Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberazung zu Receiver und Komponenten

+A -A
Autor
Beitrag
xeelee
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Okt 2014, 10:40
Hallo, liebe Forumsgemeinde!

Vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Rolle, 45 Jahre alt und lebe auf dem platten Land. Meine mittlerweile 23 Jahre alte Anlage geht jetzt aufgrund eines bevorstehenden Umzuges in Rente und ich möchte mir ab Dezember etwas Neues anschaffen. Da ich hier gelesen habe, dass Ihr den einen oder die andere beim Kauf beratet, habe ich die Hoffnung, dass Ihr mir auch etwas Unterstützung zulassen kommen könntet. Irgendwie habe ich mich bis vor kurzem die letzen 20 Jahre nicht mehr mit aktueller HiFi-Technik befasst.

Mein mir zur Verfügung stehendes Budget beträgt 2.500.- Euro, wobei nach oben evtl. noch etwas Spielraum besteht, ohne von meiner Frau gevierteilt zu werden. ;-)

Ich bin auf der Suche nach einem Stereo-HiFi-Receiver, einem CD-Player und ein paar 3 Wege-Bassreflex-Boxen.
Der Receiver sollte Radio digital über Satellit empfangen können. Also Satellitenkabel rein und los. Zumindest stelle ich mir das so vor. Einer guten Alternative gegenüber bin ich aufgeschlossen.
Ferner sollte der Receiver oder der CD-Player über einen USB-Port verfügen, um von einem USB-Stick oder MP3-Player Dateien abspielen zu können.
Des Weiteren möchte ich via Blutooth Dateien von einem iPhone abspielen können. Dies kann auch gerne mit einer Bluetooth-Bridge erfolgen.

Bislang favorisiere ich an Boxen die Canton Vento 890 DC, welche ich mir mit einem Marantz-Verstärker der PM-Serie angehört habe.

Welchen CD-Player und Receiver könnt Ihr empfehlen? Alternative zum Receiver könnten auch Verstärker und Tuner sein. Gibt es in der Preisklasse um 750,- Euro/Stück gute Alternativen zur Canton? Bei den Boxen wäre das Design auch ein nicht zu unterschätzender Kaufgrund.

Vielen Dank für Eure Mühe!

Rolle
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Okt 2014, 12:06
ich gehe davon aus, dass du dann auch internet haben wirst?
dann wäre ein receiver mit internet radio vielleicht sinvoller?

für dein iphone brauchst du nicht unbedingt bluetooth sondern airplay es ist besser und die meisten receiver haben es integriert.
bluetooth geht auch aber bei airplay bist du nicht auf die entfernung so eingerschränkt.

möchtest du deinen fernseher auch über die anlage laufen lassen?

kennst du das zimmer schon? das wäre wichtig um zu wissen welche lautsprecher man dort vernünftig aufstellen kann.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Dadof3
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2014, 13:54
Einen Receiver zum Empfang von Satellitenradio gibt es meines Wissens nicht - da müsstest du einen separaten Sat-Receiver anschließen. Internetradio hingegen wird von (fast?) allen aktuellen AVR unterstützt.

Zur Canton gibt es reichlich Alternativen - was hast du dir denn bislang angehört und was missfiel dir an den an Lautsprechern? Warum die Einschränkung auf 3 Wege und Bassreflex? Entscheidend sollte sein, wie es klingt und nicht, wie das Ergebnis erzielt wird.

Eine Skizze des zukünftigen Raums und seiner Einrichtung wäre sehr hilfreich.

Es ist übrigens ziemlich gleichgültig, an welchem Verstärker du die Boxen gehört hast - die Unterschiede zu anderen Verstärkern sind verschwindend gering.
xeelee
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Okt 2014, 15:17
Vielen Dank für die fixen Antworten!

Wenn es bei einem Internet-Receiver bedeutet, dass das Lan-Kabel einfach hinten rein muss oder WLan machbar ist, wäre es eine gute Option. Der Raum hat ca. 28 qm mit Parkett und besteht zu ca. 50% aus Fensterfront. Die massiven Wände bestehen aus Ri-Gips. Zur Küche gibt es einen ca. 1,5m - bis 2m Durchbruch ohne Tür. In der Anlage ein auf die schnelle gezeichneter Grundriss. Die Textmarker geben den geplanten Standort der Boxen an, wobei ich abwarten muss, wie der Raum sich fertig eingerichtet gestaltet.

Der Fernseher soll nicht über die Anlage laufen. Also muss es kein surrondfähiger Receiver sein.

Ich war eben in einem HiFi-Geschäft und habe mir Standboxen von Monitor-Audio in Verbindung mit einem Rotel Ra-12 angehört. Mir fehlten bei den Boxen - obwohl ich die schon ziemlich klasse fand - ein wenig die Klarheit. Habe allerdings auch einen Hörschaden aufgrund eines Knalltraumas mit einem leichten Dauerpiep. Fragt mich bitte nicht nach der Frequenz! ;-)
Bei einem französischen Model (Triangel?) mit einem Horn hörte sich das anders an. Der Verkäufer warnte mich jedoch aufgrund der o.g. Raumbeschaffenheit vor zu viel Klarheit aufgrund der Reflektionen.
Der o.g. Link ist hier für mich gerade sehr aufschlussreich gewesen.

Bei den Canton Vento gefiel mir im Gegensatz zu günstigeren Modellen die Klarheit, wobei die Vento subjektiv empfunden nicht an die Monitor-Audio rankam.

Grundriss Die Tür unten rechts zum Flur (im Foto oben rechts) wird verschwinden. Dort wird dann der Fernseher stehen.

Die Tür unten rechts wird verschwinden. Davor wird dann der Fernseher stehen. Unten Links und unten Mitte dann die Sofas.


[Beitrag von xeelee am 22. Okt 2014, 16:33 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 22. Okt 2014, 18:07
So wie du den Raum beschreibst, wird er akustisch sehr schwierig. Ich kann keinen Textmarker sehen - bin ich blind?

Das Monitor Audio war wahrscheinlich eine Silver - bei der habe ich ebenfalls Klarheit vermisst, ist also nachvollziehbar.

Die Triangle sind immer sehr hochtonbetont - nomen est omen. Sehr schön klar und hell.

Dass man aber bei dem Raum zu viel Klarheit haben kann, erschließt sich mir noch nicht so ganz. Hohe Töne werden von den Wänden mehr geschluckt als tiefe. Letztlich hilft da nur Testen - du solltest die LS nicht kaufen, bevor der Raum nicht fertig eingerichtet ist (allerdings solltest du sie unbedingt bei der Einrichtung berücksichtigen).

Fürs Internetradio benötigt man nur ein LAN-Kabel. WLAN geht auch, je nach Modell integriert oder per Zusatzgerät, ich würde aber ein Kabel immer bevorzugen, wenn man es legen kann, das läuft einfach störungsfreier.
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2014, 00:32
Hallo,

ein Stereoreceiver mit Netzwerkfunktion ist z.B. der Onkyo TX8050. Über das Netzwerk ist nicht nur Internetradio sondern auch das Streamen vom Computer möglich. Ich würde eine Kabelverbindung beim Netzwerk immer vorziehen. A wegen der Sicherheit und b wegen der stabileren Verbindung bei der Datenübertagung. das Kabel muss dabei nicht unbedingt neu verlegt werden. Es gibt ja auch die Möglicheit über das Stromnetz zu gehen

In der Tat kann es bei dir akustisch schwer werden. Schallharte Flächen wie Parket/Laminatboden mögen meist keine basspotenten Boxen, die Gipskartonwände wirken aber wie Plattenschwinger und schlucken Bass. Ich würde daher versuchen eine Anlage in den Raum zu integrieren bei der bewusste Musikgenuss in einem kleinen Stereodreieck, sprich im Nahfeld stattfindet, um den Raumeinfluss so gering wie möglich zu halten.

Mein Probehörvorschlag für deinen Raum und die Klangvorstellungen wären die Modelle aus dem Hause Kef, Tannoy oder auch ELAC,
xeelee
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Okt 2014, 11:26
Vielen Dank für die Antworten!
Ich werde mich dann mal bei dem einen oder anderen HiFi-Händler rumdrücken und anschlueßend bestimmt noch die eine oder andere Frage stellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Komponenten
vonbuettel am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  2 Beiträge
Komponenten und Lautsprecher ok?
Lauschangriff81 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  19 Beiträge
AV-Receiver ersetzen mit HIFI-Komponenten!
JensXTR am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  10 Beiträge
Stereo Komponenten zu Elac FS127
klebberle am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  2 Beiträge
Passender Receiver zu Wharfedale
Mus1k am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  20 Beiträge
Vorschläge für gebrauchte Komponenten?
Syme0 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  2 Beiträge
Receiver
Thomas am 26.04.2003  –  Letzte Antwort am 01.05.2003  –  15 Beiträge
Receiver
gamingo am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  4 Beiträge
Receiver
HAQUEE am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  2 Beiträge
Player zu bisherigen Komponenten
Katrinchen am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedOlli2811
  • Gesamtzahl an Themen1.345.334
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.398