Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Wohnzimmer-Sound

+A -A
Autor
Beitrag
Freymuth
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Dez 2014, 22:46
Schönen guten Abend,

dies ist mein 1. Beitrag in diesem Forum und ich hoffe mal wie fast jeder Neuling, dass ich hier richtig bin.

Also. Im Anhang findet ihr ein paar Bilder von unserem Wohnzimmer. Suchen tue ich einen adäquaten Partner für unseren Fernseher.

Der Bass sollte verstellbar sein. Ich denke mir ihr werdet mir zu einem 2.0 System raten. Dann bitte auch gleich Ständer dafür die so neben unseren Fernseher passen würden. ^^ Wär echt super.

Budget: max. Schmerzgrenze: 500€

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüße

IMG_1099IMG_1100IMG_1101IMG_1102IMG_1103IMG_1104IMG_1105


[Beitrag von Freymuth am 25. Dez 2014, 22:47 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 25. Dez 2014, 23:13
Es wäre nett, wenn du noch diesen


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)


Fragebogen ausfüllen könntest und die Bilder in deinem ersten Post drehst

Gruß
Jan
Freymuth
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Dez 2014, 22:57
Danke für die Antwort. Die Bilder bekomme ich beim besten Willen nicht gedreht.. auf meinem PC sind sie richtig rum. Tut mir leid.



Wie viel Geld kann ausgegeben werden? Max. 500€. Gerne weniger.

-Wie groß ist der Raum? Der Teil mit unserem Fernseher und Sofa: ~6m*6m und der andere Raum mit dem Tisch: ~3,5*5m.

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Auf dem Bild. Links und Rechts neben unserem Fernseher. Gerne 2 Standlautsprecher oder auf 2 Ständern.
-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? Wenn es geht auch sehr sehr gerne Standlautsprecher.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? Egal.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet? Keiner.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? 95 Film - 5% Musik

-Wie laut soll es werden? Zimmerlautstärke

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? Da kenne ich mich leider nicht mit aus. :(

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? Öhm? Keinen? ^^

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen? Selbst habe ich die M-AUdio BX5 am PC. Mit einer 200€ teuren Soka gefallen sie mir sehr gut.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.) Einen Bassregler. :)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) Bestellt wird aus dem Internet oder was ist gemeint? :D

Liebe Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2014, 23:13
Soll ein Verstärker angeschafft werden oder sollen es Aktivlautsprecher werden?

Sind noch andere Quellen, ausser dem TV vorgesehen?

Gruß
Georg
Freymuth
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Dez 2014, 23:20
Aktiv wäre gut.

Nur der TV.

Grüße :)
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2014, 23:25
Welchen Tonausgang hat der TV?

Gruß
Georg
Donsiox
Moderator
#7 erstellt: 26. Dez 2014, 23:28
An Freymuth:
Wie wärs mit den JBL LSR305 und einem kleinen Subwooferlein

Ich habs jetzt auch mit den Bildern versucht, doch leider wird das nix... Hatte ich heute auch schon einmal, naja.


[Beitrag von Donsiox am 26. Dez 2014, 23:28 bearbeitet]
Freymuth
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Dez 2014, 23:34
Wie Sub? Welchen? Wie schließe ich den an? Welche Ständer sollte ich nehmen?

Liebe Grüße und vielen Dank. :)
Donsiox
Moderator
#9 erstellt: 26. Dez 2014, 23:40
Ideal wäre dieser http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_310_s.htm .
Kann das dein Budget noch ab?

Immer daran denken:
Über gespartes Geld freut man sich einmal, über erworbene Qualität bei jedem Einsatz.

An Ständern find ich die von Minify (bei Amazon suchen) nett anzusehen. Selbst habe ich allerdings keine.

Fettschrift ist übrigens zum Hervorheben einzelner Wörter und kurzer Passagen gut, nicht für den ganzen Beitrag.

Gruß
Jan
Freymuth
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Dez 2014, 23:49
Cool, danke.

Ich rede morgen mal mit meinem Vater drüber. Vielleicht kann ich ihn mit dem Argument überzeugen. Ansonsten müssten wir den Preis drücken.

Liebe Grüße


[Beitrag von Freymuth am 26. Dez 2014, 23:50 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 27. Dez 2014, 00:12
Den Tonausgang vom TV nicht vergessen.
Vermutlich wird der TV nur digital ausgeben, dann kommt noch ein DAC für 35€ dazu.

Kopfhörerbuchse vorhanden?

Gruß
Georg
Donsiox
Moderator
#12 erstellt: 27. Dez 2014, 00:22
Da das Bild einen Samsung Smart TV zeigt gehe ich laut den Informationen auf Samsungs Homepage von einem vorhandenen Kopfhörerausgang aus

An Freymuth
Schließe mal einen Kopfhörer an und schau wie das klingt, ob irgend etwas verzerrt oder rauscht/brummt.
Wenn nicht, dann teste, ob du den Kopfhörerausgang direkt über die Lautstärkeregelung der Fernbedienung regeln kannst.

Weshalb wollt ihr denn eigentlich den verstellbaren Bass?

Gruß
Jan
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 27. Dez 2014, 00:49

Wenn nicht, dann teste, ob du den Kopfhörerausgang direkt über die Lautstärkeregelung der Fernbedienung regeln kannst.


Genau. Um das geht´s mir.
Da gibt es unterschiedliche Lösungen vom TV-Hersteller.
Wie Samsung das löst, weiß ich nicht.

Gruß
Georg
Freymuth
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Dez 2014, 13:31
Guten Morgen.

Ja funktioniert alles mit der Kopfhörerbuchse. ^^

Den verstellbaren Bass wollte ich, weil mir das eigentlich immer etwas zu wenig ist. Es hat sich aber rausgestellt, das meinem Vater das etwas zu teuer ist mit 750€.

Zuerst waren ja nur 80€ geplant.

Geht es etwas günstiger um die 500-550€? Das wäre super.

Liebe Grüße

Wenn der Bass von Haus aus, genug ist, dann brauch er keinen Regler.
Freymuth
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Dez 2014, 15:00
Könnte man einfach einen günstigeren Sub nehmen?

EDIT: Was wäre mit dem System hier: http://www.thomann.de/de/esi_near_05_boxen_set_21.htm?


[Beitrag von Freymuth am 27. Dez 2014, 15:16 bearbeitet]
Freymuth
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 30. Dez 2014, 14:25
Push
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 30. Dez 2014, 15:14
Für das aufpäppeln des TV Ton tun´s die ESI meiner Meinung nach locker.

Gruß
Georg
Donsiox
Moderator
#18 erstellt: 30. Dez 2014, 15:18
Passende Kabel und Lautsprecherständer (bei Amazon mal Minify suchen) nicht vergessen, dann sollten die passen.
Sonst gäbe es noch das Syrnics dt 220 Set, einiges von Edifier oder die "oldschool" Variante mit Verstärker und Standlautsprecher.

Gruß
Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 Anlage für den Fernseher!
Pizzaro am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  9 Beiträge
Neuling braucht Kaufberatung !
tingel.tangel.bob am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  10 Beiträge
Kaufberatung 2.0 System, Wandmontage?
crs187 am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  28 Beiträge
Stereo-System für ~500? zur Musikwiedergabe im Wohnzimmer
lauraberlin am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  7 Beiträge
[Kaufberatung] Low-Budget "System" für Sound-Neuling
SheYbi am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  11 Beiträge
[Kaufberatung] 2.0 System bis max.500?
kongora_ramora am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  40 Beiträge
Kaufberatung 2.0
method1523 am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  2 Beiträge
5.0 / 2.0 für Wohnzimmer (bis 800 Euro)
mathiasbx am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  10 Beiträge
Bitte um Kaufberatung für Stereo 2.0 LS
NebenWirkung am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  10 Beiträge
Welchen sound für Fernseher und Musik?
Apartman am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedTextn
  • Gesamtzahl an Themen1.345.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.799