Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Klassik?

+A -A
Autor
Beitrag
Nixwisserin
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Okt 2004, 11:44
Hallo Zusammen!


Vorweg: ich habe (noch) nicht wirklich die Peilung in diesen Gefilden!
Deswegen nicht aufschreien, wenn ich Dinge möchte, die nicht zusammen gehen...

Also, ich hatte mir vorgestellt, einen digitalen Reciever zuzulegen in der Preisklasse bis 600,-. Und zwar hauptsächlich für den Audiobetrieb (Klassik!). Da ich aber auch gerne die Option auf HomeCinema haben möchte, sollte es eben ein Digitalreciever werden.

1. Gibt es empfehlenswerte Reciever, die in der Tonqualität top sind, dafür in der Surroundleistung weniger (ist halt nicht so wichtig)?

2. Oder sollte ich gleich zu einem anständigen analogen Recierver greifen, der in dieser Preisklasse wohl sicherlich besser ist als ein "Kombigerät"?


Danke schon mal!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Okt 2004, 12:44
mmm.... schau mal bei deinem plattenladen nach, ob die jungs da klassikmusik als 5.1 aufnahmen kosten, und wie groß das angebot an musik ist...

Vielleicht hast du wenn es dir nur um musik geht, dann ja lust dir nen stereoverstärker mit nur 2 boxen zu hohlen...?
im Stereobetrieb klingen die stereoteile besser als die sourround dinger...

Wenn du auch filme gucken willst, oder gerne am computer mit sourroundsound zockst ignoriere meine antwort einfach.
Nixwisserin
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Okt 2004, 14:45
Hatte ich vergessen zu erwähnen, Musik wird natürlich nur stereo gehört!
Und apropos zocken, das hatte ich auch vergessen (an was man alles denken muss), die Playstation verlangt natürlich schon nach fettem Surroundsound.
Esche
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2004, 14:51
tag

welche ls sind bereits da, und mit welchen anderen fremdgeräten willst du deinen receiver kombinieren ?

grüße
Nixwisserin
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Okt 2004, 17:33
Ohje, also LS sind von Palladium 40-20.000 Herz 50 Watt 4 Ohm, 50 Watt Nennleistung, 80 Watt Musikleistung, die würd ich auch erst mal behalten wollten...

Sonst ein Technics Tuner ST -Z22 ,CD Player Sony 710, Plattenspieler wird noch gekauft und ein olles Kassettendeck Sharp RT-3000, Playstation 2.
Esche
Inventar
#6 erstellt: 17. Okt 2004, 18:19
abend,

wenn ich richtig gelesen habe, dann hast du bis jetzt zwei ls. wenn du ein komplettes heimkino aufbauen willst, dann kommt nur ein surround receiver in frage. in der von dir angegebenen preisklasse, läßt sich gewiss etwas finden.

dir muß aber klar sein, daß du noch min. drei weitere ls benötigst und einen subwoofer. das geht ins geld und für deine palladium wird es wahrscheinlich keine surround ergänzung geben.

nun mußt du dich entscheiden ob du stereo ohne, oder mit heimkino willst.(wie ein showmaster, albern)

grüsse
Nixwisserin
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Okt 2004, 18:50
Ich würde die anderen LS auf jeden Fall nachrüsten wollen, mir kommt es erst mal auf die Option an...

Überhaupt, ich weiß gar nicht, ob Surround in einem 20qm Raum (Rechteck) Sinn macht, wo der Hörplatz direkt an der kurzen Wand steht - darüber hab ich mir auch noch keine Gedanken gemacht...
Esche
Inventar
#8 erstellt: 17. Okt 2004, 19:00
abend

du hast dich also für einen surround receiver entschieden. auf 20 qm kann man/frau sehr wohl heimkino erleben.
bist du technisch was heimkino betrifft auf dem laufenden ?

was ist dir an einem receiver wichtig ?

grüsse
Nixwisserin
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 18. Okt 2004, 16:42
Ne, leider auch nicht ....

Am Reciever ist mir zu allererst die Wiedergabe von Musik wichtig, die in den Höhen nichts verzerrt und nichts verschluckt.
Surround sollte nur so nebenbei laufen, sprich wenn der Verstärker gerade mal gut für anspruchsvolle Musik ist, wird er damit keine Probleme haben, oder ist das ein Trugschluss?
Esche
Inventar
#10 erstellt: 18. Okt 2004, 17:11
hi

richtig, eine gute stereowiedergabe wirkt sich natürlich positiv auf den surroundklang aus.

welches design hast du dir vorgestellt ?

(front silber, schwarz, gold ....)

grüße
Gothic-Beast
Stammgast
#11 erstellt: 18. Okt 2004, 18:01
Da gäbs für mich nur eine Entscheidung: Erstmal vernünftiges Stereo kaufen, die ganzen 600 Euro in nen Verstärker + 2 LS stecken und dann nach und nach das Surround Equip hinzukaufen.
Nixwisserin
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 18. Okt 2004, 18:49
@Esche, Design zählt zu den unwichtigen Dingen...

@Gothic-Beast, eben das bin ich auch am überlegen. Aber dann hat man nachher zwei von den Dingern rumstehen, ist ja auch nicht so schön. Vielleicht schau ich mich man nach Stereo um...
Esche
Inventar
#13 erstellt: 18. Okt 2004, 19:32
ok

wenn dir design nicht wichtig ist, dann schau dich nach einem arcam receiver um, der ist für ein surround gerät in stereo richtig ordentlich.

für 600 euro könntest du einen bekommen, vielleicht auch ein auslaufmodell einer größeren serie.

die frage nach dem design war nicht böse gemeint.

grüße
Benedictus
Inventar
#14 erstellt: 18. Okt 2004, 19:35
oder du legts noch ein bisschen was drauf und nimmst den Cambridge Azur 540R, der kann neben gutem Surround auch richtig gut anspruchsvolle Musik wiedergeben, besser als die meisten Japaner. Kostet EUR 749,-
bis später,
Benedikt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
600.- für Standlautsprecher und Reciever!
Cudi am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  6 Beiträge
Reciever gesucht
Deathwing am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  6 Beiträge
Kaufberatung Reciever bis 500?
rxamax am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  8 Beiträge
Welcher Verstärker/Reciever ?
-Banger- am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  2 Beiträge
Boxen für Klassik (Budget bis 600 Euro)
KiezKieker am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  18 Beiträge
Verstärker/Reciever für 150?
GMK am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  8 Beiträge
Verstärker/Reciever + Boxen
buggix am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  2 Beiträge
Stereo Reciever für nuLine 30 Exclusive
dave_christoph am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  16 Beiträge
FISHER RECIEVER CA-869 tauglich oder nicht?
xilefbs92li am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  6 Beiträge
Reciever für Braun LV 720
ah060478 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedSirCastrum
  • Gesamtzahl an Themen1.345.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.430