Rotel RA-06 + RB-1072 oder Alternative von Rotel?

+A -A
Autor
Beitrag
sebbi1983do
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2014, 06:20
Hallo. Ich möchte mir gerne eine Anlage kaufen. Als Lautsprecher habe ich Aktuell die B&W CM9. Habe den Rotel RA-06 Vollverstärker und die Rotel RB-1072 Endstufe zusammen angeboten bekommen. Ist das eine gute Kombi?? Kann man so die LS im Bi-Amping betrieb betreiben??? Sind zwar nicht neu, aber 600€ sind ein guter Preis oder???
Ich bin mir nicht sicher, ob ich später die LS für Meinen TV nutzen werde für Dolby. Müsste mir halt dann noch nen Center und Surround LS kaufen. Für die Musik, würde ich mir andere später mal kaufen. Wenn ich mir jetzt eine gute Surround Vorstufe hohle, könnte die genau so gut im Stereo Betrieb klingen wie mit der RA-06?? Was könnt ihr von Rotel empfehlen???
Lieben Gruß Sebastian
Fl1ppy
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2014, 08:03
Hallo Sebastian,
Ich würde an deiner Stelle nicht unbedingt zu der Kombi greifen.
Zum einen denke ich, dass du die CM9 auch problemlos und ohne merkliche klangliche Einbußen an dem RA06 Vollverstärker mit Single Amping betreiben kannst. Wenn möglich, ausprobieren
Zum Anderen würde ich mir vor deinem möglichen Ausbau auf Surround doch ganz genau überlegen, ob nicht ein guter AV Receiver (zB der Denon X4000) die bessere Wahl ist. Auch hier gilt: Klanglich sollte kein merklicher Unterschied vorhanden sein. Der zusätzliche Vorteil wäre dabei, dass du den ganzen Klumpen Elektronik (Einmessung, Multimediaanbindung, etc: ) quasi gratis dazubekommst.

Gruß,
Carsten
sebbi1983do
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2014, 09:04
Ja ist zu überlegen. Wollte gerne bei Rotel bleiben. Hat auch nen Freund und die klingen super.
Fl1ppy
Stammgast
#4 erstellt: 19. Sep 2014, 09:12
Wenn dir die Geräte gefallen und im Budget sind, was spricht dagegen?`
Wie schon gesagt, ich würde mit und ohne Endstufe im Vergleich hören und dann entscheiden.
Der RA-06 ist ja auch ein schickes Teil
BTW: Hattest du über die Quelle schon nachgedacht?
Falls es digtial werden soll würde ich an deiner Stelle mir auch mal den Rotel Ra-12 ansehen. Bei SG Akustik gab es den kürzlich als "jungen Gebrauchten"
SG-Akustik Schnäppchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RA-04 um RB-06 erweiterbar?
Bodo90 am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  2 Beiträge
Rotel RA-06 oder RA-1062
karif am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  2 Beiträge
Rotel RB 980BX oder ROTEL RB 1070
tobi0815 am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  7 Beiträge
Denon PMA-700AE oder Rotel RA-06
len73 am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  16 Beiträge
Alternative zu Rotel RA-935BX
ulab am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  7 Beiträge
Endstufe für Rotel RA-02 + Dynaudio Audience 52 + Rotel CD?
enies am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge
Alternative zu Rotel 1080 RB
Andy2211 am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  3 Beiträge
Rotel RB-1070+ RC-1070 oder Rotel RA-1070???
DerOlli am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  9 Beiträge
rotel ra-1 vs rotel ra-2
majordiesel am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  8 Beiträge
Rotel RC-971+ Rotel RB-971-II
Schok~Riegelchen am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedmysleepingkarma
  • Gesamtzahl an Themen1.404.713
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.750.657

Hersteller in diesem Thread Widget schließen