Vollverstärker mit Phono und W-LAN: steuerbar von smartphone oder PC

+A -A
Autor
Beitrag
floripa1974
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2014, 18:16
Liebe Forengemeinde,
ich suche einen Vollverstärker, nicht high-end aber gut genug um meinen Nubert NuWave Boxen (Typ 85, 300W, Standboxen) gerecht zu werden. Mein alter Verstärker hat das Zeitige gesegnet. Ich habe kein surround und brauche das momentan auch eher nicht (vielleicht ein feature für die Zukunft).

Der Verstärker sollte haben / können:
- muss: Phono Eingang (Plattenspieler) und andere Eingänge für CD etc.
- optional: Anschluss USB Stick und / oder SD card mit browsing Funktion
- muss: W-LAN / LAN: im besonderen möchte ich den Verstärker (oder darin eingebauten receiver) per PC und smartphone / tablet (app?) ansteuern können, um youtube oder internetradio abzuspielen. Ich habe die Möglichkeit den receiver / Verstärker auch per LAN anzuschliessen, der router steht gleich daneben.
Keine Bluetooth Verbindungsoptionen, bitte, damit haben wir keine gute Erfahrung gemacht. W-LAN ist bei uns im ganzen Haus vorhanden, und ich könnte den Receiver somit von überall ansteuern. Streamen sollte der receiver / Verstärker selber, also nicht etwa der PC oder das smartphone, die dann Audiosignal nur übertragen.

Neben dieser zuletzt genannten Netzwerkomponente sollte es aber hauptsächlich ein vollwertiger Verstärker sein mit dem ich Platten abspielen kann bzw. CD.

Möglich ist auch, dass wir zwei Geräte kaufen falls das besser wäre, also z.b. ein guter Verstärker und zusätzlich ein W-LAN receiver (falls es so etwas gibt...).

Vielleicht wichtig: wir hören hauptsächlich klassische Musik.

Grüße,
Bernd


[Beitrag von floripa1974 am 14. Sep 2014, 18:22 bearbeitet]
Fabian-R
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2014, 18:34
Yamaha r-n 500.

Oder diverse AVR
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Sep 2014, 18:39
es gibt keine verstärker mit eingebauten receiver, es sind einfach receiver.

was du suchst schreit nach einem receiver. soll ein fernseher eingebunden werden?
wenn ja bietet sich ein denon x4000 an, ist gerade noch im ausverkauf. sonst vielleicht ein yamaha rn 500.
floripa1974
Neuling
#4 erstellt: 14. Sep 2014, 19:17
Danke!
@Fabian-R: Was ist ein AVR?
@Soulbasta: Fernseher optional, kann, muss wirklich nicht. Denon habe ich nicht mehr gefunden im Verkauf.

Der yamaha rn 500 liegt preislich gut im Rahmen, sieht gut aus!
Danke schonmal, über weitere Vorschläge freue ich mich!
Gruss,
Bernd
ratpertus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Sep 2014, 19:38
Eine weitere Option wäre der Onkyo TX-8050. Ein Stereo-Receiver mit Netzwerkfunktion und App-Steuerung. In Silber gibt's denn ab gut 340€: Preisvergleich.

Grüße, madelgijs
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Sep 2014, 19:49
AVR ist eine Audio Video Receiver

der denon war mal als er rauskam für 1400 zu haben, vor zwei monaten für unter 700,- jetzt steigt der preis wider
http://www.elektrowe...erk-AV-Receiver.html
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Sep 2014, 19:51
an TE, was für rechner und mobile geräte nutzt du? windows oder apple?
floripa1974
Neuling
#8 erstellt: 14. Sep 2014, 19:59
ich nutze Laptop (Windows), smartphone und iPad (iOS).
Ansonsten angeschlossen an den Verstärker: Plattenspieler, DVD (genutzt als CD), BluRay (optional), Fernseher (erst recht optional).
Nachdem ich mir den Yamaha angesehen habe, ist mir noch nicht ganz klar ob er youtube "kann" (verzeiht die dilettanische Frage...), also kann ich auf meinem PC einen youtube Titel aussuchen und das dem receiver (einfach!) mitteilen, sodass nicht meine Laptopboxen sodern die nubert Boxen die musik abspielen?
Die NUbert Boxen haben 4 Ohm "Impedanz", passt das mit dem yamaha und den anderen?
Gruss,
Bernd
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Sep 2014, 20:13
wenn du deinen laptop z.b. über kopfhörer ausgang an den receiver anschließt dann spielt er alles über ihn und die boxen ab.
wenn du am ipad ein youtube video schaust könntest du den ton an den yamaha über airplay streamen.
deine musik auf dem laptop lässt sich auch ohne kabel abspielen, der musik ordner muss im netzwerk frei gegeben werden und die yamaha app kann darauf zu greifen, natürlich muß der yamaha an den router angeschloßen sein.
du kannst vom laptop über dlna auch die musik an den receiver schicken.

wie du sonst z. b. den ton der youtube videos kabellos abspielen kannst muß dir ein windows fachman erklären, ich kenne mich damit nicht aus.

lade dir die bedienungsanleiung auf der yamaha seite runter, das kann dir viele fragen beantworten.
floripa1974
Neuling
#10 erstellt: 14. Sep 2014, 20:41
@Soulbasta:
das ist genau die Problematik...
wir nutzen weder streaming Dienste wie Napster, etc., auch sind wir eher wenig an internetradio an sich interessiert. Youtube ist tatsächlich das Haupnutzungsgebiet, darüberhinaus haben wir eine grosse CD und Plattensammlung die nicht digitalisiert ist, d.h. wir haben keine Musikordner auf einem server. Wenn wir eine Musik oder Platte hören wollen legen wir diese auf (ganz klassisch und händisch).

Den PC per Kabel an den receiver anzuschliessen ist eine sehr unbefriedigende Lösung, das mache ich heute, da hätte ich aber erwartet die neue Technik ist da weiter. Im Alltag ist man meistens zu faul den laptop (samt Ladekabel) zum receiver zu tragen, dort anzuschliessen und dann die nummer neu zu starten. Da hören wir es lieber über die PC Boxen, klingt zwar schlecht, aber die Musik ist sofort da.

Kann ich dem receiver nicht eine URL übergeben die er dann abspielt? Mit einer einfachen Anwendung die ich auf dem laptop / iOS im Hintergrund laufen lassen kann?
Airplay und iPad: wir nutzen gerade bluetooth mit iPad zusammen mit einem creative soundriegel, da höre ich dann nicht nur die Musik sondern auch die systemsounds und wenn ich mal den browser nicht sehen will sondern eine andere app starte, bricht die Musik ab, etc. Ich weiss nicht ob das mit airplay auch so ist?

Wie gesagt, vom Konzept suche ich etwas das direkt auf die URL zugreift und abspielt und ich steuere nur welche URL oder internetradio abgespielt werden soll.
Gruss,
Bernd
ratpertus
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Sep 2014, 21:29
In der Regel verbindet man Netzwerkreceiver und PC auch nicht direkt, sondern beide Geräten befinden sich per LAN oder WLAN im Netzwerk und ihnen wird über den Router eine IP zugewiesen (per DHCP) oder man weist ihnen eine statische IP zu. Dann kann der Netzwerkreceiver z.B. auf Freigaben auf dem PC zugreifen und die dort liegenden Dateien abspielen. Ob es Software gibt, die in irgendeiner Weise als Server fungieren kann und damit dann Youtube ins Netzwerk streamen kann, weiß ich nicht. Evtl. müsste man sich einfach mal die Apps der jeweiligen Hersteller ansehen (Yamaha, Denon, Onkyo etc.) und schauen, was für Funktionen diese anbieten.
floripa1974
Neuling
#12 erstellt: 14. Sep 2014, 21:34
Ok, ich werde mich an die Hersteller wenden. Vielen Dank für Eure Hilfe! Jetzt weiss ich zumindest nach was ich suchen (und fragen !) soll.
Gruss,
Bernd
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Sep 2014, 21:42
die modernen geräte haben eben viele funktionen und passen sich der zeitgemässen nutzung an.
wozu möchtest du dann die app steuerung wenn du es klassisch nutzen möchtest?

vielleicht brauchst du keinen neuen receiver sondern einen klassichen verstärker und eine lösung um deinen pc kabellos anzubinden.
du kannst auch ein bluetooth adapter an den verstärker anschließen und mit deinem computer koppeln.
http://www.amazon.de...apter/dp/B00ENY8E66/

dazu so ein verstärker z. b.
http://www.amazon.de/dp/B007Y3OBF6/
floripa1974
Neuling
#14 erstellt: 14. Sep 2014, 22:42
Auf youtube gibt es tonnenweise erstklassige klassische Aufnahmen, häufig historisch und somit frei, echte Juwelen!
Bluetooth ist nicht gut: Reichweite gering, SIgnalabruch, Systemsounds kommen durch, das hatte ich schon ausprobiert und als unpraktisch befunden...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Sep 2014, 22:51
die qualität bei youtube ist aber meistens nicht hifi tauglich.

mit dem ipad könntest du es über airplay streamen, sehr gute qualität.
das teil an verstärker
http://www.mobilebomber.de/default.aspx?TY=2&ST=1&IT=14977

vielleicht gibt es software für windows die auch airplay unterstützt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
W-Lan Stereoanlage von Philips
horstiline am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  2 Beiträge
Vollverstärker, Phono und Boxen
connor100 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  3 Beiträge
Internetradio und MP3/flac. per iPhone steuerbar
MiBSuM am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  4 Beiträge
[erledigt] Vollverstärker Stereo mit Phono
tortenboxer am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  33 Beiträge
Verstärker mit W-Lan-Empfang
STARSCrazy am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Vollverstärker mit ausreichend Eingängen und Phono MM
Bator- am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  7 Beiträge
VV oder auftrennbarer Vollverstärker mit gutem Phono?
hammi.bogart am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 30.03.2014  –  6 Beiträge
Suche Anlage mit W-lan
don_valeri am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  3 Beiträge
Vollverstärker mit Phono
seasack am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  14 Beiträge
Kompaktanlage mit W-Lan
tom26 am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBackslap
  • Gesamtzahl an Themen1.370.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.113.045