Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Multimedia System + Hifi Anlage + Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
xbrain111
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2014, 11:44
Hallo zusammen!

Ich möchte folgende Lösung realisieren.

1. SmartTV Schlafzimmer
1.1 Vermutlich einen Client mit dem man anständig Videos in HD Quallität z.B. vom NAS streamen kann. (wenn möglich 19" Montage gewünscht)
2. SmartTV Wohnzimmer
2.1 HTPC für Multimediasteuerung
2.2 Hifi Anlage
2.3 Sat Reciever
2.4 5.1 Surond Boxen
3. Client für Audio Streams im Bad (wenn möglich 19" Montage gewünscht)
3.1 Ein Lautsprecher der im Bad an die Wand montiert werden kann
4 NAS

Eine CAT 7 Verkablung ist vorhanden. Die Kommunikation läuft in einem 19" Schrank zusammen.
Für Punkt 3 wird vom Client in Bad ein Audiokabel gelegt falls diese Variante sinnvoll ist.

Zu 1) Irgendein SmartTV
Zu 1.1) Empfehlung wird benötigt
Zu 2) Es wird vermutlich ein Samsung 75" UHD
Zu 2.2) Ich benötige Empfehlungen für ein AV Receiver. Ich habe mir bereits von Yamaha RX-A3040 näher angesehen. Dieser ist auch für die Zukunft halbwegs gerüstet.
Zu 2.3) Wird später benötigt
Zu 3) Empfehlung wird benötigt
Zu 3.1) Empfehlung wird benötigt
Zu 4) Synology 412+

Vorab vielen Dank für die Unterstützung!


[Beitrag von xbrain111 am 14. Okt 2014, 11:46 bearbeitet]
xbrain111
Neuling
#2 erstellt: 15. Okt 2014, 18:32
Vielen Dank für die viele hilfreiche Antworten, auf die Community ist richtig Verlass!
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 15. Okt 2014, 18:43
Was erwartest Du?

Das sind einfach zu viele Baustellen auf einmal.

Nur wenige hier im Forum sind Allrounder, die sich auf dem gesamten Gebiet auskennen.

Teile Dein Anliegen auf mehrere Freds in den dazugehörigen Unterforen auf.
Dann gibt´s auch Antworten.

Und viele hier müssen auch tagsüber noch in die Arbeit gehen. Manche auch Nachts.
Familie, glaube ich, haben auch noch einige hier.

Gruß
Georg

Edit:
Budgetangabe nicht vergessen. Ist ganz wichtig.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 15. Okt 2014, 18:44 bearbeitet]
xutl
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2014, 18:48
Vorschlag:

DU suchst Dir zu den einzelnen Punkten Geräte aus, die DEINE Anforderungen erfüllen.

Diese Auswahl gibst DU hier bekannt.

WIR geben dann unseren Kommentar dazu ab



Merke:
EIn Forum ist keine Einrichtung, in die man ausführliche, aber trotzdem möglichst allgemein gehaltene Fragen reinwirft, um anschließend die spontan und in kürzester Zeit kommenden 28 Vorsschläge zu zerpflücken und dann umgehend einen 29. zu fordern.....
xbrain111
Neuling
#5 erstellt: 15. Okt 2014, 19:01
Huh, nun doch so viele

Fangen wir doch einfach bei einem Thema an.

AV Reciver. Was gibt es vergleichbares Yamaha RX-A3040 bwz. Yamaha RX-A2040. Denon kann da meiner Meinung nach nicht mithalten.

P.S.: Auch ich habe eine Familie mit einem Kleinkind (heute 3 Monate alt geworden) und muss auch arbeiten.
xutl
Inventar
#6 erstellt: 15. Okt 2014, 19:12
ZU wenig

Vergleichbar mit:

Auto. Was gibt es Vergleichbares zu Golf GTI und Golf. Opel kann da nicht mithalten.



Lieber TE...

Nicht vergessen.
DU möchtest Hilfe.
Das geht nur dann, wenn Du uns AUSFÜHRLICH informierst.

Glückwunsch zum Kleinkind

Hast Du 5 - 8 k€ flüssig
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 15. Okt 2014, 19:17
ich kann dir sagen, was ich dafür habe...

1. SmartTV Schlafzimmer
einfacher 42" LCD/LED. Der hat wohl auch etwas "smart", aber das brauche ich nicht (1.1)

1.1 Vermutlich einen Client mit dem man anständig Videos in HD Quallität z.B. vom NAS streamen kann. (wenn möglich 19" Montage gewünscht)
Popcorn Hour C-300
da ich hier keinen HD Ton brauche, kann ich mit den dts-HD Problemen des C-300 leben.

2. SmartTV Wohnzimmer
da habe ich "für die Tagesschau" einen 50" Plasma, der macht auch ein gutes Bild, wenn man mal einen Film guckt. Aber meist läuft das über den Beamer auf 110" Leinwand.

2.1 HTPC für Multimediasteuerung
i5 Haswell NUC in einem Passiv Gehäuse

2.2 Hifi Anlage
AVR/Zentrale Yamaha Z11, gibt es nicht mehr, da wäre heute wohl die Vor/End-Kombi der Nachfolger. Dazu ein 11.2 Audio Physic Lautsprecher Set

2.3 Sat Reciever
Vu+ Duo2 mit einer 1,5TB 2,5" HDD um autark zu sein.

2.4 5.1 Surond Boxen
Audio Physic Tempo und Avanti Center, 2* AP Luna Subwoofer, 1* T+A TCI W2 Subwoofer, 4*High-LS. Komplett (mit den o.g. Stereo-LS) musst du da ca. 30t€ rechnen.

3. Client für Audio Streams im Bad (wenn möglich 19" Montage gewünscht)
3.1 Ein Lautsprecher der im Bad an die Wand montiert werden kann
3&3.1 erledigt eine Logitech Squeezebox

4 NAS
Synology DS213, iomega ix4-200, Intel SS4200

aber hilft dir das jetzt weiter?
xbrain111
Neuling
#8 erstellt: 15. Okt 2014, 19:30
Das war gleich viel input, danke! Auch für die Glückwünsche!

Die Standlautsprecher sind mit Sicherheit Ihr Geld wert ich muss auf diese jedoch aus 2 Gründen verzichten.

1. Will ich keine 10k +- für die Boxen ausgeben
2. Möchte ich diese an die Wand neben dem Fernseher mit einem abstand ca. 35cm links und rechts anbringen
3. Der Center sollte etwas 20cm drunter hängen
xbrain111
Neuling
#9 erstellt: 15. Okt 2014, 19:38

xutl (Beitrag #6) schrieb:
ZU wenig

Nicht vergessen.
DU möchtest Hilfe.
Das geht nur dann, wenn Du uns AUSFÜHRLICH informierst.

Glückwunsch zum Kleinkind

Hast Du 5 - 8 k€ flüssig :?


5k sind im Budget drin. Bring mich auf die richtige Spur Welche Infos fehlen?
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 15. Okt 2014, 19:39
Die Budgetangabe wäre wirklich wichtig.
Und bitte dazu schreiben, ob das Geld für alles sein soll oder nur ein Teil abgedeckt werden soll.

Gruß
Georg

Edit:
Ah, die Angabe kam beim Tippen.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 15. Okt 2014, 19:40 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 15. Okt 2014, 19:40
genau deshalb solltest du für jeden der einzelnen Punkte eine Kaufberatung mit vernünftigen Angaben zu den Anforderungen aufmachen!

das geht doch bei jedem Punkt so weiter.
einen Medien Client kann man aus einem Raspberry Pi für 50€ komplett basteln oder auch einen Oppo 105D für über 1500€ nehmen. Für beide gibt es Argumente dafür und dagegen. Wie soll man dir da etwas für deine Ansprüche empfehlen, wenn du nicht sagst, welche das sind?!?
xbrain111
Neuling
#12 erstellt: 15. Okt 2014, 19:41
Deshalb habe ich geschrieben dass es Sin macht die Punkte einzeln anzugehen.
Bleiben wir doch bei dem AV Receiver. Budget +- 2000€
xutl
Inventar
#13 erstellt: 15. Okt 2014, 19:48
Dann kannst DU bei 5k€ (u.a.) den 75" UHD vergessen.....
xbrain111
Neuling
#14 erstellt: 15. Okt 2014, 19:49
Das war für den Audio Part
Mickey_Mouse
Inventar
#15 erstellt: 15. Okt 2014, 19:52
den AVR würde ich zuletzt nehmen, das ist eigentlich das einfachste. Ok, dann kann man ihn auch als erstes nehmen, iss egal.

Aber wenn das Gesamt-Budget 5000€ beträgt (selbst wenn das "nur" für den AVR und die LS sein sollte, OHNE TVs, Clients, NAS, SAT-Receiver), dann würde ICH keine 2000€ für den AVR ausgeben.
Du siehst ja so ungefähr wie ich das aufgeteilt habe, der AVR kostet so viel wie EIN Front-LS. Umgerechnet auf einen 2000€ AVR "dürfen" die Front-LS gerne 4000€ kosten, mit Surround und ordentlichem Subwoofer sind wir dann wohl so bei 6000€ für die LS.

Wenn ich von 5000€ für AVR und LS ausgehe, dann würde ich davon maximal 1000€ in den AVR investieren.

Gute Lautsprecher sind auch noch in 10, 15 oder 20 Jahren gute Lautsprecher.
Der AVR ist eigentlich schon veraltet, wenn du ihn jetzt kaufst. Dolby Atmos steckt gerade in den Kinderschuhen. Keine Ahnung ob dich das überhaupt interessiert?
Was soll denn der AVR noch können, außer 2000€ kosten?!?
xutl
Inventar
#16 erstellt: 15. Okt 2014, 19:54
..und das war es dann für mich...

keine vollständige / vernünftige Infos------> keine Antworten

n8
xbrain111
Neuling
#17 erstellt: 15. Okt 2014, 19:55
Noch Mal, ich würde gerne die Punkte ganz einzeln behandeln. Die Boxen sind ein Thema für sich.

Ich habe mir das gerät unteranderem ausgesucht, da kaum ein anderes Gerät 4k unterstützt. Ich möchte nicht wirklich ein 4k TV haben und der Receiver an dem alle Geräte angeschlossen werden nur HD kann.
xbrain111
Neuling
#18 erstellt: 15. Okt 2014, 20:10
Mickey_Mouse
Inventar
#19 erstellt: 15. Okt 2014, 20:27
KEIN einziger AVR kann z.Z. "volles 4k"!
entweder fehlt gleich die dafür (mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) notwendige HDCP 2.2 Verschlüsselung (in diese Kategorie fällt der 3040) oder der HDMI 2.0 Standard wird nicht so weit unterstützt, dass 4k mit 60Hz und vollem Farbraum dargestellt werden kann (das kann der 3040 soviel ich weiß auch nicht). Auch wenn HDMI 2.0 angegeben wird, heißt das nicht, dass das Gerät alle Punkte davon einhält!

Außerdem warum soll der AVR 4k können?!?
Welche Quelle kann denn 4k nativ anliefern? Frühestens Ende nächsten Jahres wird es die ersten BD Nachfolger geben. Dann kann man immer noch einen mit zwei HDMI Ausgängen nehmen und einen für den Ton zum AVR und den anderen für das 4k Bild zum TV legen.

Wie gesagt, der AVR ist bereits veraltet, wenn der Prospekt dafür gedruckt wird, weil dann schon der Nachfolger entwickelt wird. Gerade jetzt ist eine sehr ungünstige Zeit, um viel Geld in einen AVR zu versenken, wenn man nicht genau weiß was man eigentlich haben will. 4k sollte man da erstmal außen vor lassen.
xbrain111
Neuling
#20 erstellt: 15. Okt 2014, 20:31
Was würdest du empfehlen?
Mickey_Mouse
Inventar
#21 erstellt: 15. Okt 2014, 20:47
ICH würde mir eine Yamaha CX-A 5000 und MX-A 5000 Kombi kaufen, die ist meinen LS "angemessen" und der legitime Nachfolger meines Z11.
Wobei selbst das schon wieder falsch ist. Da ich noch genug Endstufen habe um auf die 11 Kanäle zu kommen, würde ich wahrscheinlich die MX weglassen und mir nur die Vorstufe besorgen

Aber die Frage ist doch: was passt zu DIR!

Du hast ja noch nichts darüber erzählt, wie groß ist der Raum? bleibt es bei 5.1? kommen evtl. Höhen-LS dazu? wie groß soll der TV werden? usw. usf.
ich habe halt seit ca. 14 Jahren mindestens ein 6.1 + 2 Front-High LS. Klar kann man auch mit einem 5.1 System leben, aber ich kann mir das kaum noch vorstellen.
Außerdem mag ich die Yamaha DSP Programme.

Man muss aber auch ganz klar sagen, dass das Einmesssystem YPAO nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Speziell im Bass-Bereich kann das nicht sonderlich gut korrigieren. Dafür habe ich ein AntiMode DC 2.0 und mir jetzt gerade noch eine Dirac RCS Lizenz besorgt.
Da muss man halt wissen was man machen/haben möchte.

In einem anderen Thread sucht jemand einen AVR für 500€ und gibt als einzige Anforderung eine Alu Front an. Sowas kann ich nun wieder überhaupt nicht verstehen, in erster Linie zählt die Funktion, hässlich sind die Kisten so oder so.
xbrain111
Neuling
#22 erstellt: 15. Okt 2014, 21:20
Raum

Das TV soll 75" von Samsung werden (Wandmontage). Wird mittig auf der Wand ganz unten auf dem Bild angebracht. Die Rear LS sollen voraussichtlich hier an den Wänden landen.

Rear LS

Angedacht war es Mitte des TVs auf der Höhe von 1,80m anzubringen. LS rechts & links mit 35cm Abstand vom TV. Center etwa 20cm drunter. SUB unten rechts in der Ecke.

Also ein 5.1 System


[Beitrag von xbrain111 am 15. Okt 2014, 22:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe für HiFi-System
delfification am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  2 Beiträge
Stereo-Anlage für Computer / Multimedia / bis 400?
benedetto- am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  22 Beiträge
Sourround/HiFi Anlage
SCSI-Chris am 20.05.2003  –  Letzte Antwort am 21.05.2003  –  5 Beiträge
Suche neue Anlage + Boxen
Links2000_de am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  11 Beiträge
Gute Hifi Anlage
ff_freak am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  85 Beiträge
Eigenes System zusammenstellen (Multimedia)
Bl4ckJ4ck am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  3 Beiträge
Hifi Anlage für Musikraum 100qm
WuGGu am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  5 Beiträge
Hifi Anlage
msinger am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  7 Beiträge
HiFi Anlage
hiweee am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  7 Beiträge
Hifi Anlage
Big_D am 28.11.2002  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Oppo
  • Vu+
  • Yamaha
  • Logitech
  • Popcorn Hour
  • Magnat
  • Audiophysic
  • Intel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.410