Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage 15qm

+A -A
Autor
Beitrag
Tim01082000
Neuling
#1 erstellt: 07. Jul 2014, 19:54
Hallo Leute ich wollte fragen ob ihr mir ei
n Musi-Reciver,Laptsprecher Vielleicht Subwoofer empfehlen könnt
Oder gibt es für einen 15 qm Raum eine bessere Lösung ?
Kaufe auch Gebraucht
Was haltet ihr eig. von auna
Und könnt ihr ein gute Lautsprechershop Website empfehlen
Hoffe ihr könnt mir Helfen
tim
Dayman
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2014, 20:03
Dann beantworte mal so gut es geht folgende Fragen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet (falls vorhanden) ?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Tim01082000
Neuling
#3 erstellt: 07. Jul 2014, 20:08
Um die 350€ wäre Nice
Wie gesagt 15 Quadratmeter
Hab gedacht ihr könnt mir Helfen
Dubstep,HipHop/Rap,PoP
Ist ein Kellerraum wenn das nützlich ist
Muss nicht Übertrieben laut sein da Nachbarn
Tim01082000
Neuling
#4 erstellt: 07. Jul 2014, 20:11
grosse ist eigentlich auch egal
Aussehen auch
Habe bis jetzt eig. Immer mit Kopfhörern gehört
Wie erstellt man Skizzen ?
Es ist nichts Vorhanden
Dayman
Inventar
#5 erstellt: 07. Jul 2014, 20:25
Schau mal hier oder hier

Vielleicht findest du da schon das ein oder andere, was dich auf deiner Suche weiterbringt.

Frage ist - Boxen + Verstärker, oder lieber ein paar aktive Lautsprecher?
Letzteres halte ich in deinem kleinen Raum und mit deinem Budget potentiell für eine bessere Lösung,
ist nur nicht ganz so komfortabel, wenn du mehrere Musikquellen anschließen möchtest, aber dafür gibts notfalls auch günstige Adapter.
Tim01082000
Neuling
#6 erstellt: 07. Jul 2014, 21:08
http://www.amazon.de...8-10#ref=mp_s_a_1_10
Wie ist der hat ja gute Bewertungen

http://www.pclautsprechertest.net/teufel-concept-b-20-test/
Und die zum Beispiel oder ist das nichts

Wie sind eig. die billigen Logitech Boxen ?
Schon mal Danke
tim
Dayman
Inventar
#7 erstellt: 07. Jul 2014, 21:18
Ich halte nicht mehr viel von Teufel, Logitech schon gar nicht. Ernsthaft Musik hören (genießen) würde ICH damit nicht.
Über den Auna kann ich nicht viel sagen.

Es gibt sicher auch gute Lösungen mit Verstärker und Passivboxen, ich hab hier mal ein paar Vorschläge, die ICH mir anhören würde:

http://www.thomann.de/de/adam_f5_bundle.htm
http://www.thomann.de/de/alesis_m1_aktiv_monitor_mk_ii.htm
http://www.thomann.de/de/fostex_fostex_pm05d_black.htm
http://www.thomann.de/de/yamaha_hs_5_bundle.htm

Wobei du beachten solltest, dass dies recht neutrale Lösungen sind, die sehr detailgetreu spielen, aber auch nicht mehr Bass liefen, als in der Aufnahme vorhanden ist. Genießen lässt sich auf diese Weise auf jeden Fall am meisten. Wichtig ist bei solchen Boxen, dass sie (wenn möglich durch derartige Schaumstoffpolster wie bei den Adam im Bundle) vom Untergrund entkoppelt werden.

Ich weiß nicht, wie Anspruchsvoll du an deine Musik bist, ob dir vielleicht ein 2.1 - Satellitensystem eher zusagen würde bei deinen Präferenzen,
aber dies wären Lösungen, die mir wohl auf Dauer und auch bei anderen Musikrichtungen gefallen könnten.
Tim01082000
Neuling
#8 erstellt: 07. Jul 2014, 21:36
und ein bisschen billiger geht da auch noch was 250€
Zum Beispiel ?
Ich brauch nichts besonderes will einfach nur einigermaßen gut Musikhören können
Dayman
Inventar
#9 erstellt: 07. Jul 2014, 21:43
Natürlich findet sich auch da was - du weißt 'you get what you pay' - auch wenn das nicht immer ganz der Fall ist, so ist es doch meistens ein guter Ansatzpunkt.

http://www.thomann.de/de/esi_near08_classic_bundle.htm
http://www.thomann.de/de/neusonik_ne08_stativ_bundle.htm
http://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_402_bundle.htm

Natürlich musst du selbst vergleichen, ob es für dich das richtige ist, und wenn ja - welches der in Frage kommenden für dich das Beste ist.
Wie gesagt, Nahfeldmonitore sind vielleicht nicht unbedingt jedermanns Sache, aber da hilft nur Probieren - und das kann dir niemand abnehmen

Die Neusonik gibts auch ohne Stative, habe ich aber hier mal Beispielsweise verlinkt.

Von den genannten kenne ich allerdings nur die große Version der Yamaha, deswegen sind diese Vorschläge nur Beispiele und mit Vorbehalt.
Aber Hören musst du so oder so selbst.
Ich schlage dir nur hier vor, was ich mir bei entsprechendem Budget zuerst anhören würde.


[Beitrag von Dayman am 07. Jul 2014, 21:45 bearbeitet]
Tim01082000
Neuling
#10 erstellt: 07. Jul 2014, 21:49
erstmal Danke an dich in anderen Forums wären die Leute schon Aus gerastet
Ich bin gerade nur am überlegn ob ich Überhaupt viel ausgeben sollt da ich eh kein plan habe
Woran muss ich die Lautsprecher eig. Anschließen ?
Und was ist der Unterschied mit den Aktiven LP
Und normalen bei passiven ist ja so das kein Verstärker eingebaut ist oder ?
Gruss Tim
Tim01082000
Neuling
#11 erstellt: 07. Jul 2014, 21:54
Achso jetzt hab ich es Verstanden bei "normalen" also Passiven braucht man noch so ein Verstärker wie das auna teil
Bei Aktiven ist es eingebaut ..?
Über was steuert man dann die Lautstärke bei solchen Aktiven ?
Will auch mein Handy daran anschließen geht das bei Aktiven
Und muss ich da noch eine Soundkarte kaufen ?
Da in meinem PC nur die Onboard Soundkarte drinnen ist !
Gruss Tim
Dayman
Inventar
#12 erstellt: 07. Jul 2014, 22:08
Diese aktiven Boxen haben ein integriertes Verstärkermodul, was einer der Gründe ist, warum ich sie dir empfohlen habe.
Du kannst hinten über die Cinchanschlüsse (zB) ganz einfach Handy, Fernseher etc anschließen.
Da nur ein Cinchanschluss pro Box vorhanden ist, müsste man eventuell noch einen Adapter/Splitter kaufen, wäre aber nicht sehr teuer. Alternativ umstecken.

Also hast du das mit aktiv/passiv gut erkannt, ja.

Soundkarte ist in den meisten Fällen keine zusätzliche nötig, da oft der Onboard-Sound ganz brauchbar ist und eher durch schlechte Boxen/Kopfhörer der Klang unzureichend wird. Das musst du aber selbst ausprobieren, oder mal sagen, was für ein Mainboard/Soundchip du hast,
vielleicht kann dir jemand im Forum was dazu sagen.

Du kannst deinen PC mit einem ganz normalen 3,5mm Klinke auf 2*Cinch-Kabel an diese Boxen anschließen
(falls kein Cinchanschluss an der Box ist, alternativ auf je 6,5er Mono Klinke. Diese Kabel kosten nicht viel, da bist du mit ein paar Euro schon dabei.)
Dayman
Inventar
#13 erstellt: 07. Jul 2014, 22:12
Kabel wären zum Beispiel (Je nach Modell der Box)

http://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2030_krr.htm
http://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2030_kpp.htm

nur, dass du mal siehst, wie so etwas aussehen könnte.
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 08. Jul 2014, 05:51
Hallo Tim,

meine Empfehlung Yamaha PianoCraft E 640

Für € 379.- wird es mMn sehr schwer etwas besseres zu finden.

LG Beyla
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 08. Jul 2014, 07:35
noch billiger und fast genauso gut würde es damit gehen. ist keine typische stereo anlage aber auf kleinem raum musik zu hören, kann damit viel spass machen.
wenn du ein smartphone hast kannst du es damit steuern und die musik von deinem computer über netzwerk abspielen.
http://www.cyberport...--GWAF-997_8211.html
Tim01082000
Neuling
#16 erstellt: 09. Jul 2014, 16:40
Gibt es sowas wie die Pianocraft noch Billiger hat mir sehr gut gefallen das teil
ATC
Inventar
#17 erstellt: 09. Jul 2014, 17:57
Selbst singen?
Dayman
Inventar
#18 erstellt: 09. Jul 2014, 18:01

meridianfan01 (Beitrag #17) schrieb:
Selbst singen?





Gibt es sowas wie die Pianocraft noch Billiger hat mir sehr gut gefallen das teil


da gibts höchstens noch das hier
http://www.amazon.de/Denon-D-M39-Micro-Kompaktanlage-UKW-Tuner-premium/dp/B008JCIHNI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1404928738&sr=8-1&keywords=denon+39
Allerdings hab ich gelesen, dass die Boxen recht frei stehen sollten um ihren Klang zu entfalten.
Tim01082000
Neuling
#19 erstellt: 09. Jul 2014, 19:10
Singen hat nicht genug Bass
Tim01082000
Neuling
#20 erstellt: 11. Jul 2014, 22:05
Wie ist ein Soundbar ?
Tim01082000
Neuling
#21 erstellt: 11. Jul 2014, 22:10
Tim01082000
Neuling
#22 erstellt: 12. Jul 2014, 11:11
?
ATC
Inventar
#23 erstellt: 12. Jul 2014, 13:17
Wie möchtest du diesen Lautsprechern Töne entlocken?
Gernhard_Steiff
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 14. Jul 2014, 10:26

Tim01082000 (Beitrag #8) schrieb:
und ein bisschen billiger geht da auch noch was
Ich brauch nichts besonderes will einfach nur einigermaßen gut Musikhören können



Tim01082000 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo Leute ich wollte fragen ob ihr mir ei
n Musi-Reciver,Laptsprecher Vielleicht Subwoofer empfehlen könnt
Oder gibt es für einen 15 qm Raum eine bessere Lösung ?
tim


Also 15qm, Stereo mit evtl Subwwofer, günstig, geeignet für Musikhören, PC anschliessen und Handy...
Das klingt jetzt nicht so als wärst du der anspruchsvollste Musikliebhaber.

Mir fällt da folgendes ein, hatte ich auch 2 Jahre lang in einem 14qm Zimmer:

http://www.amazon.de...&keywords=edifier+c3

2 Stereolautsprecher + Subwoofer, Verstärker mit Fernbedienung, kannst 2 Quellen auf der Rückseite anschliessen (z.B. TV + PC) und auf der Vorderseite zusätzlich dein Handy.
Die Optik ist gefällig und der Klang ist für den Preis Top (und für ein 15qm Zimmer mehr als ausreichend, ich hatte keine Nachbarn (nur eine schwerhörige Oma) und konnte auch mal lauter aufdrehen).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was könnt ihr empfehlen?
viper85 am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Wohnzimmer , was könnt ihr mir empfehlen ?
Darky4711 am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  16 Beiträge
Was könnt ihr mir empfehlen?
Loch am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  4 Beiträge
Was könnt ihr empfehlen?
Finger am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  3 Beiträge
Welche Soundkarte könnt ihr empfehlen?
Lord_Tyler am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  3 Beiträge
Könnt ihr mir helfen??? Aufrüstung?
pelzer am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 28.07.2003  –  2 Beiträge
Welche gebrauchte Endstufe bis 350 Euro könnt Ihr mir Empfehlen???
lischper am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  6 Beiträge
Welche dieser Anlagen könnt ihr mir empfehlen?
Madeys5 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
Welches Kassettendeck könnt ihr empfehlen?
Howie042 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  7 Beiträge
Wechsel auf Stereo. Was könnt Ihr empfehlen?
muscapee am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Edifier
  • Jamo
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026