Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer für Acron 400B oder doch ganz neue Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
die-tote-tomate
Neuling
#1 erstellt: 16. Nov 2014, 17:09
Hallo!

Habe von Bekannten vor kurzem zwei alte Acron 400 B Lautsprecher geschenkt bekommen.
Bin mit den zwei Lautsprechern soweit klanglich sehr zufrieden, vor allem wenn man bedenkt wie alt diese sind.

Die Boxen sind an einen Yamaha A-S201 HiFi Stereo Verstärker (140 Watt) angeschlossen und ich nutzte sie zum einen für meinen Fernseher aber auch hauptsächlich zum Musik hören.

Nur stört mich einfach, dass der Bass erst bei hoher Lautstärke wirklich hervor kommt. Wenn ich auf normaler Lautstärke höre, haben die Lautsprecher so gut wie kein Bass bzw. nur ganz leicht. Da ich meine Nachbarn nicht konstant verärgern möchte, habe ich daher überlegt, mir einen zusätzlichen Subwoofer zu zu legen. (Wobei das widerspricht sich ja :D)

Welche Subwoofer würdet Ihr mir empfehlen oder meint Ihr ich soll mir lieber ganz neue Boxen zulegen ohne Sub. mit aber generell mehr Bass?
Ich finde halt, dass die Acron 400B schon eine ordentliche Grundlage sind und daher möchte ich den Bass der mir fehlt lediglich mit einem extra Subwoofer wieder reinholen.

Bin für alle Vorschläge offen!

Für den Subwoofer wäre ich bereit bis 350 € auszugeben. Für zwei komplett neue Boxen ohne Subwoofer 450 €.

Ich hoffe Ihr versteht mein Anliegen und könnt mir helfen!
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2014, 17:14
Wie groß ist denn Dein Raum?

Wenn Du mit den Acron zufrieden bist und Dir nur der Bass fehlt, spricht nichts gegen einen aktiven Subwoofer.

Gruß
Georg
die-tote-tomate
Neuling
#3 erstellt: 16. Nov 2014, 17:18
Mein Zimmer ist etwa 20 m² groß.

Ja denke das kommt auch billiger für mich. Hast du einen guten Kauftipp für mich? Macht es einen Unterschied wenn der Subwoofer aktiv oder passiv ist? Ich kenne mich in die Richtung nämlich gar nicht aus.

Gruß
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2014, 17:21
Der Sub muss aktiv sein, passiv macht keinen Sinn.

Canton AS 85.2 wäre ein Kandidat.
Warte aber noch andere Meinungen ab, ich bin nicht der Sub Experte.

Gruß
Georg
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 16. Nov 2014, 17:27
Der Jamo Sub 660 wird auch gerne empfohlen, das ist ein geschlossener Sub und dadurch weniger dröhn-anfällig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Acron 400B Boxen
slime91 am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  6 Beiträge
?NEUE BOXEN ODER NEUE ANLAGE?
maxIIm am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  12 Beiträge
Subwoofer für Musik oder doch besser neue Lautsprecher?
goldkanal am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  2 Beiträge
Neue Boxen :)
!infected am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  6 Beiträge
Neue Boxen
dEfAuLt2k am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  7 Beiträge
Receiver oder doch neue Kompaktanlage?
blackbow am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  12 Beiträge
Kaufen? Pianocraft 810 oder neue Boxen für bestehende Asbach-Anlage?
Wopperbummchen am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  14 Beiträge
Alte Magnat vs. neue Teufel - oder doch was ganz anderes?
beissreflex am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  15 Beiträge
Boxen oder Subwoofer für Yamaha Pianocraft???
Guenni87 am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  3 Beiträge
Neue Boxen oder neuer Verstärker?
luckyluka am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748