Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bestes Setup für PC + Plattenspieler?

+A -A
Autor
Beitrag
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Feb 2016, 18:49
Hallo Hifi-Forum!

Ich habe eine Frage, die ich mir selber auch nach langer Recherche irgendwie nicht ganz beantworten konnte.

Ich möchte, wie viele andere hier, Musik hören. Bisher ist eigentlich kein nenneswertes Equipment vorhanden (ausser Kopfhoerer). Nun will ich das endlich mal ändern, aber richtig. Meine Bedingungen sind, das ich PC und Plattenspieler in einem System habe, und natürlich möglichst guten Sound zum Musik hören habe. Kann mich dabei nicht auf ein Genre beschränken. Eine kleine Basslastigkeit geht aber i.O. bzw. ist auch gewünscht.

Nun habe ich mir die verschieden Wege angesehen, wie ich das Setup lösen kann, konnte aber irgendwie keine optimale Einstellung finden. Entweder kaufe ich mir aktive Lautsprecher mit möglichst vielen Features wie: http://www.thomann.d...dia_lautsprecher.htm Hier kann ich PC und Plattenspieler anstecken, kann die zwei Kanäle sogar mischen, Kopfhörer anschliessen und hab einfach allen an einem Platz. Hier schrecken mich aber die schlechten Bewertungen des Sounds ab, und dass ich in Zukunft bei einem Wechsel auch wieder alles neu kaufen muss.

Die zweite Überlegung war ein Verstärker (hier konnte mich überhaupt nicht entscheiden was passen könnte. Entweder etwas gebrauchtes wie den Musical Fidelity Caruso von http://www.analogrevival.de/verstärker/ oder einen neuen wie z.B. http://www.amazon.de...kopfhörer+verstärker ??? Frage ist natürlich auch, inwiefern ich den Caruso mit PC-Signalen füttern kann) und dazu natürlich passive Boxen in meiner Preisklasse. Hier kann ich auch wieder leicht von Kopfhörer zu Boxen wechseln und habe auf beiden guten Sound. Zudem kann ich Lautsprecher bei Bedarf austauschen.

Welche der beiden Möglichkeiten ist nun die beste? Ich möchte schlichtweg guten, soliden Sound haben um meine Musik zu geniessen und dabei natürlich nicht unnötig tief in die Tasche greifen oder zwei mal kaufen müssen. Die Frage nach dem Geld kann ich sowieso nur schwer beantworten, da ich zuerst mit 200 bis 250 Euro gerechnet habe, aber bemerkt habe, das es in diesem Bereich scheinbar nicht so gute Qualität gibt. Zu beachten ist aber, dass ich keinen Verstärker für ein späteres Heimkino oder ähnliches suche. Soll wirklich immer für Stereo-Musik genutzt werden.

Gruss Marcel
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Feb 2016, 19:19
wieviel platten hast du schon? es ist ein sehr teures hobby, ich würde heute damit nicht anfangen.
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Feb 2016, 19:20
@Soulbasta: Genug. Die sind auch schon. Genauso wie ein vernuenftiger Plattenspieler. Das ist also kein Problem.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Feb 2016, 19:56
hast du auch ein vorverstärker für den plattenspieler?
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Feb 2016, 19:58
Hatte ich scheinbar vergessen zu erwaehnen. Ja habe ich. Allerdings nur einen eher minderwertigen den ich geschenkt bekommen hatte (20 Euro von Hama). Bei Aktix Boxen ohne Phono Eingang (bezweifle das es so etwas gibt), muesste also auch ein besser Vorverstaerker her.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Feb 2016, 20:03


[Beitrag von Soulbasta am 09. Feb 2016, 20:04 bearbeitet]
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Feb 2016, 20:22
Vielen Dank fuer den Vorschlag. Der Phono Verstaerker sieht schonmal sehr ordentlich aus. Muss gestehen, habe bisher Aktivboxon ohne KH Ausgang bzw. Regler an der Vorderseite nicht weiter beachtet, da ich natuerlich bequem die Lautstaerke regeln moechte.

Das die asm7 ein wenig ueber meinem Budget liegen ist kein Problem. Sofern sich die Investition lohnt. Daher frage ich auch, was den die naechst hoehere Stufe waere? Wuerde sich auch dieser Schritt lohnen
(wahrscheinlich) und ist er fuer mich bezahlbar (kann ich dann natuerlich nur selber beantworten)?

Trotzdem schonmal vielen Dank!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Feb 2016, 20:35
das interface ist auch eine soundkarte für den PC, lautstärke kannst du da auch regeln.

wie kannst du die aufstellen? könnten sie frei auf stativen stehen?
kennst du die regeln?
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Feb 2016, 20:54
Moechte aber auch die Lautstaerke regeln wenn PC nicht laeuft und nur der Plattenspieler.

Ich kenne die Regeln, ja. Der Aufbau waere aktuell aber nur halb optimal: Abstand zwischen Box/Box und Box/Mir ist optimal. Der Abstand zur Wand noch nicht. Stative waeren am Anfang auch noch nicht realisierbar, aber vielleicht in naher Zukunft.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Feb 2016, 21:04
der PC muss nicht laufen wenn du ein netzteil nutzt.

coole boxen sind die JBL LSR 305.
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Feb 2016, 21:10
Alles klar. Werde sie im Blick behalten. Wie sieht es mit dem Phono Plus von ART aus. Gibt es auch hier ein Upgrade? Falls nein, wuerde ich diesen bereits vor den Boxen bestellen und mit meinen KH testen (bisher fehlt mir wie gesagt auch ein guten KH-Verstaerker).

Vielen Dank nochmal!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Feb 2016, 21:14


[Beitrag von Soulbasta am 09. Feb 2016, 21:15 bearbeitet]
70erDisco
Gesperrt
#13 erstellt: 09. Feb 2016, 21:16

Soulbasta (Beitrag #2) schrieb:
wieviel platten hast du schon? es ist ein sehr teures hobby, ich würde heute damit nicht anfangen.

meinst du weil die preise neuer platten über denen der entsprechenden cds liegen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Feb 2016, 21:45
nein. insgesammt ist vinyl ein teures hobby wenn man heute von 0 anfangen würde. CDs spielen hier keine rolle und sind auch durch.
70erDisco
Gesperrt
#15 erstellt: 09. Feb 2016, 21:55
cds sind out wegen der downloadmöglichkeiten meinst du?
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Feb 2016, 13:27
Ein anderer Ansatz den ich jetzt gefunden habe: Einen seperaten Phono PreAmp zum Beispiel: http://www.thomann.de/de/art_deejaypre_ii.htm Diesen dann Analog in einen kleinen Verstärker der zwischen zwei Signalen schalten kann. Zum Beispiel: http://www.amazon.de...6rer+verst%C3%A4rker

In diesen könnte ich PC digital verbinden und den Plattenspieler über den PhonoAmp analog. Mein Budget wäre natürlich ersteinmal ausgereizt. Aber ich könnte endlich meine Kopfhörer voll nutzen und die Musik auf Vinyl würdig anhören. Da der V90-HPA auch einen analogen Ausgang hat, könnte ich später die asm7 daran betreiben. Für mich scheint das aktuell die beste Lösung für den besten Sound mit meinem Budget. Auch wenn ich auf Lautsprecher natürlich erstmal verzichten muss. Was sagt ihr?

Gruss
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 10. Feb 2016, 13:55
es gibt viele möglichkeiten, wenn man für wenig geld viel klang möchte würde ich keinen kopfhörerverstärker für über 200,- kaufen und wenn schon dann so einen und sich den phonopre sparen, dann kannst du passive boxen nutzen.
http://www.hificorne...denon-pma-520-silver

was für ein kopfhörer hast du?

wie sieht es mit gebrauchten sachen aus?


[Beitrag von Soulbasta am 10. Feb 2016, 13:56 bearbeitet]
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 10. Feb 2016, 14:00
Als Kopfhörer habe ich Shure SE215, Superlux HD662 und Superlux HD668-B.

Gebrauchte Sachen sind kein Problem solange sie verfügbar sind.

Gruss
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 10. Feb 2016, 14:13
die kopfhörer haben alle niedrige impedanz, sie brauchen keinen extra verstärker, der bringt nichts.

wie ist deine PLZ? dann könnte man bei kleinanzeigen schauen was in deiner nähe zu finden ist.


[Beitrag von Soulbasta am 10. Feb 2016, 14:13 bearbeitet]
diepfanne
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 10. Feb 2016, 17:11
Hatte ich bereits nachgesehen. In meiner Region gibt es derzeit gar keinen funktionierenden Verstärker. Nur für Gitarren oder defekt.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 10. Feb 2016, 17:19
keine großstadt in der nähe?

das wäre auch möglich
http://quadralfundgr...5317/Products/400510
dazu
http://www.hifi-fabr...gallautsprecher.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher-Setup für Plattenspieler gesucht
emenfos am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  5 Beiträge
Verstärker für PC-eingang + Plattenspieler
Phil13131 am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  7 Beiträge
Aktivboxen+PC+Plattenspieler?
tormentor_666 am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  8 Beiträge
netzwerkplayer/(receiver) für analoges stereo setup gesucht
jnr1993 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  13 Beiträge
Suche AV Receiver für Stereo Setup
gua* am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  43 Beiträge
Beratung: Setup für Musikwiedergabe am PC
random_specimen am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  17 Beiträge
Vinyl Setup
chell am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  48 Beiträge
Was brauche ich für meinen Plattenspieler? (STEREO-SETUP)
*Spielkind* am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  13 Beiträge
Suche Kompaktanlage für Plattenspieler&PC&iPhone
TOENEanders am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  2 Beiträge
2.0 Boxen + Verstärker für Plattenspieler/PC
ElTaco/ am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Shure
  • Denon
  • JBL
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.215