Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Celan 500 oder Heco Music Colors 200

+A -A
Autor
Beitrag
Dieter1337
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mai 2014, 08:09
Hi, ich habe mich dazu entschieden gebrauchte Lautsprecher zu kaufen.
Zur Auswahl stehen wie oben genannt 2 Paare von Heco. Preislich nehmen
sich die beiden nicht viel. Das Probehören brachte mir auch nicht so viel, da
ich die Boxen nie Zuhause hatte und so nur den Klang der Boxen in fremden
Wohnungen hören konnte. Dieser gefiel mir bei beiden gut. Kann mir einer
von euch sagen, welches Paar seiner Meinung nach den schöneren Klang
hat und mir so mit meiner Entscheidung weiter helfen?

Ich werde sie dann mit einem Marantz ZR 6001 in Schwingung bringen.
Falls jemand einen Geheimtipp hat, der ebenfals in der 500€ Klasse ist kann er ihn mir gerne mitteilen.


[Beitrag von Dieter1337 am 26. Mai 2014, 08:10 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2014, 08:25
Hallo Dieter1337,

selbst wenn ich beide Lautsprecherpaare in deinem Raum gehört hätte, wäre die Antwort doch nur meine persönliche Vorliebe und muss mit deinem Geschmack überhaupt nichts zu tun haben.

LG Beyla
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Mai 2014, 08:56
das kann dir vermutlich keiner sagen, ich weiß nur, dass die colors 200 nicht so kritisch in der aufstellung sind.
hast du nicht die möglichkeit sie zur not zurück zu geben.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Mai 2014, 09:02
Moin Dieter,

du hast beide Lautsprecher gehört, beide haben dir gefallen, du kannst dich nicht entscheiden weil du die in unterschiedlichen Räumen gehört hast.
Nun sollen wir dir sagen, welcher dir in deinem Raum gefällt, wir kennen weder die Räume, in denen du die Lautsprecher gehört hast, noch deinen eigenen, wie stellst du dir das vor ?

Gruß Tom
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 26. Mai 2014, 10:15
Hallo Dieter,


Kann mir einer von euch sagen, welches Paar seiner Meinung nach den schöneren Klang
hat und mir so mit meiner Entscheidung weiter helfen?


grundsätzlich schöner klingen die Celan. Wäre auch erschreckend, wenn es bei drei-vier Baureihen Unterschied anders wäre.

Die Music Colors spielen mir zu wenig dynamisch und zu wenig brillant. Die Celan empfinde ich als zu schwülstig/üppig klingend.

Was aber in deinem Raum, bei deiner Aufstellung, mit deiner Musik, an deinem Hörplatz in deinen Ohren besser klingt


Falls jemand einen Geheimtipp hat, der ebenfals in der 500€ Klasse ist kann er ihn mir gerne mitteilen.


Neu bekommt man dafür die Dynavoice Definition DF-5, die - für mich - klar besser ist. Auch die Standlautsprecher der Heco Music Style und "bei passender Raumakustik" die der Heco Aleva Baureihe, würde "ich" immer vorziehen.

ABER ... Das ist alles Geschmackssache und im großen Maß von Raumakustik und Positionierungen abhängig!

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 26. Mai 2014, 10:47 bearbeitet]
Dieter1337
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mai 2014, 11:35
Oh, das klingt ja interessant.
ich hoffe, dass sich mir demnächst die Chance bietet
die Dynavoice Definition DF-5 probehören kann. Für die
anderen von Heco habe ich mich nicht so interessiert,
da z.B. beim AV_Magazin test mit Sehrgut abgeschnitten
hatte.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 26. Mai 2014, 11:37

AV_Magazin test mit Sehrgut abgeschnitten hatte.


Gibt es schlechte Tests? Wer bezahlt für den Test? Wer testet mit welcher Motivation und in welcher Abhängigkeit? Mit was wurde verglichen? Wurden Vor- und Nachteile gegenübergestellt? Wurden günstige Alternativen anderer Hersteller genannt?

Spätestens nach den ans Licht gekommenen Auffälligkeiten bei ADAC und TÜV müsst doch dem letzten Bundesbürger klar sein, was von Tests, Zertifikaten usw. zu halten ist. Und das ist sicher nur die Spitze vom Eisberg.


[Beitrag von Tywin am 26. Mai 2014, 11:43 bearbeitet]
Saber-Rider
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mai 2014, 12:35
Ich denke die ganzen Tests der Fachpresse konstatieren nur, dass sich im Lautsprecherbau nix mehr tut und alle LS innerhalb einer Budgetklasse was Technik und Aufwand betrifft ausgereizt sind. Abstimmungsphilosophien kann man ja schlecht bewerten. An Hand des P/L Verhältnis sieht man dann abschließend ganz gut, ob man was besseres für weniger Kohle bekommt. Also nicht immer überall Lug und Trug vermuten
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 26. Mai 2014, 12:42

Also nicht immer überall Lug und Trug vermuten


Unkomplizierter und bequemer ist es alles zu glauben was einem vorgelogen wird und dann einfach bei "White Van" kaufen.

http://de.financesbu...an-speaker-scam.html


[Beitrag von Tywin am 26. Mai 2014, 12:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung heco Music colors 200 Canton gle 490.2
dkastra am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  4 Beiträge
heco celan xt 500 oder celan 700
magic-r am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  8 Beiträge
Heco celan 38a ?
raddrian am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  10 Beiträge
HECO Celan 500 oder Nubert NuLine100
sleazyi am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  24 Beiträge
Heco Metas 500 oder Celan 700
supraspinatus am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  8 Beiträge
Kaufberatung Heco Celan 300 oder Metas 500
*the_thumb* am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  4 Beiträge
HECO Metas 500 oder Celan 300?
darkreaperr am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  2 Beiträge
HECO Metas 500 oder Celan 300
darkreaperr am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  4 Beiträge
Heco Metas XT 501 oder Celan 500
dele1981 am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  4 Beiträge
Heco Celan 500 oder Canton Chrono 507dc
lztjfd am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedcoldanddistant
  • Gesamtzahl an Themen1.344.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.337