Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung komplette Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Korux
Neuling
#1 erstellt: 18. Okt 2014, 08:08
Hi !

Ich suche eine komplette Anlage das heisst in diesem Fall CD-Player, Verstärker und Boxen bis 1400 €. Gibt es da schon was vernünftiges, geht sich da sogar ein SACD-Player aus ? Ich hab ein bisschen im Internet gesucht, aber ich kenne mich furchtbar schlecht mit Hifi-Komponenten aus. Bin also auf eure Hilfe angewiesen !

Hier kurz mal die Liste die man durchgehen soll:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

Also 1400 € wäre meine Obergrenze.

-Wie groß ist der Raum?

Der Raum ist sehr groß. Ich wohne in einem Dachgeschoß Loft und das hat nur 2 Räume. Der Raum in dem die Anlage aufgestellt wird ist nicht hallig aber schon 60 Quadratmeter groß (allerdings weiß ich nicht wie lange ich noch da wohne, also sollte die Anlage im Optimalfall auch in anderen Räumen "funktionieren")

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Also das ist eigentlich noch relativ frei auszusuchen. Skizze kann ich mal machen.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Puh hab ich mich noch nicht wirklich damit beschäftigt. Ich nehme an Standlautsprecher sind teurer. Glaube Standlautsprecher wären aber auch besser für den Raum. Mal schauen was sich um das Budget ausgeht.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Größe ist nicht so das Problem in dem Raum ist eigentlich noch viel Platz da er so groß ist.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Nein Subwoofer steht keiner zur Verfügung.

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Verstärker würde ich eben hier auch suchen.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Jazz. Ich höre hauptsächlich Jazz. Vocal Jazz, Bebop.

-Wie laut soll es werden?

Ich tendiere dazu sehr leise Musik zu hören. Also Lautstärke ist nicht unbedingt gefordert. Leise soll es gut klingen. (Ich weiß, dass das schwieriger ist)

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

puh damit hab ich mich echt noch nicht beschäftigt. Macht einen Vorschlag !

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

Nun ich hab Jazzgitarre studiert, weiß also um das Neutralitätsproblem bei Gitarrenverstärkern sehr genau bescheid. Also um es kurz zu machen neutrailität wird nicht gewünscht. Lieber ein gewisser geprägter Eigenklang der Anlage. Das macht ja den Charme wirklich aus.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Lautsprecher hab ich mir noch keine angehört. Bin aber bereit dazu.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Nein.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Ich wohne in Österreich. Kann aber dort herumfahren. Gerne auch weiter wenns sein muss.

Also vielleicht könnt ihr mir ja helfen !

LG
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2014, 08:39
Hallo,


Gibt es da schon was vernünftiges


Ja.


, geht sich da sogar ein SACD-Player aus ?


Das hätte mit Vernunft nichts zu tun.


Ich wohne in Österreich.


In Italien, Tschechien, Ungarn und Deutschland, kannst Du die Dynavoice Definition DF-8 bekommen, die aus meiner Sicht eine gute Möglichkeit für Dich wären. Hinsichtlich des Preis-Klang-Verhältnisses, fällt es mir schwer andere Lautsprecher in dieser Preislage für deinen Zweck zu empfehlen. Das sollen andere tun.


Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Okt 2014, 08:41 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2014, 08:41
Moin,

für Deine Anforderungen solltest Du Dir mal so etwas anhören:

http://kleinanzeigen...i/248494668-172-7606

Wenn es nicht zu weit weg ist

Ich denke, mit ein bisschen verhandeln (ich würde 1000 Euro anbieten) wäre da preislich auch noch etwas drin.

SACD-Player ist nur dann sinnvoll, wenn man SACD´s hat, bzw. mit dem nachlassenden Angebot klar kommt.

Gebrauchter Verstärker plus CD-Spieler müßte für 400 Euro machbar sein.

Klanglich dürfte so ein System für deine Art von Musik und deinen Raum sehr gut passen.

Gruß Yahoohu
Korux
Neuling
#4 erstellt: 18. Okt 2014, 10:33
Danke euch beiden für die raschen Antworten !

Okay dann schließe ich schon mal einen SACD Player aus.

Die Dynavoice Definition DF-8 könnte ich besorgen, wenns die im Umland gibt. Hab jetzt mal im Internet danach gesucht und die haben wirklich sehr gute Rezensionen.

Danke auch für die Links und die Kleinanzeige, Ja Bayern wäre kein Problem, wohne relativ nah an der Grenze.

Würdet ihr also sagen der Player selbst ist zweitrangig wenn die Lautsprecher gut sind ? Reicht da ein Standard Denon CD-Player mit Denon Verstärker aus ? Nur weil ihr keine Player genannt habt.

Danke nochmal und Liebe Grüße !
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Okt 2014, 10:36

yahoohu (Beitrag #3) schrieb:

für Deine Anforderungen solltest Du Dir mal so etwas anhören:


http://kleinanzeigen...i/248494668-172-7606

Guter Tipp, zu mal er den Verstärker (noch dazu ein guter) für die beiden Subwoofer mit dazu gibt.


yahoohu (Beitrag #3) schrieb:

Ich denke, mit ein bisschen verhandeln (ich würde 1000 Euro anbieten) wäre da preislich auch noch etwas drin.


Das wäre dann wirklich günstig und wenn man bedenkt was solche Boxen kosten, aber der finanzielle Verlust
ist nun mal ein Manko von DIY, was einem beim späteren Verkauf halt in den meisten Fällen einholen wird.


yahoohu (Beitrag #3) schrieb:

Gebrauchter Verstärker plus CD-Spieler müßte für 400 Euro machbar sein.


Selbst neu ist das kein Problem:

Onkyo TX 8020 oder A 9050
Onkyo CD 7030

Kann zwar kein SACD, macht aber mMn auch keinen Sinn auf ein solches Nischenprodukt zu setzen,
zu mal die vom Klang nicht zwangsläufig einer gut aufgenommen CD überlegen sind, zu mal da auch
noch ganz andere Faktoren eine Rolle spielen.

Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für komplette Anlage CD/Tape/Verstärker/Lautsprecher bis 700? für Rock/Metal
Unicursal am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  22 Beiträge
Lautsprecherpaar bis max. 1400?
machineskull am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  31 Beiträge
Kaufberatung: Komplette Anlage ! 1000?
phlsheep am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  5 Beiträge
Komplette Anlage für 1000? gesucht.
fubert am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  12 Beiträge
Komplette Anlage für Partykeller - ca. 1500 ?
luxxer am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  6 Beiträge
Brauche Hilfe bei der Wahl einer Anlage (1400-1500 Euro)
Nurija am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  40 Beiträge
komplette anlage bis max 2000,- gesucht
Tom1004 am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  4 Beiträge
Komplette Anlage für 600 ?
HexorHardTechno am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  21 Beiträge
komplette Neueindeckung!
highspeedbassdrum am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  11 Beiträge
Komplette Anlage für "wenig" Geld - Vorschläge
Nelke am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.653