Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe - Monitor Boxen bis zu 200€

+A -A
Autor
Beitrag
StereoDrop
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2014, 21:05
Hallo,

Ich bin ein Producer (soweit man das nennen darf) und hab mir mal überlegt monitor boxen jetzt mal endlich zu beschaffen. Keine High end super ultra duper Boxen für 92358293€, aber halt was, dass man schon was damit anfangen kann.

ich hab mal geguckt bei thomann, und hab mir da mal welche rausgesucht.
Mein Plan ist halt, die erstmal zu besorgen und gegebenenfalls noch einen Subwoofer dazu zu kaufen

Behringer MS40
http://www.thomann.d...dia_lautsprecher.htm

Neusonik NE05
http://www.thomann.de/de/neusonik_ne05.htm

Prodipe Pro 5 V2 Active Studiomonitors
http://www.thomann.de/de/prodipe_pro_5_active_studiomonitor.htm

Ich hab schon öfters die Nerven dieses Forum beansprucht.
Ich würde mich freuen wenn man eine einigermaßen anständige Meinung dazu abgeben könnte und nicht nur "unsinn investier mind das 10fache".
Eventuelle Alternativen wären auch nett

Vielen dank schon mal

EDIT1: achja, ich benutze die für Electronic music, Electro House / EDM richtung. Hab momentan von meinem Vater Pioneer boxen "geerbt", die aber im sub bereich ab 80/70 hz echt SEHR schwach werden. Und allgemein wohl nicht das perfekte Klangbild erreichen. Deswegen die kleine anschaffung


[Beitrag von StereoDrop am 30. Jun 2014, 21:07 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jul 2014, 09:38
ich würde diese mal testen
http://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_402_b_stock.htm
behringer würde ich nicht kaufen, habe ein paar freunde die beats machen und die oft von behringer entäuscht worden sind.
dir ist aber bewusst, dass es bei thomann stückpreise sind?
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2014, 09:41
Hallo,

wenn Du die Lautsprecher "wirklich frei" auf Ständern aufstellen kannst, dann sollten die folgenden Lautsprecher eine Menge Spaß machen können:

Alesis M1 Active MK2

http://www.thomann.de/de/alesis_m1_aktiv_monitor_mk_ii.htm

Leider kosten sie 100 Euro über deinem Budget.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 01. Jul 2014, 09:42 bearbeitet]
StereoDrop
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jul 2014, 12:04
Die links die ich gepostet habe sind Preise für ein Paar.

Das is mein (dont judge pls ) amateursetup momentan:
http://i.imgur.com/NYY28ZA.jpg

Sollte ich mir wirklich ständer kaufen für die boxen? Weil soviel Platz habe ich hier dann auch nicht
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2014, 12:13
Also brauchst Du ein Paar Schreibtischlautsprecher/aktive Desktop-Nahfeldmonitore. Die bereits genannten Tannoy Reveal 402 könnten dort einen guten Job machen. Dazu ein paar ISO-Pads, damit der Schreibtisch nicht mit musiziert.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Jul 2014, 12:18
ich meinte vorwiegend mein link, nicht dass es als paar aufgefasst wird.
wenn du schon wenig geld ausgeben kannst, solltest du das optimale rausholen, auf den tisch zu stellen und abmsichen ist keine gute idee.

ich kann dir das video empfehlen
http://www.youtube.com/watch?v=ZOZGCPAMVps
StereoDrop
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jul 2014, 12:22
A: also solche pads?
http://www.thomann.de/de/the_takustik_isopad.htm

B: Meine taugen also gar nicht so wirklich was? also schon die 300€ investieren? bzw andersrum gefragt, was können die 300€ mehr was meine nicht können?

C: bei 300€, wieso nicht diese: (jeweils 2stück dann)
http://www.thomann.de/de/krk_rp5_rokit_g3_se.htm
oder ein Ticken billiger:
http://www.thomann.de/de/pioneer_s_dj50x_w.htm


[Beitrag von StereoDrop am 01. Jul 2014, 12:23 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Jul 2014, 12:29
teste doch einfach welche, bei thomann kannst du es gut zurückschicken.
wir können nur vorschläge machen, du musst es entscheiden, für dich muss es gut klingen.

du kannst zur not ein paar betonsteine aus dem baumarkt drunter stellen, damit sie gut auf ohrenhöhe stehen.
die neusonik sind bestimmt auch nicht schlecht nur von behringer würde ich abraten.
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 01. Jul 2014, 12:32
Solche Pads meinte ich. Vielleicht findest Du aber auch günstigere Möglichkeiten um die LS vom Untergrund ein wenig zu entkoppeln und die Hochtöner "möglichst" auf Ohrhöhe zu bringen.

Mit aktiven Monitoren kenne ich mich kaum aus. Meine diesbezüglichen Kenntnisse enden mit den Tannoy und den Alesis. Wenn Du mal eine günstige Stereoanlage bei geeignetem Platz und geeigneten Positionierungsmöglichkeiten suchst, kann ich Dir viel besser helfen.
Dayman
Inventar
#10 erstellt: 01. Jul 2014, 12:34
im besten Fall hast du einen Shop wie Thomann oder Musicstore in der Nähe und schaust persönlich vorbei,
dann kannst du schon mal eine Vorauswahl treffen.
Aber wie Soulbasta schon sagt, nichts geht bei der Kaufentscheidung über deine eigenen Ohren.
Und das am Einsatzort, nicht in irgendeinem anderen Raum.
StereoDrop
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Jul 2014, 12:56
erstmal vielen dank an Soulbasta. Das Video is echt gut!

Ich wohne nahe Kiel, hab hier sogut wie gar keine Möglichkeit welche mal auszutesten in den Shops, leider :s

Die jeweiligen Boxen zu bestellen und dann hier auszutesten und dann die anderen zurückzuschicken WÄRE eine Möglichkeit, aber ist Versandtechnisch nicht gerade praktisch für mich und den Händler.
Ist von meiner ersten (bis zu 200€) Auswahl abzuraten?

Neusonik NE05 (139€)
http://www.thomann.de/de/neusonik_ne05.htm

Prodipe Pro 5 V2 Active Studiomonitors (179 €)
http://www.thomann.de/de/prodipe_pro_5_active_studiomonitor.htm

oder muss es über 200€ hinausgehen?

Pioneer S-DJ50X-W (230€)
http://www.thomann.de/de/pioneer_s_dj50x_w.htm

KRK RP5 RoKit G3 White (284€)
http://www.thomann.de/de/krk_rp5_rokit_g3_se.htm

Die "Alesis M1 Active MK2 (319 €)" sind mir zu teuer (leider) http://www.thomann.de/de/alesis_m1_aktiv_monitor_mk_ii.htm
Natürlich, je mehr Geld man investiert umso besser wird es. Aber es bleibt ja im amateur monitoring, da ich keinen Raum habe der optimal für Raumakustik wäre bzw den ich dafür umgestalten könnte (abgesehen von den Kosten für Isolation etc).
Was wäre eure Empfehlung? was haben die teureren für Vorteile?
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 01. Jul 2014, 13:01

Die "Alesis M1 Active MK2 (319 €)" sind mir zu teuer (leider) ]http://www.thomann.d...or_mk_ii.htm


Du beherrscht auch die Kunst des selektiven Lesens perfekt

Deswegen hier nochmal zum NACHLESEN:


wenn Du die Lautsprecher "wirklich frei" auf Ständern aufstellen kannst, dann sollten die folgenden Lautsprecher eine Menge Spaß machen können:

Alesis M1 Active MK2


Die Alesis sind auf deinem Schreibtisch vollkommener Blödsinn und würden dort nur sehr grausam klingen!

Wenn Du mal ausreichend Platz guten HiFi-Stereo-Klang hast, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
StereoDrop
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Jul 2014, 13:08
erstmal, tut mir leid Tywin

dann, ich werd nie wirklich platz haben, wie gesagt. Was sollte ich denn am besten machen? Die Pads helfen doch auch schon?
Hassi$7
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jul 2014, 14:25

Soulbasta (Beitrag #8) schrieb:

die neusonik sind bestimmt auch nicht schlecht nur von behringer würde ich abraten.


Hi,

.......wie kommt es dazu, dass Du bereits zum 2ten mal in diesem Thread generell von Behringer abrätst? Hast Du da schlechte Erfahrungen mit den Produkten gemacht oder entstand diese Meinung nur vom "Hörensagen"?
Ich habe schon viele Behringer Produkte über nun rund 20 Jahre bedienen müssen (dürfen) und habe da keine außergewöhnlichen Ausfälle oder sonstige Probleme damit gehabt.
Ich selbst besitze und verwende 2 Paar Behringer Truth 3031 ohne jegliche Ausfälle.
Und nein, ich bin kein Behringer "Fanboy" - ich verwende aktuell auch Neumänner und Genelec Monitore und alles mögliche andere "Geraffel".
Also mal "Butter bei die Fische" . Was ist an Behringer Produkten so übel?

Grüße: Hassi
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Jul 2014, 14:41
ich habe es doch schon geschrieben, dass freunde von mir schlechte erfahrungen gesammelt haben.
ich selbst habe angeblich gute computer lautsprecher von behringer erlebt, das war schlimm und hat auch weit über 100,- gekostet, da gibt es besseres.
dann habe ich mal an einem behringer mischer aufgelegt, es war kein vergnügen. für mich sind das billig produkte die ich nicht empfehlen kann.
peacounter
Inventar
#16 erstellt: 01. Jul 2014, 14:45
es gibt von behringer sehr schlechte, aber auch (preisbezogen) sehr gute produkte.
den hersteller grundsätzlich zu verdammen ist so unclever, wie zu sagen, dass man nichts von mc-donnalds mag, wenn man nicht auch alles probiert hat!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 01. Jul 2014, 14:53
ist doch schon gut, jeder macht seine erfahrungen, wenn ich paar mal schlechte erfahrungen gemacht habe werde ich nicht ewig probieren bis ich was gutes finde. es gibt genug alternativen für jeden.
StereoDrop
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 01. Jul 2014, 14:54
back 2 topic

Kaufberatung:

Neusonik NE05 (139€)
http://www.thomann.de/de/neusonik_ne05.htm

Prodipe Pro 5 V2 Active Studiomonitors (179 €)
http://www.thomann.de/de/prodipe_pro_5_active_studiomonitor.htm

oder doch mehr als 200€?

Pioneer S-DJ50X-W (230€)
http://www.thomann.de/de/pioneer_s_dj50x_w.htm

KRK RP5 RoKit G3 White (284€)
http://www.thomann.de/de/krk_rp5_rokit_g3_se.htm

________________________________________

Irgendwie was werde ich mir wohl kaufen, nur was ist die Frage.
Fakt ist, dass meine Raumakustik etc nicht die optimalste ist und sich nicht ändern wird, da ich kein Zimmer frei hab dafür und auch nicht das Geld um es mit Hilfsmittel großartig zu verbessern (abgesehen von den Pads für die Boxen zum unterlegen, die werd ich wohl dazu kaufen)
peacounter
Inventar
#19 erstellt: 01. Jul 2014, 15:01

Soulbasta (Beitrag #17) schrieb:
ist doch schon gut, jeder macht seine erfahrungen, wenn ich paar mal schlechte erfahrungen gemacht habe werde ich nicht ewig probieren bis ich was gutes finde. es gibt genug alternativen für jeden.
(marken)namen sind schall und rauch.
StereoDrop
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 01. Jul 2014, 21:06
Sofern mir niemand auf die Finger haut und mit gut begründet davon abrät werde ich mir wohl eins von diesen beiden Sets kaufen:

http://www.thomann.de/de/neusonik_ne05_stand_bundle.htm
bzw mit 8" sub
http://www.thomann.de/de/neusonik_ne08_stativ_bundle.htm

Ich habe dann endlich mal ein guten Tiefbereich (was man für den Preis bekommt, aber 3000x mal besser als mein jetziges Setup) und schaffe links und rechts vom tisch ein bisschen Platz um dann dort die Ständer aufzustellen, oder eventuell hinter den Tisch (werde mich noch mal genauer erkundigen was soundtechnisch besser ist)
Hassi$7
Stammgast
#21 erstellt: 01. Jul 2014, 22:53
Guter Plan!! Mit den Ständern und etwas Abstand von der Rückwand, sollte da ein deutlicher Qualitätsgewinnn drin sein.
Viel Spaß damit!
Grüße: Hassi
Dayman
Inventar
#22 erstellt: 01. Jul 2014, 23:31
Ich würde bei dem vergleichsweise geringen Aufpreis eher die größeren nehmen,
Bei (vermutlich geschönten) 60hz Tiefgang wird sonst wohl recht schnell der Subwoofer vermisst.
Ansonsten - anhören, kritisch hören, dann kann nichts schief gehen.
StereoDrop
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 02. Jul 2014, 02:05
Hatte ich auch eher geplant, da die ja echt deutlich tiefer kommrm im Frequenzgang bim ja gespannt auf meine ersten monitorboxen
Hanswerner66
Neuling
#24 erstellt: 05. Jul 2014, 23:47
sind die boxen schon da ? würde mich über eine kritik drüber freuen da ich auch schwer am übelegn bin mir die zu holen
StereoDrop
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Jul 2014, 17:08
ne, werde die wahrscheinlich auch nicht kaufen da mir meine PA boxen am Freitag auf einem auftritt durchgeschossen sind und ich erstmal gucken muss ob Garantie etc bla bla und ich sowieso eig eine neue PA Anlage kaufen wollte.

Aber ich hab mal rumgeguckt, und in dem Preisbereich sind die
http://www.thomann.de/de/neusonik_ne08.htm
bzw im Bundle mit Stativen
http://www.thomann.de/de/neusonik_ne08_stativ_bundle.htm
die beste Wahl
StereoDrop
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Jul 2014, 11:39
Hab jetzt das Neusonik NE08 gekauft, werde mal meine Meinung dazu berichten wenn die ankommen! Vielen dank noch mal an alle
Dayman
Inventar
#27 erstellt: 09. Jul 2014, 11:56
Na dann viel Glück/Spass, ich freu mich auf deinen Bericht
StereoDrop
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 11. Jul 2014, 12:02
Angekommen, aufgemacht, überrascht, aufgebaut, angemacht, und ich war sprachlos.

erstmal war ich verwundert, warum das packet so schwer ist. Aufgemacht, und hätte nicht so eine größe erwartet! Auf bildern sehen die doch sehr klein aus.

Verarbeitung etc alles wunderbar fantastisch! Optisch auch echt schön!

angeschlossen, und der Sound hat mich mehr als weggehauen! UNGLAUBLICH! ich dachte für 200€ bekommt man so solala~ Sound. Aber ich finde das ja schon echt hammer! Eventuell hätte eine nummer kleiner mit nur 5" tieftöner auch gereicht, aber für den geringen aufpreis und in ausblick auf die zukunft hat sich das auf jedenfall gelohnt. Nur Platz ist ein kleines Problemchen bei mir, aber hab es doch erstmal hinbekommen.

Ich bin immer noch so fasziniert vom den Klang! Der EQ (oder wie auch immer) auf der Hinterseite sollte auf jedenfall auch helfen falls jemand bisschen mehr Ahnung hat als ich, ist aber so wie es ankommt schon sehr schön!

Kaufempfehlung! in dem Set kommen gleich schöne Ständer mit, die auch sehr praktisch sind!

10/10. jetzt heißt es geld sparen und ein neues Zimmer in den Garten bauen wo ich genug platz habe


EDIT: Ich bin einfach soooooooooooo.. Ich kann es nicht in Worte fassen. Die tiefen Bässe so wunderbar sauber zu hören und die Mitten und Höhen.. Also ich fühle mich gerade wie in einem Ferrari auf der Autobahn, das ist einfach sooo traumhaft!


[Beitrag von StereoDrop am 11. Jul 2014, 12:03 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 11. Jul 2014, 12:07
das ist doch erfreulich, wegen der größe sollte man es immer vorher nachschauen 35x25 kann man sich doch leicht vorstellen.

viel sBass damit.
Hassi$7
Stammgast
#30 erstellt: 11. Jul 2014, 13:36
So muss es sein.........
Wünsche Dir viele schöne musikalische Stunden mit den Teilen!!!

Grüße: Hassi
Macinally
Stammgast
#31 erstellt: 18. Jan 2015, 18:03
Auch wenn es ein älterer Thread ist, :-)

habe mir auch die Neusonik NE08 geholt.
Angeschlossen über eine symmetrische Verkabelung an ein Numark DXM06 und gespeist vom "Musikrechner" über eine M-Audio Transit Karte per Line an das Pult.
Musik ist hauptsächlich MP3 in 320er Qualität, ab und an auch Flac.
Die Speaker stehen auf massiven Stands und ich sitze genau im Stereo-Dreieck.

Es ist imho einfach unglaublich, in welcher Qualität diese Speaker spielen. Selbst für die UVP würde das gelten.
Habe schon oft meinen Freunden und Bekannten Speaker von Nubert empfohlen. Stehe eigentlich noch immer dazu, 2 davon haben jeweils die A100 und die A200 geordert und waren bisher hellauf begeistert.

Einen Vergleich mit der A100 haben wir vor kurzem hinbekommen. Angeschlossen per Chinch am 2. Kanal des Mischpultes, die Klangeinstellungen natürlich auf Flat, die Speaker (irgendwie) auf gleiche Höhe gebracht, die Lautstärke nach Gehör eingestellt. Geht halt mit einem Mischpult recht einfach.
Die Musik war Querbeet, auf 2 Lieder habe ich aber bestanden. :-) Einmal, "The Race" von und "Brothers in Arms".
Eigentlich kam es so wie es rein vom Äußeren der Boxen kommen muss. Die im Vergleich wirklich winzige Nubert hatte (im Flatbetrieb) keine Chance.
Was für mich ziemlich eigenartig war, selbst der Mittelton und oder Stimmen, welche die A100 durch den kleinen TMT eigentlich besser können müsste, waren (für uns) auf der Neusonik präsenter.

Dann hat der Kollege seine A100 mal ein wenig "gepimpt"!
OKOK, die Möglichkeiten gibt es an der Neusonik so nicht. Da kann man halt "nur" den Bass bzw. die untere Grenzfrequenz von 50-80 Hz in Zehnerschritten einstellen, den Hochton kann man von 0db auf +2 bis -3db per Schalter einstellen. Eine Lautstärkeerhöhung z.B. vom Bass ist natürlich nicht möglich.

Mit den "gepimpten" Einstellungen, wurde es wirklich ein Vergleich auf Augenhöhe. Es ist immer wieder aufs neue unglaublich, welche Tieftonleistung dieser 12cmTreiber der A100 darstellen kann. (Ist mit 12cm eigentlich ein Mitteltöner).
Selbst als ich glaubte, die kleine Box ist an der Grenze angelangt, weil halt das "Bässchen" schon auslenkt wie sonst was, nene, da geht noch einiges mehr. Respekt Firma Nubert!

Unser Fazit:
Die Nubert A100 für sich genommen, mit all ihren Möglichkeiten der Einstellung auch per Fernbedienung, ein wahrlicher Hammer. Ziemlich sicher jeden Cent wert.

Wer auf die Möglichkeiten der Einstellungen der Nubert verzichten kann, kann zum momentanen Kurs (200€/Paar) mal einen Blick riskieren.

Ich freue mich schon auf den Vergleich mit der A200...
Master_Maurer
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 27. Apr 2015, 17:00
Kann ich so vollkommen bestätigen!

Die Neusonik NE08 ende letztes Jahres bei Thomann günstig bekommen(200€ beide zusammen). Angeschlossen und gegen gehört....

Fazit: Mehr geht für den Preis einfach nicht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor Boxen !HILFE!
-Elias- am 26.07.2016  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  8 Beiträge
Boxen gesucht! 200? bis 250?
VitoCorleone19 am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  12 Beiträge
Suche Stereo-Boxen bis 200 Euro
Pokastro am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  18 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200 2-Wege Regallautsprecher
sdoul am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.06.2013  –  5 Beiträge
Kompaktboxen bis 200 ?
a_mighty_pirate am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  40 Beiträge
coole Boxen bis 200 EUR
Saber-Rider am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
Suche Effiziente Boxen bis 200?
oskar1234 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  28 Beiträge
Kaufberatung (Monitor-)Boxen
hobscher am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  4 Beiträge
Neuling sucht Lautsprecher bis 200?
ischak17 am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  3 Beiträge
Regallausprecher bis 200 Euro (brauche Hilfe!)
keepcoding am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  15 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.866