Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Deckenlautsprecher mit dieser Zimmerdecke möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
JMOne
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Apr 2014, 17:17
Hallo HiFi-Forum.de-Mitglieder,

für eine private Multiroom-Audio-Anwendung möchte ich für normale Hintergrundmusik Deckenlautsprecher verbauen (Durchmesser ca. 20 bis 30 cm). Raumgröße: ca. 18qm; Teppichboden.
Es handelt sich um ein Bestandsgebäude mit Holzdecke:




Ich bin mir nicht sicher, ob sich diese vorhandene Decke dafür eignet.
Sieht das stabil genug aus? Oder wird die Decke zu sehr vibrieren?
Und was muss ich noch beachten?

Gruß
JMOne


[Beitrag von JMOne am 22. Apr 2014, 17:17 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2014, 20:29
Hallo,

nun, es kommt darauf an welche Qualität du erwartest. Hochqualitatives Hifi ist wohl nicht realisierbar. Ein paar in die Lochgröße passende einfache Breitbänder zu finden, die dort Geräusche von sich geben, sollte aber kein großes Problem sein. Wenn die Paneele fachgerecht verlegt wurden, werden sie das Gewicht von Lautsprechern halten. Probleme dürften nur die in den Löchern befindlichen Blindschalungslatten machen, an denen die Lautsprecherkörbe, besonders bei dem einem, kaum vorbei kommen. Die sollte man aber vorsichtig weggestemmt bekommen....

Gruß
Bärchen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Apr 2014, 07:15
Moin

Also Multiroom heißt das es um Beschallung geht, da finde man schon Lsp. die ihre Aufgabe ordentlich erledigen.

Allerdings musst Du Lsp. finden die genau in den vorhandenen Ausschnitt passen, die Tiefe sollte kein Problem
sein, zu mal man noch mit einem Adapterring arbeiten könnte der die Einbautiefe entsprechend vergrößert.

Allerdings könnte das Vierkantholz (beim zweiten Foto) in der Tat hinderlich sein und nicht allen verfügbaren Modellen
genug Platz bieten, nur an Hand der Fotos lässt sich das kaum abschätzen und ohne den exakten Durchmesser des
Ausschnitts und das Budget zu kennen dürfte es nahezu unmöglich sein Dir ein Paar passende Lsp. zu empfehlen.

Ohne jetzt mal die Gegebenheiten zu berücksichtigen, halte ich die Magnat IC82 für solche Einsatzzwecke für sehr gut
geeignet, angenehmer klang, breite Abstrahlung durch die zwei HT pro Box und ein hervorragendes PLV kann sie auf
ihrer Habenseite verbuchen, ob Du den Einbaulsp. in den vorhandenen Einbauorten unterbringst kann ich nicht beurteilen.

Glenn
JMOne
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Apr 2014, 18:44
Mein Budget beträgt 800,- Euro pro Paar. Es sollen schon 2-Wege-LS sein.
Die Frage ist, ob ein Paar bei 18qm reicht. Oder lieber 2 kleinere Paare als ein grosses Paar?

Noch einige Fragen:

- Passt das Volumen bzw. das Dämmmaterial (mit Alu-Folie) in der Umgebung? Oder soll ich etwas anpassen?

- Wie schneide ich am besten die grössere Öffnung aus? Mit einer Handsäge?

- Was muss ich bei der Kabelverlegung beachten? (max. Länge: ca. 20m)
Dürfen Lautsprecherkabel parallel zu Stromleitungen geführt werden? Oder mit mind. 10cm Abstand?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deckenlautsprecher
steiner155 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
Deckenlautsprecher und Radio mit WLAN
ManEface am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung Receiver , Deckenlautsprecher
hifilex am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  12 Beiträge
Deckenlautsprecher für Küche und Essbereich
Schipsy am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  9 Beiträge
Welche Deckenlautsprecher für PioneerVSX-520-K
KaraKasirga am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  4 Beiträge
Passenden Verstärker für Deckenlautsprecher
schlaeger7 am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  9 Beiträge
Receiver mit Airplay für Deckenlautsprecher ?
SpechtHecht am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  4 Beiträge
Suche 4 Deckenlautsprecher mit Subwoofer
tkuenzler am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  44 Beiträge
Aktive Deckenlautsprecher gesucht
mr-friendhh am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  10 Beiträge
Deckenlautsprecher und Systemberatung
Schebbl am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.636