Verstärker für PC-eingang + Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Phil13131
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2014, 20:37
Hallo HiFI-Leute,
ich kenne mich leider mit Verstärkern gar nicht so aus und brauche ein wenig Hilfe. Ich habe (in Kürze) zwei Säulenlautsprecher (200W Peak, 120W Dauerbelastbarkeit) und würde die gerne mit meinem PC und in naher Zukunft mit einem Plattenspieler verbinden.
Zur Verfügung hätte ich maximal 150€ und wollte fragen, was da die beste Entscheidung für wäre. Es muss wirklich nicht viele Funktionen bieten, nur sollte ich bequem zwischen PC und Plattenspieler hin- und herschalten können und er sollte vorzugsweise nicht gleich um 600W Verstärken können, weil ich das eh nicht ausnutzen kann.
Da ich mich in einer Wohnung befinde und auch Nachbarn habe, kann ich ohnehin nicht allzu laut Musik hören, also weiß ich nicht, ob nicht vielleicht 2x50W Verstärker ausreichen würde...
Hoffe ihr könnt mir helfen und vielen Dank schon mal!
Phil13131


[Beitrag von Phil13131 am 26. Okt 2014, 20:38 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2014, 20:40
mach Dir nicht soviel Gedanken um Wattzahlen.
Kauf Dir einfach ein gutes gebrauchtes Gerät
nimm was namhaftes mit einem Phono Eingang
sowas läßt sich locker für ca. 100€ realisieren
Phil13131
Neuling
#3 erstellt: 26. Okt 2014, 20:45
Danke für die schnelle Antwort!
Da ich mich gar nicht auskenne, weiß ich leider gar nicht, was namenhaft ist =D
Darüber hinaus, sind gebrauchte Verstärker zu empfehlen? Ich bin mir bei den Geräten nie so sicher, ob Leute sie nicht nur loswerden wollen, weil sie eigentlich schon nicht mehr so gut funktionieren ^^
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2014, 20:55
kauf was in der Umgebung dann kannst Du die Geräte vor Ort testen
Manch 20 Jahre altes Teil wird länger leben als der Schrott der heute für kleines Geld angeboten wird
Namhaft ist zB Yamaha, HK, Pioneer, Technics, Onkyo, Kenwood, Marantz
wenn Du nicht sicher bist kannst Du ja hier noch mal fragen
Gegen neue Geräte dieser Marken ist auch nichts einzuwenden, ausser das sie teurer sind
Phil13131
Neuling
#5 erstellt: 26. Okt 2014, 20:55
Cogan_bc
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2014, 20:59
nichts gegen einzuwenden
Phil13131
Neuling
#7 erstellt: 26. Okt 2014, 21:01
Alles klar, vielen Dank. Ich habe mir das ganze vielleicht ein wenig zu kompliziert vorgestellt =D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler mit integr. Verstärker an Phono-Eingang?
miriad am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  9 Beiträge
2.0 Boxen + Verstärker für Plattenspieler/PC
ElTaco/ am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  7 Beiträge
Lautsprecherpaar + Verstärker für PC und Plattenspieler gesucht
MusikErsti am 11.11.2017  –  Letzte Antwort am 12.11.2017  –  7 Beiträge
Verstärker (mit optischem Eingang) für den PC
duffy_ am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.03.2015  –  5 Beiträge
Plattenspieler/Verstärker/Boxen
schwainehund am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  5 Beiträge
Aktivboxen+PC+Plattenspieler?
tormentor_666 am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  8 Beiträge
Verstärker für PC gesucht
Barbar_Kunibert am 04.09.2017  –  Letzte Antwort am 09.09.2017  –  40 Beiträge
Kaufberatung - Plattenspieler, Verstärker & Boxen
strykor am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  10 Beiträge
Bestes Setup für PC + Plattenspieler?
diepfanne am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  21 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler + Verstärker
Tobstakel am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder844.058 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied-musicislife
  • Gesamtzahl an Themen1.407.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.344

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen