Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für: LS / Verstärker / CD Spieler

+A -A
Autor
Beitrag
stonerrockfreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Nov 2014, 14:12
Hallo,

Meine Eltern wollen sich zu Weihnachten selber beschenken, nur soll ich ihnen es zusammenstellen bzw besorgen...es sollte keine schlechte Qualität in Verarbeitung haben (sie wollen es lange damit Freude haben) aber auch nicht Audiophil sein, derzeit läuft alles über die TV LS!
Gesamt ca. 400-600€
Wohnzimmer ca. 50qm
LS werden viel Platz nach hinten und vorne haben und links und rechts vom TV stehen.

Ich will den TV über einen Verstärker + CD Spieler an 2 Regalboxen anhängen und in Zukunft auch einen Plattenspieler dazu hängen können! Am besten alles neu und auch mit schönem Design!

bei den RegalLS denke ich an:
-) Dali Zensor 1
-) Heco Victa 301
was sagt ihr zu diesen 2 LS, hab mal gelesen das die Heco eher für Film als für Musik sind?

Verstärker kenn ich mich zu wenig aus...er muss keine hohe Lautstärke erreichen aber TV und Plattenspieler und oben drauf noch einen CD spieler (USB Anschluss wär auch noch gut)

Nochmal kurz:
1.) 2 LS
2.) Verstärker (für TV/CD/USB/VINYL)
3.) CD Spieler

PS: was sagt ihr zu dem Plattenspieler Rega rp1? nur für den ab und zu gebrauch und welche Alternativen könnt ihr mir empfehlen (nicht teurer als der Rega)

Vielen Dank, ich hoffe ihr macht mir das suchen nach Weihnachtsgeschenken leichter!
ATC
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2014, 14:39
Moin,

schau dir mal den Teac CR H 500 an,
dazu könntest du auch die Denon SC m 39 nehmen.

Gruß
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2014, 14:45
Ein AV Receiver wäre da doch besser geeignet. Wenn ein DVD oder Blu-ray Player vorhanden ist, braucht man dann auch kein cd Player extra.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2014, 14:46
Hallo,

wenn deine Eltern viel Platz für eine gute Positionierung von Lautsprechern haben und ein brauchbares Budget haben, warum dann - nach meiner Meinung - nicht empfehlenswerte Lautsprecher wie die Victa und Wand-/Regallautsprecher wie die Zensor 1, die dazu auch noch giftig klingen können?

Ich rate - bei freier Positionierung mit etwa 50cm Freiraum ringsum - zu einem Paar Dynavoice Definition DM-6 + z.B. Ständer Hama Next. Dazu z.B. einen Denon AVR X-1000 + bei Bedarf den Phono-Pre Lyndahl TC760LC + irgendeinen BD-Player mit der gewünschten Ausstattung.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Nov 2014, 14:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung CD-Spieler
yogibaer05 am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  10 Beiträge
Entscheidungshilfe: Verstärker+LS+CD-Spieler
JoBerry am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  21 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (+evtl. CD-Spieler) bis 200?
jojojohannes am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung CD-Spieler
lokomotive18 am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  16 Beiträge
cd spieler kaufberatung vonnöten
suelles am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  8 Beiträge
Kaufberatung portabler CD-Spieler
noplan am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung CD Spieler für Röhrenverstäker
klabauterbehn am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  4 Beiträge
Verstärker/CD Spieler für KEF iQ7
mjolne am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung
ed2153 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung: Verstärker, Tuner, CD, LS für Klassik 2500?
jhsjhs am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Denon
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.239
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.778