Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 für's Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
tillterilltilltill
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Sep 2014, 20:58
Hi Leute,

ich plane, mein 5.0 Surroundsound-Set, bestehend aus der CANTON GLE-Serie (2 x 470, 2 x 420, 1 x 455), aufzulösen und gegen eine 2.0-Alternative auszutauschen. 2.1 soll es nicht werden, da ich nicht zusätzlich einen Subwoofer bemühen möchte. 1. aus Kosten-, 2. aus Platzgründen und 3., weil ich in einer Wohnung mit Nachbarn wohne und die auch nicht allzu sehr mit meiner Musik, meinen Filmen und meinen Games stören will.

Jetzt aber zu meiner Frage:
Welche Boxen sind denn empfehlenswert?

Ich mag CANTON wegen der hohen Qualität, dem guten Preis-/Leistungsverhältnis und der Tatsache, dass die Lautsprecher in Deutschland designed und gefertigt werden. Aber es gibt ja noch zahllose andere Hersteller. Spontan fallen mir gerade HECO, Yamaha, Phonar (ehemals wohl Scan-Akustik, davon hatte mein Vater früher mal welche), Teufel, Nubert und Magnat ein, die gute aber gleichzeitig auch bezahlbare Schallwandler an den Mann bringen.

Es soll wie gesagt nicht allzu teuer sein. Die GLE 470 kosten ja so um die 180 - 200,- €/Stück. Ein bisschen mehr darf es nun doch sein. Immerhin will ich mich ja verbessern. Gibt es eigentlich schon einen großen hörbaren Unterschied zwischen den 470ern und den 490ern? Und auch zwischen den normalen und den jeweiligen .2-Versionen? Habe außerdem gesehen, dass die neueste Version der GLE-Boxen nun kein Metallgitter mehr hat, sondern einen Stoffbezug. Verändert auch sowas den Sound oder haben diese Kleinigkeiten keine Auswirkungen? Die Vento-, Karat-, Ergo- und Chrono-Serien von CANTON haben ja auch alle Stoffbezüge, meine ich.

Der Sound bisher gefiel mir übrigens eigentlich recht gut. Allerdings war ich nie 100%ig zufrieden. Vielleicht u. a. auch wegen des Receivers. Man weiß es nicht. Ist ja auch vieles Einstellungssache. Dabei handelte es sich um den 5.1 Receiver RX-V475 von Yamaha. Na ja, aber man liest ja ohnehin oft, dass Stereosound ohnehin besser sein soll - besonders bei Musik. Und ein gewisses "Surroundfeeling" soll bei einem guten Stereo-Setup ja auch aufkommen können, was dann bei Filmen und Videospielen zum tragen käme.

Einen neuen Stereoreceiver würde ich mir dann auch besorgen wollen und wäre auch hier über bezahlbare und gute Geräteempfehlungen erfreut. Ggf. direkt mit gut dazu passenden Lautsprechern. Welche Marken passen bspw. auch zusammen? Habe mal gelesen, dass die Receiver zu jeweiligen Marken besonders gut passen sollen - je nach hausinterner Abstimmung. Da stand glaub ich, dass Yamaha bspw. kühler als Onkyo klingt usw.

Ich höre übrigens eine große Bandbreite an Musik, darunter bspw. viel Drum & Bass, Dubstep, Chillstep aber auch Rock, Pop und House. Eigentlich beinahe alles bis auf Schlagermusik. Klassik auch eher weniger. Dazu kommen viele Actiongames und -filme. Die Boxen müssen also schon ein geeignetes Bassfundament bieten aber eben keine Brüllwürfel sein, die mir nachbarschaftlichen Besuch vor der Wohnungstür bescheren.

Ich freue mich über Empfehlungen!
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 24. Sep 2014, 21:17
Hi Till

Vielleicht liegts bei dir ja auch nur an der Aufstellung/Einstellung.
Kannst du uns mal eine Skizze deines Hörraumes einstellen?
Der Yamaha Receiver ist übrigens auch für 2.0 eine gute Wahl, den musst du nicht umtauschen.
Das "gesparte" Geld kannst du dann in Lautsprecher stellen
Diese solltest du im Hifi-Laden probehören.
Bei 600€/Paar kannst du schon einige Marken anhören:
JBL, Dynaudio, Canton, Elac, Kef, Dali, ASW....
Bei deinen Musikstilen werden die Frontboxen ohne Subwoofer aber groß; das sollte dir bewusst sein.

Gruß
Jan
Dadof3
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2014, 22:31

tillterilltilltill (Beitrag #1) schrieb:
1. aus Kosten-,

Akzeptiert

2. aus Platzgründen

Hmmm, ob ein Subwoofer mit zwei Kompaktboxen jetzt wirklich mehr Platz einnimmt als zwei Standboxen? Hängt wohl von den räumlichen Gegebenheiten ab.


und 3., weil ich in einer Wohnung mit Nachbarn wohne und die auch nicht allzu sehr mit meiner Musik, meinen Filmen und meinen Games stören will

Solche Probleme werden durch Verzicht auf Bass weniger, aber ob der Bass aus einem Subwoofer kommt oder aus zwei Lautsprechern, ist per se erst einmal egal. Es hängt vom Einzelfall ab, was bezüglich der Raummoden (und vor allem die sind es, die deine Nachbarn hören) besser ist. Mit einem Antimode jedenfalls lässt sich das Problem bei einem Subwoofer umgehen, bei Stand-LS nicht (oder nur zu sehr hohen Kosten).


Ich mag CANTON wegen der hohen Qualität, dem guten Preis-/Leistungsverhältnis und der Tatsache, dass die Lautsprecher in Deutschland designed und gefertigt werden.

Ich weiß es zwar nicht, aber dass die Fertigung, wenigstens in den unteren bis mittleren Preisklassen, in Deutschland stattfände, fällt mir schwer zu glauben.


Habe mal gelesen, dass die Receiver zu jeweiligen Marken besonders gut passen sollen - je nach hausinterner Abstimmung. Da stand glaub ich, dass Yamaha bspw. kühler als Onkyo klingt usw.

Das darf man getrost ins Reich der Märchen verweisen. Google mal nach "Verstärkerklang".
Aus meiner Sicht gibt es - deinen Nachbarn sei Dank - wenig Gründe, den Receiver zu ersetzen. Klang ist jedenfalls, solange es nicht ziemlich laut wird, keiner. Gib das Geld lieber für teurere Boxen aus.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Sep 2014, 06:38
genau, wenn der bass die nachbarn stört dann ist er meistens falsch eingestellt oder aufgestellt.
bei musik kommen solche tiefen effekte wie beim film gar nicht vor.

gute kompakte auf ständern und »kleiner« geschlossener sub sind ziemlich flexibel.
wenn du platz zum aufstellen von standlautsprechern hast kannst du es gerne probieren.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Boxen - Receiver 2.x
devonx am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  7 Beiträge
5.0 verkaufen für bessere 2.0 Lösung ?
Locke_die_Banane am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  16 Beiträge
2.0/1 Wohnzimmer 20qm 400?
Sparanus am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  7 Beiträge
Canton GLE 470(2) oder Alternative?
wayne676 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  3 Beiträge
Aus 2.0 mach 2.1 (ca 300 Euro)
peterderschlawiner am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  11 Beiträge
2.0 / 2.1 fürs Wohnzimmer
rewiesion am 13.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  9 Beiträge
2.0 - später eventuell 5.0/1
paulemeister! am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  2 Beiträge
2.1 oder 2.0 Boxensystem
Quilch99 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung Lautsprecher 2.0 oder 2.1
bavarian18 am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  4 Beiträge
2.0 bzw 2.1 System gesucht
Enrico1980 am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038