Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Kompaktanlage (Lautsprecher bereits vorhanden)

+A -A
Autor
Beitrag
ad-mh
Stammgast
#1 erstellt: 07. Sep 2014, 19:27
Hallo,

ich suche eine gute Stereokompaktanlage für den Sohnemann. Ein I-Pod oder ein Samsung Tablett sollte sich anschließen lassen. Streaming per DLNA wäre toll, muss aber nicht sein. wenn es zu kostspielig würde.
Welche ordentlichen Geräte wie z.B. die Yamaha Pianocraft gibt es ohne Lautsprecher. Hochwertige Lautsprecher sind bereits vorhanden.
Limit wären 300-400 EUR ohne LS.

VG

ad-mh
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2014, 19:39
Hallo ad-mh,

welche Lautsprecher sind denn vorhanden, wie groß ist der Raum und wie laut sol max. gehört werden können ?

LG Beyla
ad-mh
Stammgast
#3 erstellt: 07. Sep 2014, 21:25
Eine sinnvolle Rückfrage.

Vorhanden ist ein Pärchen Tuby mit Cube Audio F155, ein Bauprojekt, dass ich gern an meinen Sohnemann weitergebe. Die Lackierung darf er sich noch selbst aussuchen.
http://www.spectrumaudio.de/breit/cubeaudio/cubeF155.html
und (die ersten beiden Bilder oben links)
https://www.google.d...sch&q=tuby+cube+f155

Mit 90dB an 8 Ohm sollte jedes vernünftige Kompaktgerät klarkommen um 20m² (4x5m) zu beschallen.
Der Sohnemann darf durchaus oberhalb Zimmerlautstärke beschallen. Wir sind da tolerant. Nachbarn gibt es zum Glück keine.
Ein kleiner AV Receiver käme ebenfalls in Frage. Ein Kompaktgerät würde aber deutlich besser ins Zimmer passen, da kleiner.


[Beitrag von ad-mh am 07. Sep 2014, 21:26 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#4 erstellt: 07. Sep 2014, 21:58
mir fällt bei so einer aufgabe direkt so eine Lösung ein:
http://www.amazon.de...01N098YJEMA2ZXCCKN8M
daran einfach einen logitech bluetooth verstärker anschließen (ca 25€)
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2014, 07:12
Hallo,

Denon RCD-N8

LG Beyla
dertelekomiker
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2014, 07:28


[Beitrag von dertelekomiker am 08. Sep 2014, 07:36 bearbeitet]
beuke
Stammgast
#7 erstellt: 08. Sep 2014, 07:32
Hallo,
ich kann den Tip von Beyla unterstützen. Ich habe aus den gemeinsamen Haus Denon/Marantz den MCR510 (bei Denon RCD-N5).
Die Geräte sind ja von der Verstärkerseite her identisch. Ich betreibe daran meine Axis-6 HR Breitbänder und das harmoniert echt gut.

Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Amp oder Kompaktanlage
Ssalchen am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  8 Beiträge
Stereo Kompaktanlage mit Netzwerk
MaTel am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher - AVR vorhanden
Frozengermany am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  6 Beiträge
Suche: Stereo-/Kompaktanlage o. Lautsprecher max. 220?
Booyakka am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  9 Beiträge
Welche Kompaktanlage für Garage?
wernherr2 am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Denon-Kompaktanlage
Ecki_W am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  6 Beiträge
Neue Lautsprecher für Kompaktanlage
Nokia6233 am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  12 Beiträge
"Kompaktanlage"
Made_in_Essen am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage
Gonzo222 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  7 Beiträge
Suche Kompaktanlage
aytex am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Onkyo
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedxPaulos312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.868