Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für Klassik (Budget bis 600 Euro)

+A -A
Autor
Beitrag
KiezKieker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Sep 2012, 12:13
Hallo zusammen,
Ich suche für meinen Vater neue Boxen, die, wie der Titel schon besagt, eine möglichst geringe Einbautiefe haben sollen, da sie in einem nicht ganz so tiefen Regal stehen. Die Höhe der Boxen und die Höhe, in der die Boxen dann stehen, ist variabel. Der Raum, in dem die Boxen betrieben werden sollen, ist 4,80m x 3,50m groß, das Regal mit den Boxen steht an einer der kurzen Seiten. Der Sessel, in dem er meistens sitzt, wenn er Musik hört, ist 3,30m - 3,40m entfernt. Falls dies relevant ist, hier noch die Information, dass der Raum eine Holzdecke und Parkettfußboden hat. Die Boxen würden an einen Yamaha RX 396 RDS und an einen Yamaha S-540 angeschlossen.
Es wird zu 90% Klassik gehört, 10% Radio und populäres. 500 bis 600 Euro sollten dafür seiner Ansicht nach reichen.
Ich hoffe, die Informationen reichen, wenn nicht kann ich auch noch welche nachlegen.
Danke schon im Voraus für die Mühe.
Grüße
KiezKieker
Crashdummy
Stammgast
#2 erstellt: 22. Sep 2012, 12:18

KiezKieker schrieb:
Hallo zusammen,
Ich suche für meinen Vater neue Boxen, die, wie der Titel schon besagt, eine möglichst geringe Einbautiefe haben sollen, da sie in einem nicht ganz so tiefen Regal stehen.
Danke schon im Voraus für die Mühe.
Grüße
KiezKieker


schön und gut. Welche Abmessungen bezüglich der Tiefe müssen die Lautsprecher denn einhalten?
Kommen nur Regallautsprecher in die engere Wahl?


[Beitrag von Crashdummy am 22. Sep 2012, 12:20 bearbeitet]
KiezKieker
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Sep 2012, 13:11
Mit 17 cm Tiefe würden sie genau mit dem Regal abschließen, 20 cm wären aber auch noch gut.
Crashdummy
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2012, 13:20

KiezKieker schrieb:
Mit 17 cm Tiefe würden sie genau mit dem Regal abschließen, 20 cm wären aber auch noch gut.


das ist arg wenig.
Eventuell wäre die PSB Imagine Mini was. Abmessung hier 143 x 234 x 212 mm.
also 21cm. Die liegt aber preislich über dein Budget.
Insgesamt würde ich mal behaupten, dass sich da sehr wenig finden wird. Zumal Klassik
ganz oben auf der Liste steht.


[Beitrag von Crashdummy am 22. Sep 2012, 13:20 bearbeitet]
KiezKieker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Sep 2012, 13:24
Ok, dann lassen wir die Tiefe erst einmal außer betracht. Was wären dann eure Empfehlungen?


[Beitrag von KiezKieker am 22. Sep 2012, 15:34 bearbeitet]
Crashdummy
Stammgast
#6 erstellt: 22. Sep 2012, 16:42

KiezKieker schrieb:
Ok, dann lassen wir die Tiefe erst einmal außer betracht. Was wären dann eure Empfehlungen?


hier würden mir jetzt spontan die Monitor Audio Silver RX 2, Elac BS 63.2, B&W 686 oder
die Kef Q300 einfallen. Jede hat so ihre Vorzüge. Am Ende entscheidet ein direkter Vergleich.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Sep 2012, 07:09
Hallo,

solche "untiefen" Lautsprecher sind wahrlich nicht üblich,
die Wandlautsprecher von Canton sind unter diesem Wert,
wie sie in dem Regal funktionieren müsste man ausprobieren.
z.B.: http://www.canton.de/de/hifi/chrono/produkt/chrono501.2.htm

Hinzufügen zu den tiefen Modellen würde ich gerne die B&W CM 1,


Gruss
Katalista
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Sep 2012, 07:15
Ich kann dir zwar keine LS vorschlagen,aber ein Tipp gebe ich dir:
Kaufe dir welche mit 3 Wege Prinzip...
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 23. Sep 2012, 07:18
10% über dem Budget, aber ein Probehören wert.
Quadral Platinum M2

Gruß Karl
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 23. Sep 2012, 07:22

Katalista schrieb:
Ich kann dir zwar keine LS vorschlagen,aber ein Tipp gebe ich dir:
Kaufe dir welche mit 3 Wege Prinzip...


Warum kannst du keine vorschlagen???
Nenne doch einfach mal ein paar Dreiweger für 600€

Gruss

P.S.: Normal hätte ich gerne diese hier genannt, aber du weisst schon...
http://www.worldclas...End_Lautsprecher.jpg


[Beitrag von weimaraner am 23. Sep 2012, 07:25 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Sep 2012, 08:19
Hallo KiezKieker,

Du könntest mal die Dali Zensor 1 für 260 Euro Paarpreis ausprobieren. Wenn dein Vater keine großen Pegel hören will und keine Tieftonorgien braucht, ist dieser kleine "Wandlautsprecher" eine ganz tolle Möglichkeit.

Eine deutliche Verbesserung der Wiedergabe von Klassik (u.ä.), erreichst Du mit den Cabasse Minorca bei einem Paarpreis von 850 Euro. Diese Lautsprecher brauchen aber 10-20cm Wandabstand und sind auch nicht wirklich klein.

Es geht auch deutlich kleiner, aber auch nicht für 600 Euro. Nämlich mit der DALI Mentor Menuet für 960 Euro Paarpreis.

LG

P.S.: Die Minorca ist ein Dreiwegelautsprecher, was aber nichts bedeuten muss. Relevanter ist hier der hohe Wirkungsgrad und die spezielle Coaxkonstruktion für die Hoch- und Mitteltonwiedergabe. Diese Lautsprecher sind in der Lage, natürliche Musik sehr direkt und spritzig zu reproduzieren, was von Liebhabern dieser Musik zumeist geschätzt wird.


[Beitrag von V3841 am 23. Sep 2012, 09:30 bearbeitet]
Katalista
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Sep 2012, 09:07

weimaraner schrieb:

Katalista schrieb:
Ich kann dir zwar keine LS vorschlagen,aber ein Tipp gebe ich dir:
Kaufe dir welche mit 3 Wege Prinzip...


Warum kannst du keine vorschlagen???
Nenne doch einfach mal ein paar Dreiweger für 600€

Gruss

P.S.: Normal hätte ich gerne diese hier genannt, aber du weisst schon...
http://www.worldclas...End_Lautsprecher.jpg


Ich bin mehr an Standlautsprechern interessiert
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Sep 2012, 09:11
Hallo,

das ist schön für dich,
der TE sucht aber kleine Kompakte,
und du rätst unbedingt zu Dreiwegern?

Hier einfach nicht mit den Vorgaben des TEs umsetzbar,
der soll mal schön bei den Zweiwegern bleiben,
bzw. er hat ja keine andere Alternative.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 23. Sep 2012, 09:20 bearbeitet]
Katalista
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Sep 2012, 09:17

weimaraner schrieb:
Hallo,

das ist schön für dich,
der TE sucht aber kleine Kompakte,
und du rätst unbedingt zu Dreiwegern?

Hier einfach nicht mit den Vorgaben des TEs umsetzbar,
der soll mal scön bei den Dreiwegern bleiben,
bzw. er hat ja keine andere Alternative.

Gruss


Ja,ich rate bei Classic auf alle Fälle zu 3 Wege.

Wer hat gesagt,dass es neu sein muss?
Man könnte sich nach alten 3 Wege Lautsprechern umgugken...

Vllt. wär das ja was:
Klick!


[Beitrag von Katalista am 23. Sep 2012, 09:29 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Sep 2012, 09:30

KiezKieker schrieb:

Ich suche für meinen Vater neue Boxen,


Aber wenn der TE mit neu auch gebraucht meint kann man natürlich darüber nachdenken.
Wobei mehr Chassis den Lautsprecher nicht unbedingt kleiner werden lassen,
aber das muss wohl der Vater letztlich entscheiden, ist nicht meine Aufgabe.

Gruss
Katalista
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Sep 2012, 09:35
Naja,unter "neue Boxen" versteh ich "Neuanschaffung jeglicher Art".
KiezKieker
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Sep 2012, 09:49
Vielen Dank für die Antworten, dann werden wir wohl erstmal mit dem Probehören anfangen. Wohnen in der Nähe von Paderborn, gibts in Paderborn oder in Umgebung einen guten Laden, der ordentlich Auswahl hat? Oder sollte man dafür mal eine Fahrt ins Ruhrgebiet machen?
V3841
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Sep 2012, 10:30
Ostwestfalen/Paderborn als Nabel der Welt, hat natürlich einen Cabasse Händler:

http://www.hifiwelle.de/index.php?pid=001

Hier kannst Du nach der Dali Händlerliste die Dalis und auch Swans hören:

http://www.sound-systems.de/speaker.html

Der folgende Händler soll auch Dali führen:

http://radio-sandforth.com/cms/


[Beitrag von V3841 am 23. Sep 2012, 10:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Boxen, Budget bis 600 Euro
GPeter am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  20 Beiträge
Welche Boxen bis 600 Euro?
OrtAeonFluxx am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  8 Beiträge
Welcher SUB bis 600 Euro
bomber33 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  8 Beiträge
Standlautsprecher bis 600 Euro
hemn am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  8 Beiträge
Standboxen bis 600 Euro
Fifth_Dawn am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  39 Beiträge
Stereo Verstärker bis 600 Euro.
drdimtri am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  29 Beiträge
2.1 System bis 600 Euro
Energy1957 am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  14 Beiträge
schlanke Boxen für 600-1000 Euro
BroTak am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  8 Beiträge
Boxen bis 3000 Euro
nidiry am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  23 Beiträge
Standboxen für ca 600 Euro?
Pitscho999 am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Elac
  • Yamaha
  • KEF
  • Quadral
  • Bowers&Wilkins
  • PSB

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 178 )
  • Neuestes Mitgliedchris855
  • Gesamtzahl an Themen1.344.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.832