Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatz für HK PM665VXI incl. 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
Zauberer-Merlin
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Sep 2014, 12:30
Servus, Moin und Tach zusammen,

ich habe unter "Heimkino etc." einen ähnlichen Fred eröffnet mit der Fragestellung anders herum ... nicht wundern, aber ich bin mir einfach nicht sicher, was das sinnigste ist, daher diese beiden ähnlichen aber nicht gleichen Fragen ...

Ich suche hier: Beratung für den Ersatz meines HK PM665 VXI. Der neue Verstärker solle auch 5.1 System liefern, aber das ist nicht prio1.

Vorhanden:
1) JBL 5.1 Soundsystem, welches ich mir nur für die Herr-der-Ringe DVDs mal gekauft hatte.
Habe einen Plasma TV, Kabel Deutschland, ja- einen DVD Player, der aber nur max 1-2 mal / Jahr läuft, und das 5.1 JBL System, was jetzt seinen Geist aufgibt/gegeben hat. Ist wahrscheinlich nix tolles, aber für mich vollkommen ausreichend, ich will den 5.1 Klang gerade bei KabelDeutschland DD-Filmen nicht mehr missen. Hat mal gekostet 550€ im MM, von 2006 oder so?! Geht kaputt.
Also muß da was neues kommen.
Edit sagt: bei dem JBL System ist der Verstärker in den Sub integriert, d.h. ich habe keinen AVR, sondern der Anschluß ist optisch an die KabelDeutschland Box und an TV per HDMI.

Vorhanden:
2) HK PM 665 VXI Verstärker, HK citation 21 Vorverstärker, daran einen WebTuner (läuft den ganzen Tag, Klang aber da WebRadio eher bescheiden, aber egal), HK CD Player (läuft gerne) - Klang muß passen - neutral sollte er sein, und Plattenspieler: der Klang da muß passen, und genau dafür ist der HK PM 665 VXI bei mir im Wohnzimmer. Boxen sind 2 ASW Cantius V Standlautsprecher, vergleichbar vom Klang mit den alten aktiven T&A Boxen.
Leider hat der Verstärker so seine Abnutzungserscheinungen - Balance passt nicht mehr etc. pp, ich habe mehrere davon zuhause, alle mit ähnlichen Problemen.

Daher habe ich jetzt (meiner Meinung nach) mind. folgende Alternativen

Alternative 1:
-Stereo-System behalten und reparieren lassen (Kosten ca. 1200€, dann ist der Verstärker wieder top, so wie ich ihn will), und
-neues "einigermaßen" für meine Bedürfnisse taugliches 5.1 System neu kaufen.
-> Dazu erhoffe ich mir Feedback im "Heimkino Fred"

Alternative 2:
Ich hätte eigentlich wohl Lust dazu, mein Stereo-Vor/Endverstärker Geraffel zu verkaufen, das Musik-Regal aufzuräumen und Nägel mit Köpfen zu machen was die Anzahl der Geräte angeht.

Ich brauche einen Verstärker als Ersatz für meinen HK PM665VXI, der Tuner so lala, CD ordentlich, Vinyl gut bis sehr gut, DVD ok, Stereo im ganzen Raum satt und neutral verteilt an 4Ohm Standlautsprechern, 5.1 auf der Couch einigermaßen ok abspielt.
Frage: Gibt es das? Wohin soll/kann ich schauen?

Zimmer: offenes Wohn+Esszimmer mit offener Küche, ziemlich vollgestellt mit allerhand Krempel, Fliesen am Boden (Standlautsprecher stehen auf Spikes). Standlautsprecher stehen für 5.1 gar nicht optimal (der rechte viel zu weit weg von der Couch), aber für Stereo gut in den Ecken vom Raum, ca. 30cm von den Wänden weg. Größe des ganzen Raumes: 30qm, TV und Anlage mittig an einer Wand stehend.

VIELEN DANK für alle Hilfe und Gedankengänge

Grüße
Jörg
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2014, 12:40
Hallo Jörg,

Du könntest Dir einen leistungsfähigen und gut ausgestatteten AVR wie z.B. den Denon AVR X-4000, zwei gebrauchte kompakte ASW-Boxen als Rear, einen gebrauchten ASW Center und einen brauchbaren Subwoofer zulegen.

VG Tywin
Zauberer-Merlin
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Sep 2014, 12:49

Tywin (Beitrag #2) schrieb:
Hallo Jörg,

Du könntest Dir einen leistungsfähigen und gut ausgestatteten AVR wie z.B. den Denon AVR X-4000, zwei gebrauchte kompakte ASW-Boxen als Rear, einen gebrauchten ASW Center und einen brauchbaren Subwoofer zulegen.

VG Tywin


Hallo Tywin,

danke schonmal. Hab mir den X-4000 gerade angeschaut - das, was der alles kann, brauche ich gar nicht...

D.h deine Annahme ist, das erst ab der Klasse der Stereo-Klang wieder vernünftig wird und alles andere "Beiwerk" dann eben dabei ist, ob ich es brauche oder nicht?

Spartanisch ausgestattete gute Stereo-Verstärker mit optischem digitalem Eingang, die auch 5.1 Boxen ansteuern? Gibt es sowas?

Grüße
Jörg


[Beitrag von Zauberer-Merlin am 17. Sep 2014, 12:50 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2014, 13:05

Spartanisch ausgestattete gute Stereo-Verstärker mit optischem digitalem Eingang, die auch 5.1 Boxen ansteuern? Gibt es sowas?


Nein und ohne ein ordentliches automatisches Einmessprogramm würde ich kein Mehrkanalsystem betreiben wollen. Mit einem Stereoverstärker kann man - wie bei Stereo vorgesehen - nur zwei Lautsprecher betreiben.


[Beitrag von Tywin am 17. Sep 2014, 13:09 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Sep 2014, 13:13

Zauberer-Merlin (Beitrag #3) schrieb:
Hab mir den X-4000 gerade angeschaut - das, was der alles kann, brauche ich gar nicht...



vielleicht doch, immerhin sinnvoller als viel geld für die reparatur auszugeben.
webradio ist auch schon drin.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2014, 13:22
Vielleicht kannst Du einen der HK auch weiter als Endstufe für die Hauptlautsprecher verwenden?
Zauberer-Merlin
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Sep 2014, 13:29

Tywin (Beitrag #6) schrieb:
Vielleicht kannst Du einen der HK auch weiter als Endstufe für die Hauptlautsprecher verwenden?


ich überlege gerade, wie genau Du dir das vorstellst ... nicht, dass ich das nicht wollen würde, aber wie genau sollte die Verkabelung sein? Neuer AVR als Vorverstärker für den Stereoteil, bestehende ASWs mit in 5.1 integriert?
Oder doch wie bisher 2 diskrete unterschiedliche Systeme, die nichts miteinander zutun haben?
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2014, 13:34

Neuer AVR als Vorverstärker für den Stereoteil, bestehende ASWs mit in 5.1 integriert?


Richtig. Diese großen AVR haben zumeist für jeden Kanal einen Pre-Out. Ob einer deiner HK als Endstufe einen Mehrwert darstellt, kannst Du ja ausprobieren.


[Beitrag von Tywin am 17. Sep 2014, 13:35 bearbeitet]
Zauberer-Merlin
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Sep 2014, 13:46

Tywin (Beitrag #8) schrieb:

Neuer AVR als Vorverstärker für den Stereoteil, bestehende ASWs mit in 5.1 integriert?


Richtig. Diese großen AVR haben zumeist für jeden Kanal einen Pre-Out. Ob einer deiner HK als Endstufe einen Mehrwert darstellt, kannst Du ja ausprobieren.



ok und danke und verstanden.

Alternativen zum Denon X4000?

Ältere, "nur" 5.1 AVRs würden mir auch reichen. Gerne gebraucht, wenn die Qualität dann stimmt, und ggf. weniger Funktionen dran/drin sind ...
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 17. Sep 2014, 13:51
Interessant ist insbesondere das gute Einmessprogramm des AVR X-4000 ansonsten kenne ich mich mit AVR nicht sonderlich aus. Dazu gibt es sicher einige Alternativen. Marantz gehört zum gleichen Konzern wie Denon, da gibt es vergleichbare Geräte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für Hk 3490 ?
$$$Sneijder$$$ am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  12 Beiträge
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Ersatz HK 6500 (NAD320 BEE)
dlamm am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  5 Beiträge
Suche Vollverstärker für Cantons, Ersatz für alten HK
muha am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker empfehlt Ihr als Ersatz für den HK 6500?
hemivl_01 am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  17 Beiträge
Ersatz für Audiolab 800S
Sony_XES am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  7 Beiträge
Suche Stereoanlage bis ca. 2000? als Ersatz für 5.1 Anlage
lotd am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  20 Beiträge
Ersatz für Heco Vitas 300
pummeldani am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  6 Beiträge
Suche Verstärker als Ersatz für HK 970 (An Nubert AW-440 und 2xNubox 380)
lasteagle am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  5 Beiträge
harmann/kardon HK 680 oder Denon PMA1510 adäquater Ersatz für h/k 665VXxi?
stormy345 am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison Research
  • Denon
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedEpidot
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.356