Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kopfhoererverstaerker

+A -A
Autor
Beitrag
burki
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Jul 2003, 20:20
Hi Leute,

mit Erschrecken hab ich feststellen muessen, dass der KH-Ausgang an meiner Tag-Vorstufe doch eindeutig besser ist (deutlich mehr Details), als mein externer KH-Verstaerker von QED.
Allerdings moechte ich im Normalbetrieb nicht ueber diese Vorstufe gehen, sondern weiterhin einen externen KH-Verstaerker einsetzen, der zudem noch eine Durchschleiffunktion besitzen muss und wohl eher Roehre sein sollte.
Als "Haupt-KH" setze ich einen Sennheiser HD-600 ein (den ich nicht eintauschen mag).
Allerdings fehlt mir in diesem Bereich etwas die Uebersicht (klar kenne ich headwize, doch zum Eigenbau fehlt mir momentan etwas die Geduld), so dass ich mal hier nachfragen wollte, welche interessanten Geraete im eher niedrigeren ( << 500 EUR) Preisbereich interessant sein koennten.

Gruss
Burkhardt
cr
Moderator
#2 erstellt: 12. Jul 2003, 22:09
Bei Thomann gibts es einige. Ferner wurde im Stereo oder Stereeoplay vor einigen Monaten ein gut verarbeitetes Gerät vorgestellt (habe aber leider Namen des Herstellers und Monat der Zeitschrift vergessen)
michaelg
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Jul 2003, 22:29
Lake People G91/94/96. Kosten bei www.hifisinne.de zwischen 159,-- und 339,-- Euretten. Allerdings Studiotechnik
Michael
burki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Jul 2003, 09:05
Hi Leute,

klar, Studiobereich hab ich natuerlich durchforstet, doch moechte ich einerseits kein 19"-Geraet und andererseits moeglichst ein Roehrengeraet ...
Es gibt natuerlich die Creek-Teile (OBH 11/11SE), die Amitys, deb Grado RA1 (zur teuer), doch was bietet der Markt sonst noch ?

Gruss
Burkhardt
michaelg
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jul 2003, 10:52

Hi Leute,

klar, Studiobereich hab ich natuerlich durchforstet, doch moechte ich einerseits kein 19"-Geraet und andererseits moeglichst ein Roehrengeraet ...
Es gibt natuerlich die Creek-Teile (OBH 11/11SE), die Amitys, deb Grado RA1 (zur teuer), doch was bietet der Markt sonst noch ?

Gruss
Burkhardt


Hi,

die Lake People Geräte sind kleine "Zigarrenkisten". Sieh mal auf www.lake-people.de.
Gruß,
Michael
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Jul 2003, 11:32
Hi Michael,

ich weiss, Du stehst auf lake-people (hoert sich auch recht preisguenstig an ), aber (ok ausser dem F39 MKII sinds auch keine 19"-Geraete) ich moechte eben:
- moeglichst Roehre
- Signal durchschleifen koennen (ich weiss Y-Adapter ...)
und das bietet anscheinend kein Geraet von denen.

Ebenso ist QED auch durchaus im Studiobereich anzusiedeln und ist den mir sonst bekannten KH-Ausgaengen deutlich ueberlegen, aber eben nicht demjenigen von meiner Tag-Vorstufe ...

Gruss
Burkhardt
martin
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jul 2003, 21:02
Was, die TAG AV30 hat einen KH-Ausgang? Den haben sie an der AV32 wohl eingespart


Grado RA1 (zur teuer)

Ich würde evtl. meinen verkaufen. Kann Dir leider keinen Vergleich bieten (s.o.)

Vor dem Kauf habe ich damals noch mit dem etwas günstigeren Musical Fidelity verglichen(Bez. weiß ich nicht mehr, das Teil in der Dosenform). Jedenfalls habe ich mich nach x mal umschalten für den Grado entschieden, weil ich den für etwas höher auflösend hielt. Dafür nahm ich sogar das Netzteil mit 2 x 9V-Batterien in Kauf.

Grüße
martin


[Beitrag von martin am 14. Jul 2003, 21:14 bearbeitet]
burki
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Jul 2003, 09:02
Hi Martin,


Was, die TAG AV30 hat einen KH-Ausgang? Den haben sie an der AV32 wohl eingespart

ja, hat sie, wobei man doch bei der Aufruestung zur AV192R auch noch geschwind Dolby-Headphone mitnehmen kann ...


Ich würde evtl. meinen verkaufen. Kann Dir leider keinen Vergleich bieten (s.o.)

mmh, der Grado hat ja IMHO keine Durchschleifmoeglichkeit (anscheinend gibt's da jetzt auch ein Modell mit Steckernetzteil), wobei ich mir dann gleich den Komplettkauf (wird immer wieder "guenstig" angeboten) von einem RS1 oder RS2 inkl. KH-Verstaerker ueberlegen koennte ...

Gruss
Burkhardt
martin
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Jul 2003, 10:36
Hi burki,

Durchschleifmöglichkeit hat der Grado in der Tat nicht. Mir ist auch kein Hifi-KH-Verstärker bekannt, der diese Möglichkeit bietet. Warum kein 19"-Gerät? Als ich noch wie Du ein Musikzimmer hatte, war mir das Aussehen egal

Eine 'Aufrüstung' wie zum AV192R, die dann mehr als das Doppelte wie das Altgerät kostet, hat meiner Meinung nach nicht mehr viel mit Aufrüstung zu tun. Dies gilt auch für kostenpflichtige Optionen, die anderswo schon längst Standard sind, wie HDCD. Dennoch finde ich das Updatekonzept von TAG generell i.O. Nicht zuletzt deswegen, habe ich mich für TAG entschieden.

Grüße
martin
burki
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Jul 2003, 11:00
Hi Martin,


Mir ist auch kein Hifi-KH-Verstärker bekannt, der diese Möglichkeit bietet.

naja, die Creeks (inzwischen OHB12), mein QED, die Projectbox, ... bieten das durchaus. M.W. koennen sogar diverse Reussenzehn-Lsg. (zum therapeutischen Hoeren ) so etwas.

Mir ist das Aussehen (vorallem wenn man die Ohren nicht entfernen kann) durchaus wichtig.
Wie sieht denn solch ein Teil neben meinem Pathos-Design-Amp aus

Das mit der Aufruestung war auch nicht so ganz ernst gemeint.
Hab mich ganz bewusst fuer die kleine AV30R entschieden, da hier ja das Meiste (eben z.B. PLII, analoger Mehrkanaleingang, KH-Ausgang, ...) schon integriert ist (hab nur HDCD gekauft) und der klangliche Unterschied zur AV32R (ohne Aufruestung zur DS-Version oder zur 192R) wirklich nicht gross ist (wenn man reines Stereo mit analogen Quellen ausser Acht laesst, doch dafuer hab ich ja meinen Pathos und daran kommt keine einzige Tag heran).
Die Rechnung mit (war natuerlich auch ein Gedanke von mir) sich eine "Ur-AV32R" billig zu kaufen und dann aufzuruesten geht IMHO eben nicht auf und die aktuellen Upgrades finde ich persoenlich (vorallem da es ja immer groessere Bundles sind) preislich auch nicht wirklich attraktiv ...

Gruss
Burkhardt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
eine passende Vorstufe/Vorverstärker für Neumann KH 120 gesucht
HannoverMan31 am 04.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  42 Beiträge
Vorstufe von 600-1000?
neukilein am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker/Receiver mit gutem KH Ausgang
madmoss am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  8 Beiträge
KH bis 100? (Gamen)
DjangoG am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  4 Beiträge
Separat regelbarer KH-Ausgang (für Verstärker) gesucht
Polytheiser am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  7 Beiträge
Neumann KH 120A Alternative
ruffryder00 am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  10 Beiträge
Verstaerker bis ca 100Eur
sammy83 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  7 Beiträge
Vollverstärker als Phono- und KH-Amp ?
BlueAce am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  2 Beiträge
KH O300 (310) oder Voicepoint 160 a
MvB am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  7 Beiträge
CDP mit guten KH ausgang (wahrscheinlich altes gerät da billig + guter KH klang)
Silent117 am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.977