Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage aufrüsten 2.0 auf 2.1 oder 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
Winkla
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2014, 12:22
Hallo,

Ich hab seit einigen Tagen meine erste kleine Musikanlage daheim stehen. Es ist die alte von meinem Vater von früher die er in seinem leben vielleicht 5-10 benutzt hatte und seit 10 jahren im speicher steht.

Dabei handelt es sich um

Boxen
2x Magnat Vintage 410

Verstärker
1x sony ta-fe370

Ich würde gerne diese Anlage stück für stück erweitern. Was mir fehlt ist ein guter Bass und würde deswegn gerne auf ein 2.1 System wechseln.
Dazu bräuchte ich ein neuen Vollverstärker und einen Subwoofer. Die Frage war auch ob ich einen AVR nehme mit einem 5.1 System und es langsam aufstocke, da ich zu 95% nur Musik höre (Filme ganz selten, Gaming gar nicht) bleibt die Frage ob ein 5.1 System überhaupt Sinnvoll wäre weil ich von meinem Hörort aus gesehen keine Boxen hinter mir aufstellen kann.

Zum Geld würde ich jetzt 200 - 300€ für den Verstärker oder Sub ausgeben.
Kann auch gerne bisschen drüber oder drunter sein da ich nicht vorhabe alles auf einmal zu kaufen.

Anschließend ein Bild wie meine Boxen momentan aufgestellt sind. Achja Zimmergröße 15m²
20140105_11435220140105_114432
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Jan 2014, 12:39
Moin

Zu aller erst solltest Du die Lsp. einmal vernünftig aufstellen, dazu empfehle ich den Kauf von Stands wie z.B.:

http://www.ebay.de/i...&hash=item19d93d7f72

Ob Du für das restliche Geld jetzt einen AVR wie den Denon X1000 oder einen Subwoofer wie z.B. den Canton Sub 6.2 oder
Magnat Omega 20A kaufst, bleibt Dir überlassen, die Lsp. würde ich jedenfalls erst einmal behalten, da die auf Ständern mit
Sicherheit besser klingen werden als jetzt und insgesamt vermutlich gar nicht mal so schlecht sind im allgemeinen Vergleich.

Saludos
Glenn
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2014, 12:46
Hallo,

wenn Du die Vintage 410 verkaufen möchtest, schreib mir mal

Das sind schon ziemlich gut klingende Lautsprecher wenn man sie brauchbar positioniert. Deine derzeitige Positionierung ist kaum noch zu unterbieten.

Hier ein paar Grundlagen bezüglich guten Klang:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 05. Jan 2014, 13:19 bearbeitet]
ATC
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2014, 12:55
Moin,

die Lautsprecher und den Verstärker kannst du behalten,
einen günstigen Subwoofer mit Hochpegeleingängen dazu und fertig (natürlich die Lautsprecher richtig aufstellen.)
(Z.B. Canton AS 85 sc 2)
Sniedelwoods
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jan 2014, 12:55
Moin,

erst einmal ~50€ in Lautsprecherständer investiert damit die Kompakten vom Fußboden weg kommen.
Wenn du dann noch unbedingt einen Subwoofer haben möchtest mit dem du dir auf 15m² die Rübe zerwummern willst, macht es keinen Unterschied ob dieser 250 oder 300 Euronen kostet. Diesen kannst du idr. auch per Hochpegel an die Lautsprecherausgänge klemmen.
Der Sony hat zwar nur zwei Lautsprecherausgänge, bei einem Aktivsubwoofer ist die Last aber zu vernachlässigen.

Abgesehen von dem Gebabbel oben würde dir allerdings dazu raten dich erst einmal mit der Thematik der Aufstellung von Lautsprechern vertraut zu machen, dazu gibt es hier im Forum unzählige Beiträge. Allein der Suchbegriff "Aufstellung" spuckt 10 Seiten Topics aus. Vielleicht schaffst du es ja die Vintage so aufzustellen das es etwas zufriedenstellender klingt als das momentane "Bodengerumpel"

Mehr Bass scheint im ersten Moment den Klang zu verbessern, kann aber auf Dauer recht nervig werden...

Nimm dir einfach etwas Zeit, experimentiere mit der Position der Lautsprecher, bevorzugt mit Songs die du gut kennst.

Niemand wird dir hier eine Musterlösung präsentieren können.

Gruß

Edith sagt: Ah wie ich sehe wurde deine Frage schon ausreichend beantwortet... Ich sollte nicht nebenbei Abwaschen wenn ich eine Antwort offen habe


[Beitrag von Sniedelwoods am 05. Jan 2014, 12:57 bearbeitet]
Winkla
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jan 2014, 13:18
Tut mir leid aber die Boxen habe ich nicht vor zu verkaufen

Zur Positionierung wenn ich das richtig verstehe stehen meine boxen zu nah an den Wänden? Außenwand wie die wände des Fernsehschränckchen?
Wird der Klang durch den Teppichboden den ich habe i.wie vermindert dumpfer oder so?

Was mach stört ist das wenn ich auf zimmerlautstärke oder mal etwas leiser Musik höre sich kein bisschen Bass rauskristalliesiert und das stört mich ein bisschen. Genauso ist es aber wenn ich mir ein Hörspiel anhöre oder wenn jemand etwas spricht und eine etwas tiefere Stimme hat mir der Bass schnell zu stark wird.

Ist es eigentlich schlecht wenn der Verstärker weniger watt hat als die Boxen maximal brauchen?

Verstärker 2 x 70watt

Magnat boxen 90/160 4-8 ohm


[Beitrag von Winkla am 05. Jan 2014, 13:24 bearbeitet]
flyingscot
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2014, 13:27
Vor allem stehen sie zu nah am Fußboden

Also Aufstellung der Reihe nach optimieren:
1. Lautsprecher auf Stands stellen
2. Stereodreieck
3. Freier aufstellen, also Abstand von Wänden und Möbeln

Erst dann würde ich ein Urteil über den Klang/Bassarmut treffen.

Verstärkerleistung ist völlig egal, wenn man nicht gerade Disco-Pegel plant.


[Beitrag von flyingscot am 05. Jan 2014, 13:29 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2014, 13:38

Tut mir leid aber die Boxen habe ich nicht vor zu verkaufen


Das ist sehr klug von Dir


Zur Positionierung wenn ich das richtig verstehe stehen meine boxen zu nah an den Wänden? Außenwand wie die wände des Fernsehschränckchen?


Wenn Du mit den LS - auf Ständern - von Flächen die den Schall reflektieren (Wände/Boden/Decke/Möbel/Fenster... ) etwa 50cm Abstand einhalten kannst, könntest Du auf einem guten Weg sein.


Wird der Klang durch den Teppichboden den ich habe i.wie vermindert dumpfer oder so?


Das ist nicht einfach zu beantworten und abhängig von der Abstimmung der LS. Theoretisch wäre es gut, wenn nur der Schall der direkt aus den Lautsprechern kommt (und nicht über Bande an dein Ohr gelangt) deine Ohren erreicht. Das geht aber nur in schalltoten Räumen. Das wissen auch die Entwickler von LS und versuchen ein "normales" Wohnumfeld in die Abstimmung der LS einzubeziehen.

Zumeist ist ein Teppichboden oder Teppich hilfreich für guten Klang.


Ist es eigentlich schlecht wenn der Verstärker weniger watt hat als die Boxen maximal brauchen?


Falsche Frage: Wie viel Watt brauchen deine Boxen? Antwort: Kein Watt!

Richtige Frage: Wie viel Watt brauchst Du um in Entfernung X die Lautstärke X mit den Lautsprechern X zu erreichen? Hier Antwort:

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-wirkungsgrad.htm

Die Wattangaben auf den Boxen besagen nur, bei welcher zugeführten Leistung die LS Schaden nehmen können.

Dein Verstärker ist für den Betrieb deiner Lautsprecher durchaus eine gute Wahl!

Einen Subwoofer brauchst Du übrigens nicht um mit deinen Boxen Musik zu hören. Hier Infos:

http://www.audiophil-online.de/hoeren/frequenzbereiche.html

Für BumBum wirst Du aber einen benötigen.


[Beitrag von Tywin am 05. Jan 2014, 13:43 bearbeitet]
Winkla
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jan 2014, 13:38
Ok

Was mich allgemein noch ganz interesieren würde wann stell ich eine box auf ständer und wann kan ich sie auf dem boden stehen lassen.
Gibt ja auch extra Standboxen.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2014, 13:40
Standlautsprecher stellt man auf den Boden, Kompaktlautsprecher auf Ständer.
Winkla
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jan 2014, 13:43
Ja das habe ich mir schon fast gedacht

Meine Frage war eher das Warum.

Wenn ich mir dein Obigen Post anschaue denke ich das die kompaktlautsprecher eventuell zu klein sind im gegensatz zu den Standlautsprächern die ohne Umwege zu meinen Ohren kommen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Jan 2014, 13:43

Tywin (Beitrag #10) schrieb:

Kompaktlautsprecher auf Ständer.


Zu meist, aber Ausnahmen bestätigen die Regel, aber auf den Boden stellen ist unter Höchststrafe verboten!

Saludos
Glenn
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Jan 2014, 13:46

Winkla (Beitrag #11) schrieb:

Meine Frage war eher das Warum.


Wenn Du die Links gelesen hast, kannst Du dir das eigentlich selbst beantworten....

Die Chassis bzw. der Hochtöner gehört in etwa auf Ohrhöhe beim sitzen und jetzt
frag nicht warum, probier es einfach mal aus und du wirst den Unterschied merken

...denke ich zumindest!

Saludos
Glenn
Winkla
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jan 2014, 13:47
Ok Im Sinne der Anklage für Schuldig erklärt

Dann werde ich mir wohl welche besorgen um der Strafe zu entgehen
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 05. Jan 2014, 13:47
Einige ganz wenige LS kann man tatsächlich - ohne relevante Klangeinbußen - auch an die Wand nageln oder auf Schränkchen und ins Regal stellen


Dann werde ich mir wohl welche besorgen um der Strafe zu entgehen


Das ist wahre Weisheit


[Beitrag von Tywin am 05. Jan 2014, 13:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger 2.0 oder 2.1 Anlage 500-700?
zergcheese am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  26 Beiträge
2.0 oder 2.1 Anlage für ~150€
am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  8 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1
Coolmanof am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  18 Beiträge
Empfehlung für 2.0 oder 2.1
upuntu am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  6 Beiträge
2.0/2.1 Komplettanlage
DonAmanno am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  7 Beiträge
Stereo 2.0 oder 2.1 oder 5.1 inkl. Boxenempfehlung
-PeterPaul- am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  27 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0 Anlage
Slashii am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  23 Beiträge
"günstige" Audio Lösung 2.0/2.1 gesucht
termi975 am 14.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  11 Beiträge
2.0 2.1 Anlage für den Pc
Scarfy am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  33 Beiträge
Kaufberatung Stereo 2.0 vs 2.1 Anlage
Adamantar am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.483