Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral alkan mk IV und pioneer a209 verstärker + basic Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
halllo
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2014, 16:38
Sehr geehrter Hifi Interessierte!

Ich bin neu im forum, zumindest bezüglich der Beiträge die ich schreibe habe aber schon immer wieder mal brav nachgelesen und die suchfunktion genutz :).

Meine Frage:

Ich würde mir gerne einen einigermaßen günstigen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis Verstärker und LS kaufen wollen.
Ich hätte ein Angebot von einem Pioneer A209R für 50 Euro
Boxen könnte ich Quadral altan mk IV erwerben.

Mich würde eure Meinung interessieren bezüglich kaufpreis, noch mehr würde es mich aber interessieren ob die beiden Dinger zusammen passen oder ob sie probleme machen würden. Ich habe da jetzt hauptsähclich mal auf die ohm gesehen. Der verstärker hat ja Ausgang von 4 und 8 Ohm, die speaker haben ebenfalls 4, da sollte es dann hoffentlich keine Probleme geben?

Wie schlimm wäre es rein theoretischen wenn die Ohm anzahl nicht übereinstimmt?

Noch eine allgemeinere Frage: ich habe soviele unterschiedliche Preisklassen von Verstärkern gefunden die von den Daten (scheinbar) garkeine so großen Unterschiede aufwiesen, worin also sind die größten Unterschiede warum Preislich so große Unterschiede bestehen?

Ich habe durchaus schon viel nachgelesen, und ich muss ehrlich sagen dass es nicht immer einfach ist gute Informationen herauszufiltern und genau zu wissen auf was man achtet..

Ich danke euch im Voraus für eure Zeit und eure Expertise!
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2014, 16:45
das paßt schon
Preis für den Pio ist auch ok


Wie schlimm wäre es rein theoretischen wenn die Ohm anzahl nicht übereinstimmt?


Wenn Lautsprecher weniger Ohm (Wiederstand) haben als der Verstärker verträgt raucht der ab
also:
Amp 8 Ohm - Boxen 16 = kein Problem
Amp 8 Ohm - Boxen 4 = Apachen kommen dem Amp zur Hilfe weil sie seine Rauchzeichen gesehen haben


worin also sind die größten Unterschiede warum Preislich so große Unterschiede bestehen?


Wertigkeit der einzelnen verbauten Teile, Marketing und Name, Haltbarkeit
Warum kostet ein Mercedes mehr als ein Passat mit der selben Leistung
halllo
Neuling
#3 erstellt: 08. Nov 2014, 09:23
Hey,

Vielen dank für die Auskunft!!

Eine frage noch..
kann man einen AV-receiver gleich verwenden wie einen vollverstärker?

hätte jetzt noch einen Onkyo Tx SR 507 5.1 AV-Receiver gesehen.
bitte berichtigen: receiver werden viel in der home cinema welt eingesetzt und können halt abgesehen davon dass sie Signale verstärken auch noch frequenzen empfangen usw? ist das aber wichtig wenn man diesen für plattenspieler verwenden möchte?

glg halllo
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2014, 09:53
Hallo,


kann man einen AV-receiver gleich verwenden wie einen vollverstärker?


ein AVR erfüllt grundsätzlich "auch" die gleichen Funktionen wie ein Vollverstärker und hat darüber hinaus weitere Ausstattungen. Siehe dazu die jeweilige Bedienungsanleitung im Netz. Die Bedienung eines AVR ist komplizierter als die eines Vollverstärkers.


bitte berichtigen: receiver werden viel in der home cinema welt eingesetzt und können halt abgesehen davon dass sie Signale verstärken auch noch frequenzen empfangen usw?


Die Hauptmerkmale von AVR sind die Mehrkanaltauglichkeit und seine Videofunktionen. Ein Radio i.d.R. auch eingebaut.


ist das aber wichtig wenn man diesen für plattenspieler verwenden möchte?


HiFi-Plattenspieler haben so gut wie nie einen Phono-Entzerrer-Vorverstärker eingebaut, der zum Hören von Schallplatten erforderlich ist. Wenn im Plattenspieler kein EVV eingebaut ist, dann benötigst Du entweder einen Verstärker mit eingebautem EVV oder einen externen EVV, der ab etwa 20 Euro käuflich ist.

Der Onkyo Tx SR 507 hat nach meiner Kenntnis keinen eingebauten Phonoeingang (EVV).

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Nov 2014, 09:58 bearbeitet]
halllo
Neuling
#5 erstellt: 08. Nov 2014, 17:41
hey,

vielen dank für die antwort!

vorverstärker hätte ich..
wenn es sich ausgeht wär es mir e lieber einen vollverstärker zu haben.. bin gerade am überlegen ob ein pionieer a501r passen würde.. das angebot ist sooo riesig

lg
halllo
Neuling
#6 erstellt: 29. Nov 2014, 13:52
Hallo community,


Ich habe jetzt kurzer Hand zugeschlagen und mir einen pioneer a10k zugelegt..


jetzt gäbe es noch diesen quadral Altan MK IV - würden die beiden gut zusammenpassen? gäbe es da probleme? die LS haben relative große Watt angaben:
Nennbelastbarkeit: 60W
Impulsbelastbarkeit: 100W

der dual hat bei 4ohm widerstand 50Watt, könnte es da probleme geben?

danke im voraus,

lg
Cogan_bc
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2014, 15:27
das ist schon ok solange Du keine Disco aufmachen willst
nimm Watt Zahlen nicht wichtig
halllo
Neuling
#8 erstellt: 30. Nov 2014, 14:43
alles klar, vielen dank..

will nur nicht dass mir irgendwas durchbrennt kaputt geht usw...

Cogan_bc
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2014, 16:50
vorher wird es unangenehm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
quadral vulcan mk iv-welcher verstärker?
trotze am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  3 Beiträge
Quadral Titan MK IV
Kelly_G am 29.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  5 Beiträge
Quadral Shogun MK IV
Dummbatz_Ruhr am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  5 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für Quadral Shogun MK IV gesucht
DerClaus am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  11 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV oder MK V
ronnic am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Teufel Ultima 30 oder Quadral KORUN MK IV?
schleibelhexe am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  2 Beiträge
Ersatz für Quadral Wotan mk IV
Ludwig90 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  9 Beiträge
Vollverstärker für Quadral Amun MK IV
multiball am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  40 Beiträge
"alte Boxen" - Arcus TL 200/Quadral Amun/Montan MK IV -Fragen
googelhupf am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  13 Beiträge
Verstärker für Quadral Vulkan MK V
halford666 am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 13.02.2015  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Quadral
  • Stax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitglied*McIntosh-Fan*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.502