Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für Hi-Fi Laien (Verstärker)

+A -A
Autor
Beitrag
SgtLeder
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2013, 23:44
Guten Tag,


habe mich in diesem Forum angemeldet um einige Tipps zum Kauf eines Hi-Fi Verstärkers von Experten zu ergattern.

Die Grundlagen:

Ich habe hier 2 alte Dual CL1052 (Hifi-Wiki), die ich gerne an meinem Fernseher nutzen möchte (Samsung UE46F6470).

Es sind ja Passivlautsprecher, von daher brauche ich also einen Verstärker.
Mein TV hat einen Optical-Out, sprich, dieser Eingang muss am Verstärker vorhanden sein.

Außerdem möchte ich Phono und AUX-In, schön wäre natürlich noch ein Slot für USB oder SD-Karte, aber das ist nicht allzu wichtig.
Ne Fernbedienung wäre auch nicht schlecht.

Nun habe ich A)
keine Ahnung welche Eigenschaften der Verstärker dazu haben sollte, will halt keinen Mist kaufen

und B)
keine Ahnung was sowas kostet.
Ich setzt als obere Grenze mal 300€ an, falls man bei meinen Spezifikationen damit nicht hinkommt, wäre es schön, wenn ihr mir sagt, was ich dafür mindestens ausgeben sollte oder wo ich Abstriche machen muss um einen anständigen Verstärker für 300€ zu bekommen.

Ich hoffe mal, man kann mir hier helfen,


Lg
SgtLeder
Ingor
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2013, 23:58
Optical in für 300 Euro? Bei einem normalen Verstärker nicht zu bekommen. Schau dich mal bei den Surround Receivern um, die haben so etwas. Hat der Bildschirm denn keinen einfachen Line.out Anschluss?
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 23. Dez 2013, 08:31
Hallo,

Onkyo A-9050

Ich glaube nicht das du einen AVR mit Phono Eingang für dein Budget bekommst.

LG Beyla


[Beitrag von Fanta4ever am 23. Dez 2013, 08:33 bearbeitet]
SgtLeder
Neuling
#4 erstellt: 23. Dez 2013, 17:30
Line Out hat der nicht, aber nen Klinkenstecker, wie sieht das denn aus, wenn man sichn Adapter von Klinke auf Chinch holt? Taugen die was?

Ansonsten kann ich auch auf den Phono Eingang verzichten, wenn der nicht unbedingt im Budget liegt, den Onkyo schaue ich mir mal an, danke Beyla.
Ingor
Inventar
#5 erstellt: 23. Dez 2013, 19:16
Das spielt keine Rolle, es sollte halt ein SIgnal aus der Klinkenbuchse herauskommen, dass man in einen Verstärker einspeisen kann. Alspo Line-Pegel haben. Zur Not geht auch ein Kopfhörerausgang.
yanfa
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Dez 2013, 20:05
Hallo,

ein Knallerequipment ist mit 300€ nicht zu bekommen.
Variante 1 ohne USB

Denon PMA 520 AE 165€
FiiO Taishan D03K 35€
Kabel (optisch + Cinch) 20€
=220 Euro, dafür ein Zusatzteil am Netz.

Variante 2
Denon D-M39 279€
Hollywood Phono-Verstärker HOLLYWOOD "TC-4si" 20€
Kabel 20 €
Der Vorteil hier ist, dass Boxen vorhanden sind und die "interessant aussehenden" LS von Dual nun für andere Dinge genutzt werden können... Außerdem ist hier Radioempfang möglich, ein CD-Spieler und sogar der USB-Anschluss ist dabei.

Viele Grüße
Yanfa (eigentlich kein Denon-Fan mehr)


[Beitrag von yanfa am 23. Dez 2013, 20:08 bearbeitet]
SgtLeder
Neuling
#7 erstellt: 23. Dez 2013, 21:26
Ich werde mir eure Vorschläge bei Zeiten mal zu Gemüte führen, danke für eure Hilfe.

Übrigens, ich bin nicht sooo extrem empfindlich, was den Ton angeht, solange er also einigermaßen gut und satt rüber kommt reicht mir das, aber in nem Hi-Fi Forum ist es natürlich zu erwarten, das hier leute mit feinem Gehör schreiben ;D
Einen Kopfhörerausgang steht zur Verfügung, also ein Adapter kommt in Frage.


LG
Warf384#
Inventar
#8 erstellt: 23. Dez 2013, 21:38

SgtLeder (Beitrag #4) schrieb:
Line Out hat der nicht, aber nen Klinkenstecker, wie sieht das denn aus, wenn man sichn Adapter von Klinke auf Chinch holt? Taugen die was?


Hat er Scart? Wenn ja, dann hast du hiermit deinen Line-Out, wenn du den Schalter auf "Out" stellst. Am Scart-Anschluss liegt für den Fall, dass das Signal mitgeschnitten wird, immer eines an, welches außerdem vor dem TV-Internen Klangregler und Lautstärkerregler abgegriffen wird, davon also nicht betroffen ist. Dann besteht natürlich kein Bedarf am "minderwertigen" Kopfhörer-Signal.

Phono-Eingang haben eigentlich fast alle gängigen Home-Hifi-Verstärker, sowohl alte als auch neue Modelle von Billigheimer bis High-End-Gerät.
SgtLeder
Neuling
#9 erstellt: 23. Dez 2013, 22:03
Scart hat er, ich dachte das ist ausschließlich ein InPut, aber wo soll da ein Schalter sein? Ich habe jetzt gerade nur kurz und im halbdunklen drüber geguckt und konnte keinen finden.
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 24. Dez 2013, 09:16
Der Schalter ist nicht am TV, sondern an dem von Warf verlinkten Adapter.

Schönen Gruß
Georg
SgtLeder
Neuling
#11 erstellt: 24. Dez 2013, 13:44
Nachdem ich mir den angeguckt habe, konnte ich das auch realisieren ;D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hi-Fi Vollverstärker - Kaufberatung
Movie-Lolle am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung Hi-Fi-Verstärker vs. AVR für Heimgebrauch
d.saffection am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  108 Beiträge
Brauche Kaufberatung für einen Laien
Welle am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  2 Beiträge
Kaufberatung Hi fi Anlage
bernd41844 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  18 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage für Laien
JuliaL am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 19.12.2014  –  15 Beiträge
Kaufberatung: Hi-Fi-Upgrade -> Was muss raus? Was muss her?
-PyRo- am 13.09.2015  –  Letzte Antwort am 16.09.2015  –  12 Beiträge
Festplatten-Zuspieler für Hi-Fi-system
garbage am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  23 Beiträge
Kaufberatung
C3n0xX am 01.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  33 Beiträge
Kaufberatung für Verstärker zu alten Boxen
DocG am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  7 Beiträge
Suche Hi-Fi Anlage bis 200?
machao am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Samsung
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.704