 90 Watt, der andere 180 Watt. Muss ich da auf was achten?

Sorry, ich kenn mich echt zu wenig aus. Ich hoffe, du hast dafür Verständnis.
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 26. Nov 2013, 22:32
Mehrkanal ist hier im Forenbereich für Stereo nicht das Thema.

Üblicherweise wir empfohlen auf allen Positionen die gleichen Lautsprecher zu verwenden. Die Verwendung von Lautsprechern der selben Baureihe ist aber wohl auch ok.

AVRs sind nicht mein Thema. Für die Dynavoice Definition ist der Verstärker aber vollkommen irrelevant. Z.B. ein Denon AVR-X1000 ist mehr als genug und hat ein passables Einmessprogramm. Marantz/Denon - das ist der selbe Konzern.

In der Regel wirst Du mit den meisten Lautsprechern meistens unter einem Watt und selten mehr als 10Watt pro Kanal brauchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2.0 oder 2.1 System
DonFuzzo am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  10 Beiträge
Empfehlung für 2.0 oder 2.1
upuntu am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 oder 2.0
kiwi222 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  4 Beiträge
Suche 2.0 oder 2.1 System für PC
ichmagmukke am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  2 Beiträge
2.0 oder 2.1? Budget ~200?
Bible_Black am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung Lautsprecher 2.0 oder 2.1
bavarian18 am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  4 Beiträge
2.0-2.1 für max. 500?
S.Akuma am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  2 Beiträge
Suche 2.0 oder 2.1 bis 300?
bioracer am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  2 Beiträge
Suche aktive Lautsprecher 2.0 oder 2.1
crusher808 am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  5 Beiträge
2.1/2.0-System für Musik
Thimo5 am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied*meSo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.598